Dienste

 

 

 © CONCON Content Consulting
 

Rundfunkrat von Radio Bremen genehmigt Wirtschaftsplan 2018

Bremen (dpa) - Der Rundfunkrat von Radio Bremen hat am Donnerstag den Wirtschaftsplan für 2018 beschlossen. Nach Angaben des kleinsten ARD-Senders stehen im kommenden Jahr Erträgen von insgesamt 112,8 Millionen Euro Aufwendungen von 109,5 Millionen Euro gegenüber. Den geplanten Überschuss von 3,3 Millionen Euro benötigt Radio Bremen, um bis zum Ende der Beitragsperiode 2020 ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen.
Eine Mitarbeiterin der ARD-Sendeanstalt Radio Bremen hält ein Kameramikro. Foto: Ingo Wagner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Eine Mitarbeiterin der ARD-Sendeanstalt Radio Bremen hält ein Kameramikro. Foto: Ingo Wagner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Um dieses mittelfristige Haushaltsziel zu erreichen, muss Radio Bremen wegen niedrigerer Einnahmen und steigender Kosten «auch in den kommenden Jahren sparsam wirtschaften und weiter höchste Haushaltsdisziplin üben», sagte Intendant Jan Metzger. Radio Bremen will 2018 den Großteil der Mittel weiter für erfolgreiche Programme in Radio und TV einsetzen. Der Schwerpunkt bei den Investitionen ist die technische Erneuerung der TV-Studios und Regieräume.

Im Programm erfordere der digitale Medienwandel außerdem eine weitere Stärkung der regionalen Information über alle Plattformen hinweg: Die Fernsehsendung «buten un binnen» finde zunehmend auch für verschiedene Zielgruppen Online, im Radio, in den sozialen Medien und auf Partner-Plattformen statt. Wie Metzger sagte, werde Radio Bremen 2018 unter anderem ein neues, junges Reportageformat zum Ersten Deutschen Fernsehen beitragen.

© dpa-infocom GmbH
 
 Zur Übersicht Niedersachsen & BremenZur Startseite 
 

 
 
6554230
Rundfunkrat von Radio Bremen genehmigt Wirtschaftsplan 2018
Bremen (dpa) - Der Rundfunkrat von Radio Bremen hat am Donnerstag den Wirtschaftsplan für 2018 beschlossen. Nach Angaben des kleinsten ARD-Senders stehen im kommenden Jahr Erträgen von insgesamt 112,8 Millionen Euro Aufwendungen von 109,5 Millionen Euro gegenüber. Den geplanten Überschuss von 3,3 Millionen Euro benötigt Radio Bremen, um bis zum Ende der Beitragsperiode 2020 ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen.
http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/niedersachsen/6554230,1,Rundfunkrat-von-Radio-Bremen-genehmigt-Wirtschaftsplan-2018,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/4RkPyBHWGJJq8ZjuuDs7yPvtVfqCn+BYRR3g0oD3V3SAD35UqxtRgsUtFf0_ugxoyW+jSppM5eULcMur02BylA==.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Diese Putzkiste sieht aber interessant aus. Solange Kinder nur gucken, kein Problem. Kosten sie aber von dem schönen bunten Putzmittel, kann es gefährlich werden. Foto: Bodo Marks/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Sturz, Verbrennung, Verschlucken: So handeln Eltern richtig

Kleine Unfälle passieren mit Kindern im Alltag nun mal. Nicht immer sind sie ein Fall für den Arzt. Wie Eltern erkennen, ob sich ihr Kind verletzt ...  mehr
 
 
 

Schnee in Deutschland

Fahrradfahrer im Schneetreiben an einer Strassenkreuzung in Hamburg. Foto: Bodo Marks © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Hallo Winter: Der Schnee hat (fast) ganz Deutschland erreicht! Während der eine begeistert seine Winter-Wonderland-Schnappschüsse teilt, leidet der andere unter dem Verkehrschaos. Ist der Schnee ein Grund zur Freude oder ein einziges Ärgernis?
 Ich finde Schnee super, der Winter und die Weihnachtszeit sind die schönsten Monate des Jahres! Einfach bezaubernd!
 Nasse Füße, Verkehrschaos, überall ist es rutschig und glatt - nee danke, Schnee kann mir echt gestohlen bleiben.
 Aktuell bleibt vom Schnee ja fast nur Matsch übrig, das ist nervig und eklig. Wenn er denn mal liegenbleiben würde...
 Das ist mir total egal, nervig ist doch vor allem die Hysterie, die jetzt wieder ausbricht. Jeder kennt nur noch ein Gesprächsthema: Schnee.
Abstimmen Ergebnis
 
Was für eine Assel: Tiefseetier schockt mit Größe
 

Was für eine Assel: Tiefseetier schockt mit Größe

Eine Riesenassel wurde auf einer Expedition im Mexikanischen Golf entdeckt. Mit einer Größe von 30 cm und einem Gewicht von 1,7 kg ist sie ein ein ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Dieter Bohlen bleibt auch 2018 das "DSDS"-Juryoberhaupt. © picture alliance / dpa / Revierfoto
 

Weniger Kandidaten, weniger Shows: Bei "DSDS" wird alles anders

Ist das die Rettung für "DSDS"? Nach den enttäuschenden Quoten der 14. Staffel wurden einige Änderungen am Konzept der Castingshow vorgenommen.   mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2017: 12. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Dezember 2017:  mehr