Dienste

 

 

SPD ringt sich zu Gesprächen mit Union durch

Schulz erwartet heftige Debatte bei Parteitag
 
Das Drama um die Regierungsbildung geht weiter. Die SPD ziert sich zwar, sagt dann aber doch Ja zu Gesprächen mit der Union. Ob dabei am Ende tatsächlich eine Bundesregierung herauskommt, ist aber fraglich. Parteichef Schulz übersteht den Parteitag mit einem Dämpfer.

Nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen starten Union und SPD einen neuen Anlauf zur Regierungsbildung. Die SPD machte auf einem Parteitag in Berlin nach stundenlanger kontroverser Debatte mit großer Mehrheit den Weg für «ergebnisoffene Gespräche» frei, die nächste Woche beginnen sollen.

Drei Ergebnisse sind möglich: Neuauflage der großen Koalition, Tolerierung einer Minderheitsregierung und Neuwahlen. «Es gibt keinen Automatismus für irgendetwas», versprach Parteichef Martin Schulz.

Die SPD schickt Schulz mit einem mäßigen Ergebnis bei der Wiederwahl als Parteichef in die Gespräche mit der Union. Der 61-Jährige erhielt mäßige 81,9 Prozent der Stimmen. Im März hatte er noch 100 Prozent bekommen, dann aber die Bundestagswahl mit dem historisch schlechten Ergebnis von 20,5 Prozent verloren. Zu seiner Wiederwahl sagte Schulz: «Ich wünsche mir, dass auf der Grundlage dieses Ergebnisses bessere Zeiten kommen.» Bei 43 Wahlen der SPD-Vorsitzenden seit 1946 gab es nur fünf Mal schlechtere Ergebnisse.

Die Union begrüßte die Entscheidung der SPD für Gespräche. «Es werden harte Verhandlungen, aber klar ist: Deutschland braucht eine stabile Regierung», betonte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer. Der CDU-Vorstand will Sonntag und Montag über das weitere Vorgehen beraten, erklärte Bundesgeschäftsführer Klaus Schüler. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sagte, die SPD habe einen ersten Schritt aus der «Schmollecke» gemacht.

Schulz hatte vor der Abstimmung eindringlich für Gespräche mit der Union geworben. «Wir müssen nicht um jeden Preis regieren. Aber wir dürfen auch nicht um jeden Preis nicht regieren wollen», sagte er in seiner mehr als einstündigen Rede.

In der anschließenden Debatte schlug ihm aber massiver Widerstand gegen eine große Koalition entgegen. Kurz vor der Abstimmung am Abend ergriff Schulz noch einmal das Wort und sagte: «Ich bitte um Euer Vertrauen und sonst überhaupt nichts.» Schulz hatte die große Koalition auch nach Scheitern von Jamaika zunächst ausgeschlossen, dann aber eine Kehrtwende vollzogen.

Vor allem die Jungsozialisten machten Front gegen die Linie des Vorstands. Sie halten ein Regierungsbündnis mit der Union für «politischen Selbstmord» und warnen vor einer «Verzwergung» der SPD. «Wir haben ein Interesse daran, dass hier noch was übrig bleibt von diesem Laden, verdammt nochmal», sagte Juso-Chef Kevin Kühnert. «Die Erneuerung der SPD wird außerhalb der Koalition sein, oder sie wird nicht sein.» Ein Antrag der Jusos für den Ausschluss einer großen Koalition wurde von den Delegierten aber abgeschmettert.

In seiner Rede übernahm Schulz als gescheiterter Kanzlerkandidat die Verantwortung für das mit 20,5 Prozent schlechteste Ergebnis der SPD bei einer Bundestagswahl und entschuldigte sich für seinen Anteil daran.

Er habe privat und politisch schon so manches Auf und Ab hinter sich. «Aber so ein Jahr kann man nicht einfach abschütteln. So ein Jahr steckt in den Knochen.» Er wisse, wie enttäuscht und wütend viele Menschen seien. «Ich kann die Uhr nicht zurückdrehen, aber ich möchte als Parteivorsitzender meinen Beitrag dazu leisten, dass wir es besser machen.» Für seine Rede erhielt Schulz nur mäßigen Applaus.

Auch Fraktionschefin Andrea Nahles rief die Delegierten dazu auf, keine Angst vor der großen Koalition zu haben. Die SPD müsse mit «inhaltlicher Überzeugung und Selbstbewusstsein» in die Gespräche gehen und diese dann hart führen.

Bereits in der kommenden Woche will Schulz nun mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer sprechen. Am 15. Dezember soll der SPD-Vorstand entscheiden, ob die Partei Sondierungsgespräche mit der Union aufnimmt, die dann Anfang Januar beginnen würden. Über die Aufnahme von formellen Koalitionsverhandlungen würde dann ein Sonderparteitag abstimmen.

Das letzte Wort haben aber die Mitglieder. Ein Koalitionsvertrag würde ihnen zur Abstimmung vorgelegt werden. Die SPD-Spitze geht mit mehreren roten Linien in die Gespräche mit der Union. Unter anderem fordert sie die Verschmelzung von gesetzlicher und privater Krankenversicherung zu einer Bürgerversicherung und ein Ende der Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge.

Einen besonderen Schwerpunkt legte Schulz in seiner Rede auf die Stärkung Europas. Die Europäische Union will er bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag umwandeln. Die EU-Mitglieder, die dieser föderalen Verfassung nicht zustimmen, müssten dann die EU verlassen.

Die Idee der Vereinigten Staaten von Europa nach dem Vorbild der USA gibt es schon weitaus länger als die Europäische Union. Die Sozialdemokraten haben sich 1925 erstmals dafür ausgesprochen. Schulz nennt jetzt erstmals einen konkreten Zeitpunkt, bis zu dem dieses Ziel realisiert werden soll. «Europa ist unsere Lebensversicherung», sagte der SPD-Chef.

Merkel reagierte zurückhaltend, bezog aber nicht klar Stellung. Dobrindt wies den Vorstoß dagegen schroff zurück und nannte den SPD-Chef einen «Europaradikalen». «Schulz spaltet damit Europa», sagte er.

Das «GroKo»-Trauma: Die Wahlergebnisse der SPD

Große Koalitionen haben der SPD bisher nur einmal geholfen: 1969. Damals konnte die SPD mit Kanzlerkandidat Willy Brandt bei der Bundestagswahl auf 42,7 Prozent zulegen, ein Plus von 3,4 Punkten. Danach kam es zur Bildung der ersten sozialliberalen Koalition. Nach der zweiten großen Koalition (2005-2009) kam es mit Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier zum Absturz auf 23 Prozent (-11,2 Prozent).

Nach vier Jahren Opposition (Koalition: Union/FDP) gab es mit Kanzlerkandidat Peer Steinbrück einen leichten Zugewinn (25,7 Prozent/+2,7). Nach der dritten großen Koalition gab es bei der letzten Bundestagswahl mit Kanzlerkandidat Martin Schulz die größte Klatsche seit Gründung der Bundesrepublik: 20,5 Prozent (-5,2).

 
Künftige Doppelspitze: CSU-Chef und Noch-Ministerpräsident Horst Seehofer mit Markus Söder, seinem Nachfolger an der Spitze der Landesregierung. Foto: Sven Hoppe © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

CSU setzt Parteitag mit Wahl der neuen Doppelspitze fort

Die Doppelspitze Horst Seehofer und Markus Söder soll die CSU im wichtigen Landtagswahljahr 2018 zurück in die Erfolgsspur bringen. Heute soll der Parteitag den Burgfrieden nach einem langen ...
 
 
 Zur Übersicht InlandZur Startseite 
 

 
6551513
SPD ringt sich zu Gesprächen mit Union durch
Das Drama um die Regierungsbildung geht weiter. Die SPD ziert sich zwar, sagt dann aber doch Ja zu Gesprächen mit der Union. Ob dabei am Ende tatsächlich eine Bundesregierung herauskommt, ist aber fraglich. Parteichef Schulz übersteht den Parteitag mit einem Dämpfer.
http://www.arcor.de/content/aktuell/news_politik_inland/6551513,1,Schulz-wiedergew%C3%A4hlt--SPD-ringt-sich-zu-Gespr%C3%A4chen-mit-Union-durch,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/GZz21aTQpmzJmXuNMmTQhETBiaBWUcsVNAq09tzA4GTB9qT0cAkxQWl_+8ICECafMGQT_eqwQl1Iinf3+JtlXw==.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Auch aus kleinen Beträgen kann ein Vermögen wachsen. Geringverdiener müssen frühzeitig investieren und durchhalten, wenn sie ihr Geld vermehren wollen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

So kommt man mit kleinen Beträgen zum Vermögen

Anlegen statt sparen - das empfehlen die meisten Experten. Aber lässt sich das eigene Geld wirklich vermehren, wenn man keine großen Summen ...  mehr
 
 
 

Streit um Homöopathie bei Krankenkassen

 © picture alliance / dpa / Frank May
Obwohl homöopathische Therapien laut großen Studien keine Wirkung besitzen, zahlen viele Krankenkassen sie. Kritiker fordern nun: Damit muss Schluss sein! Richtig so?
 Nein! Ich persönliche habe mit Homöopathie gute Erfahrungen gemacht - ganz egal, was alle anderen sagen.
 Homöopathie ist Unfug. Alles nur Abzocke mit kleinen Zuckerperlen! Diesen Humbug sollten die Kassen nicht fördern.
 Glaube, es geht da mehr um den psychologischen Effekt als um Wirkstoffe. Das sollten die Krankenkassen zum Teil auch unterstützen.
Abstimmen Ergebnis
 
Entführung vor Mutters Auge: Inder klauen Jungen
 

Entführung vor Mutters Auge: Inder klauen Jungen

Es ist der Albtraum eines jeden Elternteils. Wenn das Kind vor den eigenen Augen entführt wird, möchte man sich nicht vorstellen, welche Ängste ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Janine Christin ist gebürtige Hamburgerin, lebt aber nun in Norderstedt. Dort übt sie den Beruf der Friseurin aus und singt für ihr Leben gerne. Schafft es Janine Christin, sich ins Herz des Bachelors zu singen? <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Kann Kristina den schönen Daniel von sich überzeugen? Die gebürtige Kasachin lebt mittlerweile seit zehn Jahren in Deutschland. Hauptberuflich modelt die hübsche Brünette und ist zudem Tänzerin in Essen. Außerdem ist die 24-jährige gerade dabei ihr Abitur nachzuholen.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Auch Altenpflegerin Janet möchte den Kopf des Bachelors verdrehen. Nebenbei arbeitet die 23-jährige als Kellnerin in Minden. In ihrer Freizeit geht sie gerne shoppen oder putzt ihre Wohnung, denn Janet liebt Ordnung! <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Sie ist nicht nur hübsch, sie hat auch was im Köpfchen. Kölnerin Claudia hat einen Masterabschluss in Economics und arbeitet als IT-Projektmanagerin. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Die 22-jährige Alina aus Löningen möchte natürlich auch die begehrte letzte Rose bekommen. Wenn die zahnmedizinische Fachangestellte nicht gerade mit ihrem Huskey spazieren geht, unternimmt sie gerne etwas mit ihren Freunden. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Seit mittlerweile einem Jahr lebt Sonnenschein Janina Celine mit drei Freunden in Hamburg. Aufgewachsen ist die 23-jährige nämlich auf Sylt. Die Messehostess ist sportlich sehr aktiv und fährt gerne Kanu auf der Hamburger Alster. Vielleicht schafft sie es ja, den Bachelor von ihrem Hobby zu begeistern?<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Clarissa ist mit knapp 21 Jahren das Küken unter Kandidatinnen. Die Verwaltungswirtin aus Rastatt und trifft sich gerne auf einen Kaffee mit ihren Freunden.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Eine Schönheitskönigin darf in der neuen "Der Bachelor"-Staffel natürlich nicht fehlen. 2016 gewann die 24-jährige Fitnesstrainerin die Wahl zur Miss Bayern! Aufgewachsen ist die Blondine in Spanien, lebt aber im Landkreis München. Ob Janina Daniel mit ihren Spanischkenntnissen beeindrucken kann? <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Yeliz ist ausgebildete Kosmetikerin sowie Visagistin und lebt in Hannover. Sie kommt ursprünglich aus der Türkei und wohnt noch bei ihrer Familie. Ihre Hobbies sind Schminken und mit Mutti Shoppen. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Powerfrau Angie (25) ist medizinische Fachwirtin. Mit den heißen Kurven will sie den Bachelor betören. Die Münchnerin scheut sich nicht offen ihre Meinung zu sagen - kann sie damit punkten?! <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Party-Girl Alina ist 21 Jahre alt und kommt aus Recklinghausen. Wenn sie nicht gerade ihren Beruf als Industriekauffrau ausübt, kellnert sie an den Wochenenden nebenbei in Herten. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Neben ihrer Modelkarriere studiert Lina BWL in Hannover. Ihren Ursprung hat die  sexy Blondine in der Ukraine. Lina ist 23 Jahre alt und sie tanzt für ihr Leben gern. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Toller Körper und heiße Kurven: Maxime ist 23 Jahre alt und studiert Kommunikationsdesign in Herzogenrath. Sie sitzt gerne vor ihrer Spielkonsole und zockt. Zudem liebt sie es zu zeichnen und Fußball. Wird sie sich ins Herz des Bachelors "schießen" - oder eher ins Aus? <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Schafft es Jessica das Herz des Bachlors zu gewinnen? Die 22-jährige studiert (noch) Medienwissenschaften, denn zur Zeit schreibt sie an ihrer Bachelorarbeit. Wenn sie sich eine Pause von ihrer Abschlussarbeit gönnt, widmet sie sich ihrem Youtube-Channel. Geboren ist Jessica in Hameln lebt aber in Paderborn. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Sie ist 22 Jahre jung und bereits jetzt ihr eigener Chef. Svenja  aus Mörfelden-Walldorf ist nämlich selbständiger Make-up Artist.
Die Hessin interessiert sich sehr für spirituelle Themen und macht gerne Yoga. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Genauso wie ihrer Mitstreiterin Janet legt Meike viel wert auf Ordnung. Sie lebt in in Köln und ist dort als Krankenschwester tätig. Passen dazu bescheibt sich die 26-Jährige als sehr vertrauenswürdig. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Make-up Artist Lisa wohnt in Dortmund. Sie ist 23 Jahre alt und beschreibt sich selbst als absoluter Familienmensch. Kann sie damit bei Daniel punkten?<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Auch Amelie möchte es bis ins Finale schaffen. Die 22-jährige Studentin kommt aus München und ist außerdem eine beliebte Bloggerin. Mit 75.000 Followern teilt sie ihre Fotos zum Thema Lifestyle und Fashion.<br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Nadine ist mit ihren 32 Jahren die Älteste der Runde. Viele Jahre lang lebte Nadine in Bayern, ist jedoch vor neun Jahren nach Berlin gezogen. Die Berlinerin macht zur Zeit ihren Master im Fach Kultur- und Medienmanagement. Entpuppt sich Nadine als Traumfrau des Bachelors? <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Roxana hat ihre Wurzeln Rumänien und ist in Bayern aufgewachsen. Seit einem Jahr lebt sie in Köln und arbeitet als Zugbegleiterin im ICE. Dadurch reist sie quer durchs Land. Roxana ist 26 Jahre alt und geht gerne shoppen. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Luisa sucht die große Liebe! Zurzeit arbeitet die 24-jährige als Messehostess in Hannover. Sie möchte natürlich nicht ewig Messehostess bleiben und strebt eine Karriere als Personal Trainerin an. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • Michelle ist ausgebildete Bürokauffrau und macht nun ein freiwilliges soziales Jahr in einer Behinderteneinrichtung für Kinder. Die 22-jährige kommt aus Darmstadt. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Arya Shirazi
  • 22 heiße Frauen buhlen um die Gunst des Bachelors. Junggeselle Daniel Völz ist auf der Suche nach seiner Traumfrau. Ist die Frau für's Lebens mit dabei? Wer es letztendlich schafft, die begehrte letzte Rose zu ergattern, gibt es ab dem 10. Januar bei RTL zu sehen. <br/><br/><a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/show/der-bachelor.html" target="_blank">Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de</a> © RTL / Tom Clark
 

Hey, "Bachelor": Diese Frauen wollen dein Herz erobern!

Am 10. Januar geht die RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" in die achte Runde. 22 wunderschöne Frauen kämpfen um das Herz von Junggeselle Daniel Völz. ...  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2017: 16. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Dezember 2017:  mehr