Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wiederholungstäter & Castinghopper bei "DSDS"

18.03.2016 - Wiedersehen macht Freude? Bei "DSDS" sind in diesem Jahr so einige Kandidaten im Auslands-Recall gelandet, die der ein oder andere vielleicht schon kennt...

  • Angel Flukes ist auf dem Ballermann bereits eine kleine Ber&uuml;hmtheit.<br/><br/><u><b><text:link xlink:href=&quot;http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html&quot;>Alle Infos zu &quot;Deutschland sucht den Superstar&quot; im Special...

    Angel Flukes ist auf dem Ballermann bereits eine kleine Berühmtheit.

    Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de © RTL / Stefan Gregorowius

Seit Jahren ist es bei "Deutschland sucht den Superstar" schon ganz und gäbe, dass Kandidaten, die noch vor den Live- bzw. Eventshows ausgeschieden sind, im nächsten Jahr erneut ihr Glück versuchen.

Bekannte "Wiederholungstäter" sind zum Beispiel Daniel Schuhmacher, der es in der fünften Staffel unter die Top 30 schaffte und 2009 bei seiner zweiten Teilnahme letztendlich zum "Superstar" gewählt wurde. Auch Kim Gloss scheiterte 2009 im Recall und kämpfte sich ein Jahr später bis auf Platz 4.

"Castingshowhopping" ist in den letzten Jahren ebenfalls zum großen Trend avanciert: So kannte man Viviana Grisafi, Zweitplatzierte der letzten "DSDS"-Staffel und absoluter Liebling von Juror Heino, schon von "Das Supertalent". Umgekehrt geht's natürlich auch: Laura Martin flog in Staffel 4 von "DSDS" als erste aus den Liveshows - und schaffte 2011 bei "The Voice of Germany" als Teil von Team Xavier erneut den Sprung auf die große Bühne.

In der aktuellen Staffel häufen sich die Déjà-vus jedoch. Kandidat René Müller kennen wir zum Beispiel noch vom "DSDS" Auslands-Recall 2013. So weit, so unspektakulär.

Auch Stimmwunder Anita Wiegang war bereits bei "DSDS" - und zwar im zarten Alter von 13 Jahren! Sie nahm nämlich an "DSDS Kids" teil.

Aytug Gün hat in Sachen Showbiz bereits einschlägige Erfahrungen gesammelt: 2007 schaffte er es bei "DSDS" unter die besten 30, zwei Jahre später ging es dann weiter zu "Popstars". Auch im TV war Aytug schon des öfteren zu sehen - unter anderem in den Dating-Formaten "Next, Please!" und "Take Me Out" und in der Scripted-Reality-Sendung "Anwälte im Einsatz". Nur für den großen Durchbruch hat es in den letzten neun Jahren noch nicht ganz gereicht. Ob sich das in dieser Staffel "DSDS" ändert?! Immerhin gehört er schon zu Dieters Favoriten...

Michelles Favorit ist bekanntlich Prince Damien, dem sie bei den Castings ihre goldene CD überreichte. Ihn kennt man nicht nur aus einer Bravo Foto Love Story, in der die (vermutlich abgewandelte) Entstehungsgeschichte seiner Eigenkomposition "Easy Breezy" erzählt wird, sondern auch aus der britischen Version der Castingshow "X Factor". Mit seinem Gitarristen Edi schaffte er es sogar bis ins Bootcamp!

Unter den Recall-Kandidaten verstecken sich 2016 aber sogar echte Profis: Laura van den Elzen aus Holland, die die Jury mit ihrer Röhre beeindruckte, ist in ihrer Heimat ein gefeierter Country-Star. Und auch der bereits ausgeschiedene Attila Talán ist in Ungarn als Rocksänger bekannt. Das erinnert uns doch stark an "DSDS"-Siegerin Beatrice Egli, die vor ihrer Teilnahme schon CDs veröffentlichte und in der Schweiz bekannt war. Erst durch Dieter Bohlens Show konnte sie auch die deutschen Charts erobern.

Die schöne Angel Flukes (bekam die goldene CD von Vanessa Mai) hingegen tingelt als Ballermann-Sängerin durch die Clubs und Schlager-Sänger Florian Fesl wurde sogar von Vanessa wiedererkannt: Er versucht sich bereits seit einigen Jahren als Volksmusiker und lernte die "Wolkenfrei"-Sängerin dabei kennen.

"DSDS" ist in den letzten Jahren immer mehr davon abgekommen, neuen Talenten eine Bühne zu bieten - viel mehr erhoffen sich bereits bekannte Künstler durch die Show ihre Zielgruppe zu erweitern und den großen Durchbruch zu feiern. Ob die "Castingshowhopper" direkt von RTL kontaktiert wurden (wie es angeblich bei anderen Castingshows wie "Das Supertalent" oder auch "Germany's Next Topmodel" der Fall ist), ist allerdings nicht bekannt.

Was meint ihr: Ist es legitim, dass bereits etablierte Musiker ihren Bekanntheitsgrad bei "DSDS" steigern wollen - oder sollte die Show ihren Fokus ganz auf neue Talente legen?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren