Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sechs Jobs für ausrangierte Smartphones

18.09.2018 - Irgendwann kommt der Punkt, an dem das Smartphone im Alltag einfach durch ist. Zu langsam, zu schwacher Akku, vielleicht ein gestörter Bildschirm. Auf den Schrott muss der Oldie deswegen aber noch lange nicht. Es gibt viele zweite Leben für alte Smartphones.

  • Unterwegs kann ein eigentlich ausrangiertes Smartphone auch prima als mobiler Zugangspunkt für das Internet genutzt werden. Foto: Mascha Brichta © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Unterwegs kann ein eigentlich ausrangiertes Smartphone auch prima als mobiler Zugangspunkt für das Internet genutzt werden. Foto: Mascha Brichta © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Mit älteren Smartphones lassen sich häufig auch Fernseher und andere Geräte fernsteuern - wenn sie eine Infrarot-Schnittstelle haben wie dieses Samsung Galaxy S6. Foto: Ole Spata © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mit älteren Smartphones lassen sich häufig auch Fernseher und andere Geräte fernsteuern - wenn sie eine Infrarot-Schnittstelle haben wie dieses Samsung Galaxy S6. Foto: Ole Spata © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Apps wie Camio machen aus einem alten Smartphone eine halbwegs brauchbare Überwachungskamera. Foto: Camio © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Apps wie Camio machen aus einem alten Smartphone eine halbwegs brauchbare Überwachungskamera. Foto: Camio © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Was macht der Hund? Das ausrangierte Smartphone als Überwachungskamera kann auch Status-Updates vom Vierbeiner daheim nach draußen senden - wenn der Hund es denn stehen lässt. Foto: Camio © dpa - Deutsche...

    Was macht der Hund? Das ausrangierte Smartphone als Überwachungskamera kann auch Status-Updates vom Vierbeiner daheim nach draußen senden - wenn der Hund es denn stehen lässt. Foto: Camio © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Chris Wojzechowski arbeitet für das Gelsenkirchener Institut für Internet-Sicherheit. Foto: Institut für Internet-Sicherheit © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Chris Wojzechowski arbeitet für das Gelsenkirchener Institut für Internet-Sicherheit. Foto: Institut für Internet-Sicherheit © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • So ein iPhone 4 mag nicht mehr ganz taufrisch sein, taugt aber allemal noch als Zuspieler für Musik im Heimnetz. Foto: Andrea Warnecke © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    So ein iPhone 4 mag nicht mehr ganz taufrisch sein, taugt aber allemal noch als Zuspieler für Musik im Heimnetz. Foto: Andrea Warnecke © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Smartphones werden mit jeder Generation immer leistungsfähiger, und so wandert das Vorgängermodell schnell mal in die Schublade. Dabei könnten die eingemotteten Technikwunder weiter nützlich bleiben.

Vom elektronischen Fahrtenbuch, übers Babyphone bis zum WLAN-Hotspot für unterwegs. Hier ist ein kleiner Überblick, was der Oldie noch leisten kann:

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren