Dienste

 

 

 © CONCON Content Consulting
 

Gemeinden lehnen Volksbegehren gegen Flächenverbrauch ab

München (dpa/lby) - Der Bayerische Gemeindetag hält das Volksbegehren zur Eindämmung des Flächenverbrauchs für verfassungswidrig und lehnt es daher ab. Die Festschreibung des Flächenverbrauchs auf zusammen fünf Hektar pro Tag von 2020 an sei politische Augenwischerei, sagte Gemeindetagspräsident Uwe Brandl (CSU) am Donnerstag in München. Seit einer Woche läuft die Unterschriftensammlung für das von Grünen, ÖDP und der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) initiierte Begehren.
Der Präsident des Bayerischen Gemeindetags, Uwe Brandl (CSU). Foto: Matthias Balk/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Der Präsident des Bayerischen Gemeindetags, Uwe Brandl (CSU). Foto: Matthias Balk/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zur kommunalen Selbstverwaltung gehöre auch, dass jede Kommune über die Bebaubarkeit ihres Gemeindegebiets selbst entscheide, so Brandl. Eine gesetzliche Begrenzung würde dieses verfassungsrechtlich garantierte Recht nach Überzeugung des Verbandschefs aushöhlen und bei vielen Gemeinden und Städten zu einem faktischen Stillstand kommunaler Planung führen. «Das würden wir niemals akzeptieren.»

Mit dem Volksbegehren will das Bündnis erreichen, dass pro Tag durchschnittlich nur noch fünf Hektar Freiflächen in Siedlungs- oder Verkehrsflächen umgewandelt werden dürfen. Derzeit sind es nach offiziellen Angaben 13 Hektar pro Tag, so viel wie 18 Fußballfelder. Erst wenn sich 25 000 Stimmberechtigte in Listen eingetragen haben, wird über die Zulässigkeit des Volksbegehrens entschieden. Danach müssten sich zehn Prozent aller Wahlberechtigten in Bayern in Listen eintragen, um einen landesweiten Volksentscheid zu erzwingen.

© dpa-infocom GmbH
 
 Zur Übersicht BayernZur Startseite 
 

 
 
6284354
Gemeinden lehnen Volksbegehren gegen Flächenverbrauch ab
München (dpa/lby) - Der Bayerische Gemeindetag hält das Volksbegehren zur Eindämmung des Flächenverbrauchs für verfassungswidrig und lehnt es daher ab. Die Festschreibung des Flächenverbrauchs auf zusammen fünf Hektar pro Tag von 2020 an sei politische Augenwischerei, sagte Gemeindetagspräsident Uwe Brandl (CSU) am Donnerstag in München. Seit einer Woche läuft die Unterschriftensammlung für das von Grünen, ÖDP und der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) initiierte Begehren.
http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/bayern/6284354,1,Gemeinden-lehnen-Volksbegehren-gegen-Fl%C3%A4chenverbrauch-ab,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/s4brEKqJkkivilwUXN9aay16XsFU54zdH4x0aGFW5QQR5w+5sM1KGKwaKlICwKIGMjtV7LC_nsGzL8V1UrlqbQ==.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Wer bis zum Jahresende die richtigen Bescheinigungen bestellt oder Ausgaben bündelt, kann unter Umständen Steuern sparen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Was Steuerzahler bis 31.12. erledigen sollten

Zum Jahresende kann es hektisch werden. Gemeint ist aber nicht der Einkaufsstress vor Weihnachten. Stattdessen gilt es bis Ende Dezember Freibeträge ...  mehr
 
 
 

Verhandlungen über Jamaika-Bündnis gescheitert

Wird «Jamaika» wirklich Realität? Luftballons in den Farben von Union, FDP und Grünen vor der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin. Foto: Michael Kappeler © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Die FDP lässt die Verhandlungen über ein Jamaika-Bündnis mit Union und Grünen platzen, es herrscht Ratlosigkeit. Wie soll es nun weitergehen?
 Zurück zur GroKo! Rein rechnerisch ist eine schwarz-rote Koalition durchaus möglich...
 Eine Minderheitsregierung, Schwarz-Gelb oder Schwarz-Grün. Das hat es zwar noch nie gegeben, scheint aber der einzige Ausweg zu sein.
 Es nützt ja alles nichts: Neuwahlen sind gerade die einzige Lösung für dieses Debakel...
 Erstmal abwarten, vielleicht raufen sich die Parteien ja doch noch zusammen?!
Abstimmen Ergebnis
 
Nackt, sexy, viral: Nicki Minajs heißer Dreier
 

Nackt, sexy, viral: Nicki Minajs heißer Dreier

Nicki Minaj versucht mit dem neuen Cover der 'Paper' zu schocken. Darauf ist sie in einem 'Dreier' mit sich selbst zu sehen. Aber lässt sich das ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Gitarrist Malcolm Young (M.r) gilt als Mitbegründer der Band AC/DC. Nun ist er im Alter von 64 Jahren gestorben. Foto: epa Scanpix Johannessen/SCANPIX_NORWAY/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Ohne ihn gäb's kein «Highway to Hell»: Malcolm Young ist tot

Hardrock-Klassiker wie «Highway to Hell» wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC ...  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2017: 20. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. November 2017:  mehr