Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mihambo will bei Corona-Impfung nicht bevorzugt werden

04.03.2021 - Malaika Mihambo will nicht, dass Profisportler bei der Corona-Impfung bevorzugt werden.

  • Will nicht, dass Profisportler bei der Corona-Impfung bevorzugt werden: Malaika Mihambo. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Will nicht, dass Profisportler bei der Corona-Impfung bevorzugt werden: Malaika Mihambo. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wie Impfstoff fair verteilt wird, bleibt eine Frage, die die Politik mit der Gesellschaft im Dialog klären sollte», sagte die Weitsprung-Weltmeisterin vor der Hallen-EM im Gespräch mit «Sport1».

Im polnischen Torun findet von Donnerstag bis Sonntag die Hallen-EM der Leichtathleten statt. Über vier Tage verteilt werden insgesamt 730 Sportler plus Betreuer, Funktionäre und Kampfrichter unter einem Hallendach sein. 50 deutsche Teilnehmer sind dabei - darunter auch Mihambo.

Die 27-Jährige von der LG Kurpfalz wollte ursprünglich schon im letzten Jahr in die USA ziehen und beim früheren Leichtathletik-Superstar Carl Lewis trainieren. Dann kam Corona dazwischen. «Ein Wechsel vor den Olympischen Spielen ist nicht sinnvoll. Deshalb sind die Amerika-Pläne momentan verschoben auf den Herbst», sagte Mihambo.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren