Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zuschauer sind sauer: Wie unfair ist "Let's Dance" wirklich?

09.04.2019 - Nach Schauspieler Jan Hartmann und Comedian Özcan Coşar folgt der dritte Schock-Rauswurf bei "Let's Dance": Sänger Lukas Rieger muss die Show trotz guter Leistung verlassen! Die Zuschauer sind wütend.

Was für eine Überraschung! Nach Jan Hartmann (16 Punkte) und Özcan Coşar (14 Punkte) muss nun Sänger Lukas Rieger mit 16 Punkten das "Let's Dance"-Parkett räumen. Dabei sah die Jury in allen drei Kandidaten großes Potential!

Doch die Anruferzahlen für den Social-Media-Star reichen nicht aus. Total unfair, toben die "Let's Dance"-Fans. Für viele ist es absolut unverständlich, dass Kandidaten wie Sängerin Kerstin Ott, Dschungelkönigin Evelyn Burdecki und Sportlerin Sabrina Mockenhaupt trotz deutlich schwächerer Leistung von Show zu Show mitgeschleppt werden.

Klar: Wenig Punkte animieren die treuen Fans umso mehr, für ihren Liebling anzurufen. Darüber vergisst man womöglich mal die Kandidaten, die es mit soliden Leistungen ins gute Mittelfeld geschafft haben.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Zuschauervoting die Gemüter erhitzt: Auch im letzten Jahr konnten sich Kandidaten wie der sympathische Koch Chakall oder "GZSZ"-Darling Iris Mareike Steen, die mit ihrer Leistung wahrlich nicht brilliert haben, dank der Anrufer von Runde zu Runde retten.

Die "Let's Dance"-Fans fordern ein neues Votingsystem! Es solle immerhin der beste Tänzer gewinnen - und nicht der mit der größten Fanbase. Andernfalls könne man sich das Juryurteil ja auch gleich gänzlich sparen. Daher sollen die Punkte der Jury prozentual höher in das Gesamturteil einfließen und so überraschende Rauswürfe von talentierten Laientänzern verhindern. So sehen es zumindest die Zuschauer. Mal sehen, ob "Let's Dance" in der nächsten Staffel das umstrittene Ranking überarbeitet...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren