Dienste

 

 

Trotz Nebelschwaden lockt am Wochenende der Goldene Oktober

Dieser Hurrikan-Irrläufer beschert uns Traumwetter!
 
Vor allem im Süden und in der Mitte Deutschlands werden Sonnenschein und milde Temperaturen erwartet. Dabei kann es sogar über 20 Grad warm werden.

Nun kommt er doch, der Goldene Oktober: Allerdings muss sich die Sonne zunächst ihren Weg durch Nebelschwaden bahnen - und die können nach DWD-Angaben am Bodensee und in manchen süddeutschen Flussniederungen auch tagsüber noch lange anhalten.

Auch der Norden ist nicht begünstigt, so die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Nordöstlich der Linie Hamburg-Berlin setzt sich die Sonne nicht durch, hieß es. Erst am Sonntag sind auch in Norddeutschland einige Sonnenstunden möglich.

Mit Temperaturen zwischen 17 und 22 Grad wird ein für die Jahreszeit ungewöhnlich hohes Temperaturniveau erreicht. Das ist nicht nur Hoch «Tanja» zu verdanken, sondern auch dem Hurrikan «Ophelia». Denn während «Ophelia» ab Montagabend in Irland für einen schweren Sturm sorgen könnte, wird an der Ostseite des Ex-Hurrikans subtropische Warmluft über West- und Mitteleuropa transportiert.

Dadurch stabilisiert sich das kräftige Hoch - und in vielen Teilen Deutschlands können sich die Menschen über den Goldenen Oktober freuen. Mit bis zu 25 Grad am Nordrand der Mittelgebirge kommt am Montag stellenweise sogar noch einmal ein Gefühl von Sommer auf.

 
6374733
Trotz Nebelschwaden lockt am Wochenende der Goldene Oktober
Vor allem im Süden und in der Mitte Deutschlands werden Sonnenschein und milde Temperaturen erwartet. Dabei kann es sogar über 20 Grad warm werden.
http://www.arcor.de/content/aktuell/news_panorama/6374733,1,Wettervorhersage--Trotz-Nebelschwaden-lockt-am-Wochenende-der-Goldene-Oktober,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/lOJwLd5EctT21pwUPafsCoz+kqjptDmXIUbyE0olncMqRuU0Uw0rCUlFOmPj67HvEcVNbEoe0wIwSXGj3_QUaQ==.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Diego konnte vor allem mit seiner Tanzperformance punkten. © MG RTL D / Stefan Gregorowius
 

"DSDS": Große Aufregung um Kandidat Diego

Am Samstag sorgte "DSDS"-Kandidat Diego mit der Behauptung, er sei der Sohn von Rap-Legende Tupac Shakur für Belustigung. Doch sein Auftritt schlägt ...  mehr
 
 
 

Doch kein Brexit?

Foto: Wolfgang Kumm © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
EU-Spitzenpolitiker haben Großbritannien angeboten, in der Europäischen Union zu bleiben. Kommt jetzt die Kehrtwende?
 Ja, bestimmt! Und das nicht nur für die Wirtschaft in der EU - auch für den Frieden. Das wissen die Briten auch...
 Es wurde eine Entscheidung gefällt, bei der man auch bleiben sollte. Alles andere würde die ganze Angelegenheit doch ins Lächerliche ziehen.
 Egal, wie man sich entscheidet, die Probleme hören damit ja nicht auf.
Abstimmen Ergebnis
 
Schritt für Schritt: Tapsige Wildhunde in England
 

Schritt für Schritt: Tapsige Wildhunde in England

Im 'Chester Zoo' in England gibt es Nachwuchs bei den afrikanischen Wildhunden. Gleich sieben tapsige Welpen erkunden ihr neues Zuhause - und die ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Ein Ritualmord in Wien? Eisner (Harald Krassnitzer) und Fellner (Adele Neuhauser) am Fundort der ersten Leiche (Faris Rahoma). © ARD Degeto/ORF/E&A Film / Hubert Mican
 

Superbrutal, supergut? Der Wiener "Tatort" im Check

Eine rätselhafte Mordserie erschüttert Wien: Alles deutet auf verstörende Ritualmorde hin. Die "Tatort"-Ermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner ...  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2018: 17. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Januar 2018:  mehr