Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zoff am Set von "Curvy Supermodel"?

07.06.2017 - Ein Insider verriet der "BILD", dass Sängerin Sarah Lombardi in diesem Jahr eigentlich neben Angelina Kirsch in der Jury von "Curvy Supermodel" sitzen sollte. Doch ein Juror soll angeblich etwas dagegen gehabt haben...

  • Sarah Lombardi wird bei "Curvy Supermodel" als Moderatorin durchstarten. © dpa picture alliance / Eventpress

    Sarah Lombardi wird bei "Curvy Supermodel" als Moderatorin durchstarten. © dpa picture alliance / Eventpress Staufenberg

Sarah Lombardi ist seit der Trennung von Ehemann Pietro ein echter Schlagzeilen-Garant. Auch ihre Tätigkeit als Backstage-Moderatorin der Castingshow "Curvy Supermodel" zieht natürlich so einige Spekulationen nach sich.

So will ein Insider der "BILD" gegenüber ausgeplaudert haben, dass Sarah ursprünglich sogar in der Jury sitzen sollte, doch ein Mitglied sei damit nicht einverstanden gewesen. Also musste man eine neue Aufgabe für Sarah finden.

Laut der "BILD" sollen tatsächlich mehrere Jury-Konstellationen gecastet worden sein, letztendlich wird Plus-Size-Queen Angelina Kirsch in diesem Jahr von Model Jana-Ina Zarrella, Choreograph Carlo Castro und Modelagent und Ex-"GNTM"-Juror Peyman Amin unterstützt.

Ärger am "Curvy Supermodel"-Set?

Die Gerüchteküche brodelt natürlich heftig: Angelina ist das Gesicht von "Curvy Supermodel", sie auszutauschen wäre unmöglich. Hat sie etwa dafür gesorgt, dass Sarah aus der Jury gekickt wurde? Gab es Zoff am Set?

Alles Blödsinn, bekräftigen die Managements der beiden Frauen gegenüber der GALA, Angelina habe absolut nichts gegen Sarah! Und auch ein Sendersprecher von RTL II wirft ein, dass die Stimmung am Set sehr gut sei und keinerlei Feindseligkeiten herrschen würden. Man freue sich sehr auf den Einsatz von Sarah Lombardi, die im Anschluss ein Magazin zur Sendung präsentieren wird und die Teilnehmerinnen in zwei Episoden von "Curvy Supermodel" hinter den Kulissen begleiten wird.

Die besten Voraussetzungen für eine spannende zweite Staffel des Formats - wir freuen uns drauf!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren