Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Volks-Lader für Volks-Stromer 

15.09.2019 - Volkswagen will die E-Mobilität im großen Stil ins Rollen bringen. Damit der Funke auch auf das Volk überspringt, bieten die Wolfsburger eine erfreulich günstige Wallbox an.

  • Auf der IAA 2019 stellt VW erstmalig seine neue ID. Wallbox vor ©

    Auf der IAA 2019 stellt VW erstmalig seine neue ID. Wallbox vor © Volkswagen

SP-X/Wolfsburg. Parallel zum neuen Elektroauto ID.3 will VW auch den Volks-Lader auf den Markt bringen. Die ID.Charger genannte Wallbox soll Elektroauto-Nutzern den Ladevorgang an der heimischen Steckdose erleichtern. Während in der Regel für solche Geräte höhere drei- oder sogar vierstellige Summen aufgerufen werden, verlangt VW für das Basisgerät rund 400 Euro.

Diese günstigste Variante ist mit einem Ladekabel mit Typ-2-Stecker ausgestattet, über das sich eine Ladeleistung von bis zu 11 kW abrufen lässt. Damit wird selbst die größte Batterievariante des ID.3 mit einer Kapazität von 58 kWh in gut sechs Stunden und damit problemlos über Nacht vollständig geladen. Dank Typ-2-Standard lassen sich die allermeisten anderen E-Autos ebenfalls über die Wallbox laden.

Neben der Basis-Variante bietet VW für 200 Euro Aufpreis die Version Connect mit einem höheren Bedienkomfort dank Internetanbindung an. Via App können Nutzer den Ladevorgang verfolgen und steuern. Außerdem ist es möglich, die Zugangsberechtigung zur Wallbox an eine Ladekarte zu koppeln.   

Das rund 850 Euro teure Topmodell Pro bietet als zusätzliches Feature einen Stromzähler, was eine Abrechnung der getankten Kilowattstunden erlaubt. Neben der besseren Übersicht in Sachen Energiebedarf kann die Zusatztechnik auch zum Abrechnen der Stromkosten zwischen Dienstwagenbesitzer und einem  Arbeitgeber genutzt werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren