Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sony Xperia 1 ab einem Euro

11.06.2019 - Mit 21:9-Display und Triple-Kamera

  • Das Sony Xperia 1 gibt es bei Vodafone ab einem Euro mit Vertrag ©

    Das Sony Xperia 1 gibt es bei Vodafone ab einem Euro mit Vertrag © Sony

  • Die Triple-Kamera des Sony Xperia 1 besteht aus drei Zwölf-MP-Objektiven ©

    Die Triple-Kamera des Sony Xperia 1 besteht aus drei Zwölf-MP-Objektiven © Sony

  • Das Display des Sony Xperia 1 hat ein 21:9-Format ©

    Das Display des Sony Xperia 1 hat ein 21:9-Format © Sony

  • Den Bildschirm des Sony Xperia 1 kann man teilen und so zwei Apps gleichzeitig öffnen ©

    Den Bildschirm des Sony Xperia 1 kann man teilen und so zwei Apps gleichzeitig öffnen © Sony

  • Für den Anschluss von Stereo-Headsets hat das Sony Xperia 1 eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse ©

    Für den Anschluss von Stereo-Headsets hat das Sony Xperia 1 eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse © Sony

Mit dem Sony Xperia 1 stellt sich Sony in der Smartphone-Oberklasse neu auf. Die Highlights des Android-Geräts sind sein Cinema-Wide-Display im 21:9-Format und seine Triple-Kamera. Bei Vodafone gibt es das neue Modell ab einem Euro mit Vertrag.

Hier Dein Sony bei Vodafone bestellen

Die Triple-Kamera des Sony Xperia 1 besteht aus drei Zwölf-MP-Objektiven © SonyDie Triple-Kamera des Sony Xperia 1 besteht aus drei Zwölf-MP-Objektiven © SonyDies ist die einmalige Zuzahlung, wenn man das Sony Xperia 1 mit dem Vodafone-Tarif Red M ordert. Dieser Tarif, der monatlich 16 Gigabyte (GB) Highspeed-Datenvolumen enthält, kostet in den ersten zwölf Monaten 64,99 Euro. Danach sind 79,99 Euro pro Monat zu zahlen.

Einmalig 99,90 Euro zahlen Vodafone-Kunden für das Smartphone in Verbindung mit dem Tarif Red S, der monatlich acht GB Highspeed-Datenvolumen bietet. Im ersten Jahr sind hier 59,99 Euro und danach 69,99 Euro im Monat zu zahlen.

Das Sony Xperia 1 kostet einmalig 179,90 Euro, wenn man es mit dem Einsteiger-Tarif Red XS mit vier GB monatlichem Highspeed-Datenvolumen ordert. In den ersten zwölf Monaten berechnet Vodafone 54,99 Euro und danach 59,99 Euro im Monat.

Alternativ bietet Vodafone das Sony Xperia 1 ohne Vertrag an. In diesem Fall beträgt der Preis 949,90 Euro.

Sony Xperia 1 mit Triple-Kamera

Das Display des Sony Xperia 1 hat ein 21:9-Format © SonyDas Display des Sony Xperia 1 hat ein 21:9-Format © SonyDie Triple-Kamera des neuen High-End-Smartphone besteht aus drei Modulen mit einer maximalen Auflösung von zwölf Megapixeln (MP), die von Super-Weitwinkel über Weitwinkel bis Tele alles abdecken.

Mit dem Tele-Objektiv können dank zweifachem optischem Zoom auch weiter entfernte Motive festgehalten werden. Zudem soll ein optischer Bildstabilisator für scharfe Aufnahmen sorgen.

Für besonders gelungene Portrait-Aufnahmen hat das Sony Xperia 1 einen Autofokus mit Augenerkennung. Diese Technologie stammt von den preisgekrönten Sony-Alpha-Kameras. Mit der RAW-Rauschunterdrückung sorgt eine weitere Alpha-Technologie für mehr Bildqualität vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen.

Die neue Cinema-Pro App-bringt die Möglichkeiten professioneller Studio-Kameras von Sony in das Smartphone. Im Master-Modus können sämtliche Parameter wie Farbtiefe, Blende, Fokus oder Bildwirkung gezielt festgelegt werden.

Sony Xperia 1 mit 21:9-Display

Den Bildschirm des Sony Xperia 1 kann man teilen und so zwei Apps gleichzeitig öffnen © SonyDen Bildschirm des Sony Xperia 1 kann man teilen und so zwei Apps gleichzeitig öffnen © SonyDas neue Oberklassen-Smartphone von Sony wird über ein randloses und 6,5 Zoll großes 4K-HDR-OLED-Display gesteuert. Zudem ist der X1 for mobile Chip inklusive Bravia-Bildtechnologie an Bord.

Das Seitenverhältnis von 21:9 des Cinema Wide genannten Displays zeigt im Querformat Filme in der Original-Auflösung ohne störende Ränder an. Im Hochformat hat das Sony Xperia 1 im Vergleich zum Vorgänger Sony Xperia XZ3 ein um 30% größeres Display, auf dem man im Split-Screen Modus zwei Apps gleichzeitig bedienen kann.

Fingerabdruck-Scanner auf der rechten Gehäuseseite

Der Fingerabdruck-Sensor wandert wieder auf die rechte Gehäuseseite und knüpft damit an den Urahn Sony Xperia Z5 an. Unter der Haube werkelt ein Qualcomm Snapdragon 855 mit sechs GB RAM.

Der 128 GB große interne Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden. Der 3.300-Milli-Ampèrestunden-Akku kann via USB 3.0 schnell wieder aufgeladen werden.

Für den Anschluss von Stereo-Headsets hat das Sony Xperia 1 eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse © SonyFür den Anschluss von Stereo-Headsets hat das Sony Xperia 1 eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse © SonyDas Sony Xperia 1 ist nach den Normen IP65/681 wasser- und staubgeschützt und bei Vodafone erst einmal in der Farbe Grau erhältlich. Vom Start weg läuft es auf dem aktuellen Google-Betriebssystem Android 9 (Pie).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren