Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wird "The Masked Singer" jetzt total langweilig?

19.07.2019 - Und schon wieder hat das Rate-Team von "The Masked Singer" einen Promi enttarnt: In dem Eichhörnchen steckt Supermodel Marcus Schenkenberg. Viele Zuschauer meinen: Damit ist das letzte große Rätsel der Show gelöst...wird's jetzt total öde?!

  • Enttarnt: Das Eichhörnchen ist Marcus Schenkenberg! Der 50-Jährige ist noch heute mega-erfolgreich; gilt mit einem jährlichen Verdienst von 75 Millionen Dollar als bestbezahltes Model der Welt. © picture alliance / dpa...

    Enttarnt: Das Eichhörnchen ist Marcus Schenkenberg! Der 50-Jährige ist noch heute mega-erfolgreich; gilt mit einem jährlichen Verdienst von 75 Millionen Dollar als bestbezahltes Model der Welt. © picture alliance / dpa / Marcel Kusch

Der TV-Kracher des Jahres bleibt auf der Überholspur: Über drei Millionen Zuschauer wollen bei "The Masked Singer" mitraten. In der aus Korea stammenden Musikshow singen aufwendig verkleidete Prominente live bekannte Songs. Immer wieder gibt es kryptische Hinweise auf die Identität des VIPs. Die Jury muss dann mutmaßen, wer wohl hinter der Maske steckt. Über das Weiterkommen entscheiden indes die TV-Zuschauer.

"The Masked Singer": Supermodel Marcus Schenkenberg ist das Eichhörnchen

Nach Schauspiel-Legende Heinz Hoenig ("Der König von St. Pauli", "Das Boot") ist nun der nächste A-Promi enttarnt - und wieder landet Jurorin Ruth Moschner einen Volltreffer: Hinter dem Macho-Eichhörnchen steckt - wie von ihr prophezeit - das internationale Topmodel Marcus Schenkenberg!

"Das Eichhorn" sorgte in den vergangenen Wochen bei vielen für Kopfzerbrechen. Bei kaum einem anderen "The Masked Singer"-Kandidaten gingen die Meinungen der Zuschauer so weit auseinander. Zu den heißen Tipps gehörten "Evil" Jared Hasselhoff von der Bloodhound Gang, Wladimir Klitschko und David Hasselhoff. Für jede dieser Theorie gab es einschlägige Hinweise, die sie untermauerten. Und auch Schwede Marcus Schenkenberg war für viele ein möglicher Kandidat für das Eichhörnchen.

Das bestbezahlte Model der Welt (75 Millionen Dollar Verdienst pro Jahr - zum Vergleich: Kendall Jenners Verdienst liegt bei 22,5 Millionen) bei einer deutschen TV-Show - das ist schon ein gelungener Coup! Doch nach der Enttarnung des 50-Jährigen fürchten die Fans von "The Masked Singer", dass die Show nun total langweilig und vorhersehbar werden würden. Für diese Annahme gibt es gleich mehrere Gründe:

Auflösung: Diese Promis sind die Teilnehmer von "The Masked Singer"

1. Die anderen "The Masked Singer"-Figuren sind so gut wie enttarnt: Die Zuschauer rechnen jetzt nicht mehr mit großen Überraschungen. Die Stimmen der Teilnehmer in Kombination mit den Hinweisen lassen eigentlich nur noch folgende Rückschlüsse zu:

- Der Grashüpfer ist Ex-Teeniestar und "Let's Dance"-Sieger Gil Ofarim

- Der Engel ist Comedian Bülent Ceylan

- Der Kudu ist Moderator, Ex-Boyband-Mitglied (Bed & Breakfast) und Fitness-Ikone Daniel Aminati

- Das Monster ist Boxerin Susi Kentikian, die "Killer Queen"

- Der Panther ist Volksmusik-Star Stefanie Hertel

- Der Astronaut ist ESC-Schmusesänger Max Mutzke

Sogar die Jury scheint sich eigentlich schon ziemlich sicher zu sein, welche Promis hinter den Masken stecken. Wie sonst lässt es sich erklären, dass manche von ihnen auf einmal wieder anfangen, wild ins Blaue zu raten und ihre Theorien nicht mal mehr mit Hinweisen belegen? Richtig: Weil sie versuchen, die Spannung künstlich aufrecht zu erhalten...

2. Wo bleiben die Promis?! Mit Heinz Hoenig und Marcus Schenkenberg sind wohl die Masken der einzigen A-Promis der "The Masked Singer"-Runde gefallen - und sogar diese beiden erfolgreichen Stars sind vor allem dem jüngeren Publikum zu unbekannt! Die Zuschauer sind sich sicher: Ab jetzt muss man nicht mehr mit Weltstars bei "The Masked Singer" rechnen, jetzt stehen nur noch C-Promis auf der Bühne...

3. Der Gewinner steht schon lange fest: Von der ersten Show an faszinierte und begeisterte der Astronaut die Zuschauer mit seiner gefühlvollen, voluminösen Stimme. Gegen ihn kommt einfach keiner an: Schon jetzt ist klar, dass der Supersänger im Finale stehen wird. Nicht umsonst lässt ProSieben den Astronauten immer zum Schluss antreten - als Highlight von "The Masked Singer".

Ob der Hype um "The Masked Singer" trotzdem bestehen bleibt? Wer weiß: Vielleicht ist die Musikshow ja doch noch für die ein oder andere große Überraschung gut...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren