Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Union legt in Insa-Umfrage weiter zu

31.03.2020 - Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa kommt die Union bundesweit auf 35 Prozentpunkte. Die anderen Parteien bleiben im Ganzen stabil, nur eine gibt weiter Punkte ab.

  • Die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn (beide CDU) gewinnt an Zustimmung. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn (beide CDU) gewinnt an Zustimmung. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

CDU und CSU haben nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa weiter an Zustimmung gewonnen. Die Union legt demnach im Vergleich zur Vorwoche 1,5 Prozentpunkte auf 35 Prozent zu.

Die Grünen hingegen büßen zwei Punkte ein und kommen auf 18 Prozent. Das berichtet die «Bild»-Zeitung , die den Insa-Meinungstrend regelmäßig in Auftrag gibt. SPD (15 Prozent), AfD (12 Prozent) und FDP (6,5 Prozent) halten demnach ihre Werte aus der Vorwoche. Die Linke (7,5 Prozent) gewinnt einen halben Punkt hinzu.

Die große Koalition aus CDU/CSU und SPD käme mit zusammen 50 Prozent auf eine parlamentarische Mehrheit. Ein schwarz-grünes Bündnis aus Union und Grünen würde zusammen 53 Prozent erreichen, ein grün-rot-roter Zusammenschluss nur noch 40,5 Prozent.

In anderen Umfragen kommen CDU und CSU auf 29 bis 36 Prozent.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren