Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sony Xperia XZ3 wird ausgeliefert

08.10.2018 - Nach Angaben von Vodafone wird das Sony Xperia XZ3 ab sofort ausgeliefert. Wer das neue Premium-Smartphone bei Vodafone vorbestellt, erhält eine einjährige Playstation-Plus-Mitgliedschaft kostenlos dazu, die regulär 59,99 Euro kostet.

  • Das Sony Xperia XZ3 löst das Sony Xperia XZ2 ab © Sony

    Das Sony Xperia XZ3 löst das Sony Xperia XZ2 ab © Sony Mobile

Hier Dein Sony Xperia XZ3 bei Vodafone bestellen

Das Sony Xperia XZ3 gibt es in den Farben Black, White Silver, Forest Green und Bordeaux Red. Es kann in Kombination mit allen Vodafone-Vertragstarifen geordert werden.

Sony Xperia XZ3: Preise

Wer es zusammen mit dem Tarif Red XS bestellt, zahlt einmalig 199,90 Euro für das Premium-Smartphone. Der Tarif selbst kostet in den ersten zwölf Monaten 37,99 Euro und danach 39,99 Euro pro Monat. Enthalten ist ein monatliches Highspeed-Datenvolumen von einem Gigabyte (GB).

In Kombination mit dem Tarif Red S kostet das Sony Xperia XZ2 ebenfalls einmalig 199,90 Euro. Für den Tarif, der ein Highspeed-Datenvolumen von vier statt regulär zwei GB enthält, sind in den ersten zwölf Monaten 42,49 Euro und danach 48,99 Euro pro Monat zu zahlen.

Wer das Sony Xperia XZ3 mit dem Tarif Red M bestellt, zahlt einmalig 99,90 Euro für das Smartphone. Der Tarif kostet in den ersten zwölf Monaten 47,49 Euro und danach 57,99 Euro pro Monat. Enthalten ist ein monatliches Highspeed-Datenvolumen von elf statt regulär vier GB.

In Kombination mit dem Tarif Red L kostet das Sony Xperia XZ3 einmalig 9,90 Euro. Für den Tarif, der ein Highspeed-Datenvolumen von 16 statt regulär acht GB enthält, sind in den ersten zwölf Monaten 52,49 Euro und danach 66,99 Euro pro Monat zu zahlen.

Ebenfalls 9,90 Euro kostet das Premium-Smartphone bei Bestellung mit dem Tarif Red XL. Der Tarif mit unbegrenztem Highspeed-Datenvolumen kostet durchgehend 99,99 Euro im Monat.

Sony Xperia XZ3: Technische Daten

Das Sony Xperia XZ3 ist das erste Smartphone des japanischen Herstellers mit einem OLED-Bildschirm. Das randlose, geschwungene Sechs-Zoll-Display soll laut Sony in Verbindung mit der Bravia-TV-Technologie für eine noch realistischere Darstellung von Farben und einen beeindruckenden Kontrast sorgen.

Der Bildschirm besteht wie die Rückseite des Oberklassen-Smartphones aus stabilem Corning Gorilla Glas 5. Auf der Rückseite findet sich auch der Fingerabdruck-Scanner. Die Side-Sense-Funktion ermöglicht die Bedienung durch einfaches Berühren des Display-Rands. Wie von Sony-Oberklassen-Smartphone gewohnt ist auch das Sony Xperia XZ3 gefeit gegen Wasser und Staub und unterstützt dabei die strenge IP65/681-Norm.

Bild und Ton harmonieren bei der Wiedergabe von Videos auf dem Sony Xperia XZ3. Das Dynamic-Vibration-System unterstützt actionreiche Momente in Filmen und Spielen durch passende Vibrationen. Die Stereo-Lautsprecher bieten darüber hinaus S-Force-Front Surround.

Traditionell verfügen Premium-Smartphones von Sony über besonders gute Kameras. Die Motion-Eye-Hauptkamera des Sony Xperia XZ3 löst mit 19 Megapixeln auf und verfügt über eine automatische Schnellstart-Funktion. Videos können in 4K-Auflösung festgehalten werden. Auch Super-Slow-Motion-Aufnahmen mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde in Full-HD sind möglich. Die zweite Kamera auf der Vorderseite des Sony Xperia XZ3 löst mit 13 Megapixeln auf. Die Kamera-App wurde komplett überarbeitet und soll für ein noch schnelleres Finden verschiedener Funktionen und Einstellungen sorgen.

Als Prozessor kommt beim Sony Xperia XZ3 ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 845 zum Einsatz, der von vier GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Somit ist das flüssige Laufen des brandneuen Google-Betriebssystems Android 9.0 (Pie) gewährleistet. Der interne Speicher fasst 64 GB lässt sich per microSD-Karte um bis zu 400 GB erweitern.

Nominell etwas klein geraten ist der Akku mit einer Kapazität von gerade mal 3.330 Milli-Ampèrestunden (mAh), aber dafür kann dieser per Qi-Technologie kabellos aufgeladen werden. Der USB-Typ-C-Anschluss auf der Unterseite des Sony Xperia XZ3 dient zum Laden per Kabel oder für Datentransfers in hoher Geschwindigkeit.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren