Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gigabit-Netz wächst weiter

14.01.2019 - Highspeed für sechs Millionen Vodafone-Haushalte

  • In Hamburg wurde schon das komplette Netz Gigbit-tauglich gemacht ©

    In Hamburg wurde schon das komplette Netz Gigbit-tauglich gemacht © Vodafone

Die Hälfte des Vodafone-Kabel-Glasfasernetzes ist für Highspeed ausgebaut. Damit können nur drei Monate nach Vermarktungsstart rund sechs Millionen Haushalte in Deutschland mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde (GBit/s) im Internet surfen. Bis zum 2021 sollen dann alle derzeit zwölf Millionen Vodafone-Kabelanschlüsse an das Gigabit-Netz angeschlossen sein.

Hier Deinen Internet-Anschluss bei Vodafone bestellen

Die aktuelle Breitbandstudie des Bundesverbandes Breitbandkommunikation (BREKO) zeigt, dass der Glasfaser-Ausbau in Deutschland nur langsam vorankommt. Hatte der Verband in seiner Studie von 2017 noch circa 2,9 Millionen vermarktbare Glasfaser-Anschlüsse gezählt, sind es in 2018 rund 3,9 Millionen. Der Zuwachs betrug also gerade mal eine Million Anschlüsse.

Bremen und Hamburg komplett angeschlossen

Das EU-weite Ziel in Europa bis 2025 eine flächendeckende Breitband-Versorgung mit Gigabit-Anschlüssen zu realisieren wird mit einem reinen Glasfasernetz-Ausbau nicht zu schaffen sein. Vodafone baut deshalb auch sein Kabel-Glasfasernetz aus. Seit Ende September 2018 bieten die Düsseldorfer in ersten Städten Gigabit-fähige Highspeed-Anschlüsse an. Nun wurde die Marke von sechs Millionen Gigabit-Anschlüssen erreicht.

Rund 450 Städten und Ortschaften wurden an das schnelle Netz angebunden, darunter Großstädte wie Berlin, München oder Hamburg, aber auch viele kleinere Orte. In den Stadtstaaten Bremen und Hamburg wurde schon das gesamte Kabelnetz auf Gigabit-Geschwindigkeit gebracht. Glaubt man den vom BREKO veröffentlichten Zahlen zu verfügbaren Glasfaser-Anschlüssen und rechnet die jüngst von anderen Kabelnetzbetreibern kommunizierten Zahlen dazu, liefert Vodafone mehr als die Hälfte der derzeit in Deutschland verfügbaren 11,2 Millionen Gigabit-Anschlüsse.

Ausbau bis 2022

Bis Jahresende 2019 will Vodafone über 11,1 Millionen Haushalte mit Gigabit-Geschwindigkeit über sein Kabel-Glasfasernetz versorgen. Bis 2021 soll nahezu das gesamten Kabelverbreitungsgebiet an das schnelle Netz angeschlossen sein. Sollten die Kartellbehörden der geplanten Übernahme von Unitymedia zustimmen, will Vodafone bis 2022 in den vereinten Netzen Gigabit-Geschwindigkeiten für 25 Millionen Haushalte anbieten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren