Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wird Sabia Bohlahrouz die neue "Bachelorette"?

20.02.2018 - Ein verrücktes Gerücht: Die "IN" will von einem RTL-Insider erfahren haben, dass Ex-Spielerfrau Sabia Boulahrouz die neue "Bachelorette" werden soll!

  • Sabia Boulahrouz arbeitet als Model und Moderatorin. © picture alliance / dpa / Daniel

    Sabia Boulahrouz arbeitet als Model und Moderatorin. © picture alliance / dpa / Daniel Bockwoldt

2017 bescherte Reality-Sternchen Jessica Paszka RTL als "Bachelorette" echte Traumquoten. Auch in diesem Jahr will der Sender offenbar wieder auf eine Promi-"Bachelorette" setzen.

Dafür sollen gleich mehrere Starlets im Gespräch gewesen sein, verrät ein Insider der "IN": Die Ex-"Bachelor"-Kandidatinnen Evelyn Burdecki (mischte 2017 den "Promi Big Brother"-Container auf) und Julia Prokopy (schaffte es in diesem Jahr bei "GNTM" in die Top 50), "Mörtel"-Ex Cathy Lugner und sogar die Dschungelkönigin Jenny Frankhauser.

Doch eine hat die VIP-Ladys alle überholt: Sabia Bohlahrouz, Model und Ex von Rafael van der Vaart. Gegenüber der "IN" plaudert der vermeintliche Insider aus, dass Sabia die perfekte Besetzung wäre. Sie sei eine echte Lady, könne Jungs aber auch im den Finger wickeln. Außerdem kaufe man ihr ab, dass sie tatsächlich auf der Suche nach der großen Liebe sei. Der Sender sei total begeistert von ihr.

Der Casting-Aufruf für das "Bachelor"-Schwesternformat ist bereits gestartet. Gesucht werden Männer zwischen 25 und 35 Jahren. Das will nicht so ganz zu Sabias 39 Jahren passen...

Aber abwarten: Ende März soll offiziell verkündet werden, welche C-Promi-Dame bei RTL im Sommer Rosen verteilen wird. Wir sind gespannt.

Würdet ihr euch auf Sabia als "Bachelorette" freuen?

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren