Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wie echt ist "GNTM"? Siegerin Kim packt aus

24.04.2018 - Dank "GNTM" dick im Geschäft: Siegerin Kim Hnizdo hat sich zum erfolgreichen Model gemausert. Dem Magazin "NIDO" verrät sie nun, wie es hinter den Kulissen der Castingshow wirklich zugeht.

  • "GNTM"-Gewinnerin Kim ist mittlerweile ein viel gebuchtes Model. Die Zeit bei der Castingshow war für sie eine positive Erfahrung. © picture alliance / dpa / Eventpress

    "GNTM"-Gewinnerin Kim ist mittlerweile ein viel gebuchtes Model. Die Zeit bei der Castingshow war für sie eine positive Erfahrung. © picture alliance / dpa / Eventpress Golejewski

Unter Tränen musste sich Kim Hnizdo 2016 bei "Germany's Next Topmodel" von ihrer langen Mähne trennen. Das erwies sich als genau die richtige Entscheidung: Die blonde Schönheit sahnte die ganz großen Jobs ab, sorgte an der Seite von Model-Mutti Heidi Klum für Aufsehen bei der großen amfAR-Gala - und wurde im großen "GNTM"-Finale dann sogar zur Siegerin gekürt.

Seither ging ihr Weg im Modelbusiness steil bergauf. Im Interview mit dem Magazin "NIDO" packt die 22-Jährige nun über ihre Zeit in der ProSieben-Show aus. Kritiker behaupten immer wieder, in Castingformaten würde eh alles nach Drehbuch verlaufen. Doch das kann Kim gegenüber "NIDO" nicht bestätigen: "Natürlich wird vieles so geschnitten, dass daraus eine Story entsteht. Deshalb fühlen sich viele ungerecht dargestellt - aber vieles ist so passiert, wenn auch manchmal in anderem Kontext."

Auch Konflikte müssten laut ihrer Aussage nicht von außen provoziert werden, sondern ergeben sich aus der Lage heraus: "Stell dir vor, du hast 30 Mädels. Schickst sie ins Ausland, in eine stressige Situation, ohne Mama und Papa, ohne beste Freundin, umgibst sie mit Kameras(...)". Kein Wunder, dass die "GNTM"-Kandidatinnen unter diesen Bedingungen so häufig aneinandergeraten. Scripten muss man da nichts.

Kim blickt mit positiven Gefühlen auf ihre Zeit bei "GNTM" zurück; es seien viele Freundschaften entstanden. Außerdem schätze sie die Lebenserfahrung, die der Beruf des Modelns mit sich bringt. Junge Mädchen, die sich bei der Castingshow bewerben, sollten sich dennoch bewusst darüber sein, worauf sie sich einlassen, mahnt Kim. Mit "Oberflächlichkeit und Generve" werde man nämlich des öfteren konfrontiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren