Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wenn die Familie des Liebsten ganz anders tickt

23.11.2018 - Bildungsgrad, soziale Schicht, religiöse oder politische Einstellungen: Manchmal finden zwei Menschen zusammen, deren Familien ganz unterschiedlich ticken. Diese Paare stehen vor dem spannenden Projekt, eigene Rituale und Werte zu entwickeln.

  • Unterschiedliche Herkunft kann eine Beziehung bereichern. Davor steht aber harte Arbeit. Foto: Chris Adams/Westend61  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Unterschiedliche Herkunft kann eine Beziehung bereichern. Davor steht aber harte Arbeit. Foto: Chris Adams/Westend61 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Eric Hegmann ist Paartherapeut in Hamburg. Foto: Kathrin Stahl  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eric Hegmann ist Paartherapeut in Hamburg. Foto: Kathrin Stahl © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Dr. Marina Hennig ist Professorin für Netzwerkforschung und Familiensoziologie an der Uni Mainz. Foto: Peter Pulkowski/JGU  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dr. Marina Hennig ist Professorin für Netzwerkforschung und Familiensoziologie an der Uni Mainz. Foto: Peter Pulkowski/JGU © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Er stammt aus einer klassischen Arbeiterfamilie, sie aus einem Ärztehaushalt. Seine Eltern sind sehr religiös, ihre belächeln die Kirche. Oft finden Menschen zusammen, die aus ganz unterschiedlichen Familien stammen. Was bedeutet das für die Beziehung?

«Eltern geben ihren Kindern nicht nur Tischsitten und Weihnachtsrituale mit, sondern auch eine gewisse Vorstellung von der Welt», weiß Prof. Marina Hennig von der Uni Mainz. Bildungsgrad, Religion, politische Einstellung oder Mentalität unserer Familie beeinflussen also, wie wir uns das Leben vorstellen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren