Dienste

 

 

 © CONCON Content Consulting
 

Weiterhin Kontrollen an der Grenze zu Österreich

Berlin (dpa/lby) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Kontrollen an der deutsch-österreichischen Landesgrenze für weitere sechs Monate verlängert. Die Sonderregelung auf Grundlage des Schengener Abkommens wäre am 11. November ausgelaufen. Betroffen sind nach Angaben des Innenministeriums vom Donnerstag auch Flugverbindungen von Griechenland nach Deutschland.

De Maizière verwies zur Begründung auf die Serie von Terroranschlägen in Deutschland und Europa. «Es bestehen auch weiterhin Defizite beim Schutz der EU-Außengrenzen sowie ein erhebliches Maß illegaler Migration innerhalb des Schengenraums», betonte er. Es sei Aufgabe der Innenminister, auf diese andauernde Lage angemessen zu reagieren. Die Verlängerung der Kontrollen sei mit den betroffenen Staaten abgesprochen, die EU-Gremien seien informiert.

© dpa-infocom GmbH
 
 Zur Übersicht BayernZur Startseite 
 

 
 
6372046
Weiterhin Kontrollen an der Grenze zu Österreich
Berlin (dpa/lby) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Kontrollen an der deutsch-österreichischen Landesgrenze für weitere sechs Monate verlängert. Die Sonderregelung auf Grundlage des Schengener Abkommens wäre am 11. November ausgelaufen. Betroffen sind nach Angaben des Innenministeriums vom Donnerstag auch Flugverbindungen von Griechenland nach Deutschland.
http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/bayern/6372046,1,Weiterhin-Kontrollen-an-der-Grenze-zu-%C3%96sterreich,content.html
http://www.arcor.de

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Das Highlight jeder "GNTM"-Staffel: Model-Mutti Heidi Klum enthüllt das "Cosmopolitan"-Cover. © picture alliance / dpa / Photoshot
 

Krasse Veränderung bei "Germany's Next Topmodel"

"Nur eine von euch wird auf dem Cover der deutschen "Cosmopolitan "erscheinen": Heidi Klums Schlachtruf wird in kommenden Staffel von "GNTM" wohl ...  mehr
 
 
 

Brexit zieht sich hin

Die Verhandlungen über den Brexit kommen nur schleppend voran. Foto: Wolfram Kastl © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Im Streit über den Brexit hofft die EU auf einen Durchbruch bis Dezember: Dann könnten Verhandlungen über einen neuen Handels- und Zukunftspakt zwischen der EU und Großbritannien starten. Premierministerin May schlug außerdem eine zweijährige Übergangsphase vor. Gut so - oder sollte die EU mehr Druck machen?
 Nichts da, es ist schon so viel Zeit vergangen, jetzt sollte es endlich mal schnell gehen und ein harter Cut gemacht werden.
 Alle wollen doch eigentlich, dass die Briten dabei bleiben, also warum jetzt plötzlich unnötig Druck machen?
 Es war doch klar, dass sich das hinziehen wird...wie lange der Brexit tatsächlich dauern wird kann eh keiner einschätzen.
Abstimmen Ergebnis
 
Ab aufs Motorrad: Rind sucht Mitfahrgelegenheit
 

Ab aufs Motorrad: Rind sucht Mitfahrgelegenheit

In Indien sind Rinder heilig. Deswegen ist es nicht ungewöhnlich, dass die Tiere dort auch auf Straßen herumspazieren. Doch ein Tier sorgte nun für ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  •  © Warner Music Group Germany
  • "Ave Maria - Lieder für die Seele" ist das neue Album des Mundharmonika-Spezialisten Michael Hirte. © Warner Music Group Germany
 

Der Mann mit der Mundharmonika: Das neue Album von Michael Hirte gewinnen

Schöne Melodien gefühlvoll auf der Mundharmonika interpretiert: Das ist Michael Hirte! Hier gibt's drei Exemplare von Michaels neuem Album "Ave ...  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2017: 23. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Oktober 2017:  mehr