Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Klappbett mit Diesel

30.10.2020 - Der VW Caddy Beach wird zum Caddy California. Gleichzeitig steigt das Preisniveau für das Mini-Reisemobil.  

  • Der VW Caddy California startet bei knapp 30.000 Euro ©

    Der VW Caddy California startet bei knapp 30.000 Euro © VW

SP-X/Hannover. Zu Preisen ab 29.900 Euro ist ab sofort der VW Caddy California bestellbar. Die Basisvariante des Campermobils wird von einem 55 kW/75 PS starken 2,0-Liter-Dieselmotor angetrieben. Zur Ausrüstung zählen ein rund 2,0 mal 1,0 Meter großes Ausklappbett mit Matratze im Gepäckraum. Gegen Aufpreis sind unter anderem ein Panoramadach und eine ausziehbare Mini-Küche zu haben. Als Antriebs-Alternative steht zunächst ein weiterer Diesel mit 90 kW/122 PS zur Wahl, der auch mit Allradtechnik kombinierbar ist.  

Wie auch bei den anderen, Ende des Jahres debütierenden, Caddy-Varianten (Cargo, Kastenwagen, Kombi) gibt es den California optional auch mit einem Assistenten zur Unterstützung beim Rückwärtsrangieren mit Anhänger oder mit Spurwechsel- und Ausparkassistent. Gegenüber der noch unter dem Namen „Caddy Beach“ angebotenen Vorgängergeneration ist der Einstiegspreis um rund 4.000 Euro gestiegen.  

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren