Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mittelklasse-Limousine nur noch mit Benzinern und Hybriden

16.05.2018 - In der Pkw-Mittelklasse waren Dieselmotoren bislang Standard. Volvo verzichtet bei seiner Limousine nun auf den umstrittenen Antrieb.

  • Volvo bietet den kommenden S60 nicht mehr mit Diesel an ©

    Volvo bietet den kommenden S60 nicht mehr mit Diesel an © Volvo

Volvo beginnt in der Mittelklasse mit der Abschaffung des Diesels. Die neue Generation der Limousine S60 soll nach der Weltpremiere im Sommer ausschließlich mit Antrieben auf Benziner-Basis angeboten werden, darunter neben reinen Verbrenner-Varianten auch zwei Plug-in-Hybride sowie zwei Mild-Hybride.

Volvo verknüpft das Diesel-Aus in einer Mitteilung mit seinem Bekenntnis zum Elektroantrieb; ab 2019 soll es kein neues Modell mehr ohne einen zumindest teilelektrifizierten Antrieb geben. Die Entscheidung für den Selbstzünder-Verzicht dürfte aber leichtgefallen sein, da die Limousine im immer noch vom Diesel geprägten Europa kaum eine Rolle spielt. Die meisten Kunden für die in South Carolina gebaute Limousine sitzen in den Benziner-Märkten China und den USA. Die in Europa deutlich beliebtere Kombivariante V60 wird Volvo hingegen auch weiterhin mit Dieselantrieb anbieten.

SessionId: 1745dec7-2ac0-4ba7-bd7c-b07455bcb378 Device-Id: 3149 Authentication: