Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Deutsche Rodel-Doppelsitzer dominieren auch in Lake Placid

15.12.2018 - Mit einem erneuten Doppelerfolg haben die deutschen Rodel-Doppelsitzer ihre Vormachtstellung auch beim vierten Weltcup in Lake Placid (USA) unterstrichen.

  • Rodel-Doppelsitzer Toni Eggert (l) und Sascha Benecken dominieren auch in Lake Placid. Foto: Hans Pennink/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Rodel-Doppelsitzer Toni Eggert (l) und Sascha Benecken dominieren auch in Lake Placid. Foto: Hans Pennink/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im letzten von drei Übersee-Rennen besiegten die Olympia-Dritten Toni Eggert und Sascha Benecken (Suhl) ihre Dauerrivalen Tobias Wendl/Tobias Arlt, die Sieger der Vorwoche in Calgary.

Eggert/Benecken setzten sich mit zwei überzeugenden Läufen in 1:27,492 Minuten deutlich gegen die Olympiasieger aus Berchtesgaden (+0,320 Sekunden) und die Drittplatzierten Thomas Steu/Lorenz Koller aus Österreich durch. Für Eggert/Benecken war es der zweite Saisonsieg nach dem Erfolg in Whistler vor zwei Wochen und den zweiten Plätzen in Innsbruck und Calgary. Robin Geueke/David Gamm mussten sich mit Rang neun begnügen. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren