Dienste

 

 

 © CONCON Content Consulting
 

Warnstreik in Postbankfilialen: auch Postdienst betroffen

Schwerin (dpa/mv) - In Mecklenburg-Vorpommern sind am Freitag die meisten Postbankfilialen geschlossen geblieben. Die Beschäftigten folgten damit dem Aufruf der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zu einem zweitägigen Warnstreik. Am Morgen hätten sich zwölf Filialen dem Ausstand angeschlossen, mit dem Forderungen nach höheren Löhnen und besserem Kündigungsschutz Nachdruck verliehen werden solle, sagte Gewerkschaftssprecher Frank Schischefsky. Die Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 18 000 Beschäftigten bei Postbank, Postbank Filialvertrieb AG sowie Tochterunternehmen waren im September ergebnislos abgebrochen worden.
Eine gelbe Flagge mit dem Schriftzug «Postbank» weht. Foto: Jens Wolf/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Eine gelbe Flagge mit dem Schriftzug «Postbank» weht. Foto: Jens Wolf/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie in Schwerin blieben auch in anderen Post-Standorten im Land mit den Bankschaltern auch die benachbarten Postschalter geschlossen. Damit waren Abgabe und Entgegennahme von Postsendungen nicht möglich. An den verschlossenen Eingängen informierten Plakate die überraschten Kunden über den Warnstreik. Parallel läuft die bundesweite Urabstimmung über einen unbefristeten Streik. Das Ergebnis soll am Mittwoch vorliegen.

Hauptgrund für den Arbeitskampf ist laut Schischefsky das mangelhafte Angebot der Arbeitgeber zum tariflichen Kündigungsschutz für die Phase der Integration der Postbank in die Deutsche Bank. Dieser solle lediglich bis Mitte 2019 gelten, gefordert werde bis 2022. Zudem dringt Verdi in der aktuellen Tarifrunde auf 5 Prozent mehr Gehalt.

© dpa-infocom GmbH
 
 Zur Übersicht Mecklenburg-VorpommernZur Startseite 
 

 
 
6374331
Warnstreik in Postbankfilialen: auch Postdienst betroffen
Schwerin (dpa/mv) - In Mecklenburg-Vorpommern sind am Freitag die meisten Postbankfilialen geschlossen geblieben. Die Beschäftigten folgten damit dem Aufruf der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zu einem zweitägigen Warnstreik. Am Morgen hätten sich zwölf Filialen dem Ausstand angeschlossen, mit dem Forderungen nach höheren Löhnen und besserem Kündigungsschutz Nachdruck verliehen werden solle, sagte Gewerkschaftssprecher Frank Schischefsky. Die Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 18 000 Beschäftigten bei Postbank, Postbank Filialvertrieb AG sowie Tochterunternehmen waren im September ergebnislos abgebrochen worden.
http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/mecklenburg_vorpommern/6374331,1,Warnstreik-in-Postbankfilialen%3A-auch-Postdienst-betroffen,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/h2sLtOcXiPtXZEBIfZJ_ICcPAE0A0qBaNF5Oms5xglh7JdfHF6gL6OM4oJZLXsJBnC71MFNyMNXMW8BzUDReNg==.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Diego konnte vor allem mit seiner Tanzperformance punkten. © MG RTL D / Stefan Gregorowius
 

"DSDS": Große Aufregung um Kandidat Diego

Am Samstag sorgte "DSDS"-Kandidat Diego mit der Behauptung, er sei der Sohn von Rap-Legende Tupac Shakur für Belustigung. Doch sein Auftritt schlägt ...  mehr
 
 
 

Doch kein Brexit?

Foto: Wolfgang Kumm © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
EU-Spitzenpolitiker haben Großbritannien angeboten, in der Europäischen Union zu bleiben. Kommt jetzt die Kehrtwende?
 Ja, bestimmt! Und das nicht nur für die Wirtschaft in der EU - auch für den Frieden. Das wissen die Briten auch...
 Es wurde eine Entscheidung gefällt, bei der man auch bleiben sollte. Alles andere würde die ganze Angelegenheit doch ins Lächerliche ziehen.
 Egal, wie man sich entscheidet, die Probleme hören damit ja nicht auf.
Abstimmen Ergebnis
 
Schritt für Schritt: Tapsige Wildhunde in England
 

Schritt für Schritt: Tapsige Wildhunde in England

Im 'Chester Zoo' in England gibt es Nachwuchs bei den afrikanischen Wildhunden. Gleich sieben tapsige Welpen erkunden ihr neues Zuhause - und die ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Ein Ritualmord in Wien? Eisner (Harald Krassnitzer) und Fellner (Adele Neuhauser) am Fundort der ersten Leiche (Faris Rahoma). © ARD Degeto/ORF/E&A Film / Hubert Mican
 

Superbrutal, supergut? Der Wiener "Tatort" im Check

Eine rätselhafte Mordserie erschüttert Wien: Alles deutet auf verstörende Ritualmorde hin. Die "Tatort"-Ermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner ...  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2018: 17. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Januar 2018:  mehr