Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nach fast 20 Jahren: Neue Musik von Huey Lewis And The News

19.02.2020 - Als Huey Lewis And The News letztmals ein Studioalbum mit neuen Songs herausbrachten, war Grammy-Abräumerin Billie Eilish noch nicht einmal geboren. Nun gibt es ein Comeback der US-Erfolgsband.

  • Was macht das Wetter? Huey Lewis And The News. Foto: Deanne Fitzmaurice/BMG/Warner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Was macht das Wetter? Huey Lewis And The News. Foto: Deanne Fitzmaurice/BMG/Warner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit ihrer Fusion aus eingängigem Pop, Rock, Blues und Soul haben Huey Lewis And The News nachhaltig zum Soundtrack der 80er Jahre beigetragen. Hits wie «Do You Believe In Love» oder «The Power Of Love», der Titelsong des Kultfilms «Zurück in die Zukunft», laufen heute noch im Radio.

Neue eigene Musik gab es von der Band aus San Francisco seit «Plan B» von 2001 nicht mehr - danach kam nur noch «Soulsville» (2010), ein Album mit Soul-Coverversionen.

Mit «Weather» geben Huey Lewis And The News nun ein überraschendes - und gelungenes - Comeback. «Here we are, getting older», singt Lewis im Opener «While We're Young». Der Sänger klingt wie früher. Die entspannte Soulnummer mit den typischen Bläsern ist ein Plädoyer dafür, sich nicht aufs Altenteil zu setzen, sich jung zu fühlen. Der 69-jährige Lewis geht mit gutem Beispiel voran. «Her Love Is Killin' Me» erinnert mit seinem unverkennbaren Groove an die Hitsingles aus den 80ern.

Leider spielte Lewis' Gesundheit bei der Produktion des Albums nicht mit. Während der Aufnahmen wurde bei ihm die Menière-Krankheit diagnostiziert, mit Tinnitus und Verlust des Hörvermögens. Dass die Band jemals wieder auf Tournee gehen kann, scheint derzeit fraglich. Die letzte Tour war mittendrin abgesagt worden.

Auch das Album ist krankheitsbedingt mit nur sieben Tracks kurz geraten. «Man muss immer das Positive sehen und kreativ bleiben», äußert sich Bandleader Lewis im Begleittext zu «Weather» gleichwohl optimistisch. «Selbst wenn ich nie wieder singen sollte - es könnte schlimmer sein! Ich bin vielleicht taub, aber nicht tot.»

Auf dem Album gib es denn auch keine Spur von Melancholie oder Wehmut. «Weather» ist eine durchweg stimmungsvolle Platte, dem Alter der Bandmitglieder entsprechend zwar nicht ganz so dynamisch und mitreißend wie die großen 80er-Klassiker «Sports» oder «Fore!» - aber dennoch im typischen Sound von Huey Lewis and The News.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren