Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bayer-Trainer Bosz angriffslustig: «Wollen Vierter werden»

17.05.2019 - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz gibt sich vor dem entscheidenden Spiel um den Einzug in die Champions League angriffslustig.

  • Trainer Peter Bosz will mit Leverkusen unbedingt in die Champions League. Foto: Sven Hoppe © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Trainer Peter Bosz will mit Leverkusen unbedingt in die Champions League. Foto: Sven Hoppe © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Das ist das Endspiel. Wir wollen es gewinnen, und wir wollen Vierter werden», sagte der Niederländer am Tag vor dem letzten Saisonspiel bei Hertha BSC (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). Kurios: Bayer stand während der gesamten Fußball-Bundesligasaison kein einziges Mal auf einem Champions-League-Platz.

Deshalb sieht Bosz das Spiel vor allem als Chance, als derzeitiger Fünfter noch an Borussia Mönchengladbach vorbeizuziehen, das Meister-Anwärter Borussia Dortmund erwartet. «Ich bin so oder so zufrieden, dass wir überhaupt über die Möglichkeit reden, es schaffen zu können», sagte Bosz: «Als ich im Januar angefangen habe, haben wir darüber noch nicht gesprochen. Jetzt sind wir so nah dran, jetzt haben wir auch den Willen, es zu schaffen.»

Dabei will Bosz nicht taktieren. «Unsere Spielweise ist immer darauf ausgerichtet, Tore schießen zu wollen», sagte er. Über das Geschehen in Gladbach werden er und sein Team informiert sein. «Aber es ist immer gefährlich, darauf zu spekulieren, was woanders passiert. Wir können zehn Szenarien besprechen, was passieren kann. Aber das macht keinen Sinn.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren