Dienste

 

 

Vor Bundestagswahl Grüne planen «Solar-Offensive»

Die Grünen haben die Energiewirtschaft für sich entdeckt. Zum Bundestagswahlkampf will Spitzenkandidat Özdemir die schwierige Lage der Solarbranche zum Thema machen. Besonders kritisiert er Einschränkungen für Zubau, Einspeisung und Eigenverbrauch.
Die Grünen fordern, nur noch den Zubau großer Photovoltaik-Anlagen zu beschränken. Foto: Martin Schutt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Die Grünen fordern, nur noch den Zubau großer Photovoltaik-Anlagen zu beschränken. Foto: Martin Schutt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Rund sechs Wochen vor der Bundestagswahl setzen die Grünen auf eine «Solar-Offensive». «Die Einschränkungen für Zubau, Einspeisung und Eigenverbrauch haben seit 2012 zu einem Einbruch von über 80 Prozent im jährlichen Zubau geführt», zitiert die «Passauer Neue Presse» ein Positionspapier der Partei.

Verfasst wurde es demnach unter anderem von Spitzenkandidat Cem Özdemir. «Es ist absurd, dass die deutsche Wirtschaft, die diese
Technologie vorangetrieben hat, nun von der Bundesregierung
ausgebremst wird», heißt es dem Bericht zufolge weiter. Die Zukunft der Solarenergie seien vor allem kleinere Anlagen außerhalb der Förderung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) – zur kostengünstigen Selbstversorgung.

Wer Solarstrom erzeuge, solle künftig selbst entscheiden können, ob dieser selbst genutzt werde, als «Mieterstrom» in die Nachbarschaft geleitet, als «Grünstrom» in die regionale Vermarktung gegeben oder als «Graustrom» zum Marktpreis ins Netz eingespeist werden solle. Die Grünen fordern demnach, nur noch den Zubau großer Photovoltaik-Anlagen zu beschränken.

© dpa-infocom GmbH
 
6189706
Grüne planen «Solar-Offensive»
Die Grünen haben die Energiewirtschaft für sich entdeckt. Zum Bundestagswahlkampf will Spitzenkandidat Özdemir die schwierige Lage der Solarbranche zum Thema machen. Besonders kritisiert er Einschränkungen für Zubau, Einspeisung und Eigenverbrauch.
http://www.arcor.de/content/aktuell/news_politik_inland/6189706,1,Vor-Bundestagswahl--Gr%C3%BCne-planen-%C2%ABSolar-Offensive%C2%BB,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/iMGyah6Wp7bse_dg1RvFYrXryGQPv3fL_yWzucKGxCIqRuU0Uw0rCUlFOmPj67HvEcVNbEoe0wIwSXGj3_QUaQ==.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Es muss nicht die Höchststufe der Heizung sein: Eine angenehme Raumtemperatur für Küche und Wohnzimmer ist 20 Grad. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Spartipps für den Winter: So heizt man kostenbewusst

Der Winter zehrt mehr an der Haushaltskasse als andere Jahreszeiten - das liegt an den Heizkosten. An steigenden Preisen und an dem Wetter lässt sich ...  mehr
 
 
 

Dauerzustand Kinderarmut

Foto: Christian Charisius/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Schockierende Zahlen: In einem reichen Land wie Deutschland ist Armut für 21% der Kinder ein Dauerthema. Was muss sich ändern?
 Die Lösung ist einfach: Reichtum besser verteilen, Hartz IV abschaffen, Sozialausgaben für Familien erhöhen!
 Kinder sind arm, weil die Eltern arm sind, doch gut bezahlte Jobs fallen leider nicht vom Himmel ...
 Bedingungsloses Grundeinkommen für alle oder eine Kindergrundsicherung, das wäre ein Anfang.
Abstimmen Ergebnis
 
Ab aufs Motorrad: Rind sucht Mitfahrgelegenheit
 

Ab aufs Motorrad: Rind sucht Mitfahrgelegenheit

In Indien sind Rinder heilig. Deswegen ist es nicht ungewöhnlich, dass die Tiere dort auch auf Straßen herumspazieren. Doch ein Tier sorgte nun für ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  •  © Warner Music Group Germany
  • "Ave Maria - Lieder für die Seele" ist das neue Album des Mundharmonika-Spezialisten Michael Hirte. © Warner Music Group Germany
 

Der Mann mit der Mundharmonika: Das neue Album von Michael Hirte gewinnen

Schöne Melodien gefühlvoll auf der Mundharmonika interpretiert: Das ist Michael Hirte! Hier gibt's drei Exemplare von Michaels neuem Album "Ave ...  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2017: 23. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Oktober 2017:  mehr