Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weiterer Hauptdarsteller für "GoT"-Spin-Off

01.11.2018 - Naomi Watts hat für das "Game of Thrones"-Prequel bereits unterschrieben. Natürlich warten die Fans gespannt, wen sie noch in Westeros begrüßen dürfen. An der Seite vom Hollywood-Sternchen wird auch Josh Whitehouse eine Hauptrolle in der Serie bekommen.

  • Männliche Hauptrolle für "GoT"-Prequel bekannt gegeben! © Warner Home

    Männliche Hauptrolle für "GoT"-Prequel bekannt gegeben! © Warner Home Video

Im nächsten Jahr startet die achte und finale Staffel von "Game of Thrones". Aber die Fans können wieder aufatmen, denn der Abschied von der Fantasy-Welt Westeros wird nicht von langer Dauer sein! Erst vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass die britisch-australische Schauspielerin Naomi Watts in der Prequelserie zu „Game of Thrones“ mitspielen wird. Im Juni hat der US-Sender HBO bereits Details über das Spin-off der Erfolgsserie verraten. 

Mit dem Prequel "The Long Night" verbinden die Fans natürlich die Zeit, in der Westeros von einem Winter heimgesucht wurde. Dieser erstreckt sich über Jahrzehnte und  gehört zur dunkelsten Zeit der Geschichte des Kontinents. Die "King Kong"-Darstellerin bekommt nun einen männlichen Schauspielpartner.

Neben Naomi Watts dürfen die Fans den jungen Briten Josh Whitehouse in der "GoT"-Welt begrüßen.Er steht seit 2014 aktiv vor der Kamera und war zuletzt als Hugh Armitage in der Serie "Poldark" zu sehen. Der 28-jährige bestätigt seine Hauptrolle via Twitter und schreibt: "The truth is out" ("Die Wahrheit ist raus"! Welche Rolle er in der Serie verkörpern wird, weiß man bisher noch nicht. 

Einen Starttermin auf HBO für das Prequel, bei dem die beiden "Game of Thrones"-Serienmacher David Benioff und D.B. Weiss nicht involviert sind, gibt es bisher noch nicht. Man vermutet, dass es 2020 ausgestrahlt wird, also ein Jahr nach dem Finale von "Game of Thrones".

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren