Dienste

 

 

 © CONCON Content Consulting
 

Halberstadt unterliegt Freiburg nur knapp

Halberstadt (dpa) - Nils Petersen hat seinen Vater im Familienduell geärgert und steht mit dem SC Freiburg in der 2. DFB-Pokal-Runde. Der Torjäger führte den Bundesligisten am Samstag zu einem 2:1 (2:0) beim von seinem Vater Andreas trainierten Regionalligisten VfB Germania Halberstadt. Dabei erzielte der SC-Stürmer, der in seiner Jugend für Halberstadt spielte, die Führung (34.). Nicolaus Höfler gelang vor der Pause die Vorentscheidung (42.). Vor 5037 Zuschauern im Halberstädter Friedensstadion war der Bundesligist die klar bessere Mannschaft und gewann verdient, auch wenn Kay Michel mit seinem Treffer in der 88. Minute noch einmal für Spannung sorgte.
Halberstadts Adli Lachheb (Mitte) im Kopfballduell. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Halberstadts Adli Lachheb (Mitte) im Kopfballduell. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Freiburger nahmen die Aufgabe Halberstadt nach dem unerwarteten Aus in der EuropaLeague-Qualifikation sehr ernst und konzentriert in Angriff. Trainer Christian Streich setzte auf ein offensives Mittelfeld, das die massive VfB-Abwehr unter Druck bringen sollte. Das gelang lange Zeit nur bedingt, denn die Gastgeber verteidigten geschickt, hatten immer wieder ein Bein dazwischen und hielten den Ball möglichst aus dem eigenen Strafraum heraus. Sich dennoch bietende Chancen machte ein stark aufgelegter Paul Büchel im Halberstädter Tor gegen Florian Niederlechner (13., 16.), Janik Haberer (16.) und Christian Günter (30.) mit tollen Paraden zunichte.

Bei den Treffern aber war er machtlos. Nils Petersen, bis dahin kaum zu sehen, bewies seine Torjägerqualitäten mit einer schnellen Drehung um den Abwehrspieler herum und platziertem Schuss ins linke Eck. Höflers Schuss zum 2:0 wurde von Adli Lachheb unerreichbar für Büchel abgefälscht. Die Gastgeber verzeichneten in der ersten Halbzeit nur eine ernste Möglichkeit. Ein Freistoß von Kapitän Benjamin Boltze strich nur knapp über das Gehäuse von Alexander Schwolow.

Nach der Pause nahm der SC etwas Tempo aus der Partie und ermöglichte damit dem Nordost-Regionalligisten mehr Spielanteile. Dabei wurden dann die individuellen Unterschiede der beiden Teams deutlich, denn Halberstadt konnte sich nur selten durchsetzen. Die größte Möglichkeit zum Anschluss vergab Florian Beil, der nach 61 Minuten am Fünfmeterraum frei zum Kopfball kam, aber das Tor verfehlte. Der SC hatte zwar wieder mehr Ballbesitz, zwingende Aktionen aber blieben Mangelware. Nur der eingewechselte Tim Kleindienst prüfte in der 85. Minute noch einmal Büchel. Michels Anschluss nach toller Vorarbeit von Flodyn Baloki kam zu spät, war aber Lohn für den couragierten Auftritt nach der Pause.

© dpa-infocom GmbH
 
6190725
Halberstadt unterliegt Freiburg nur knapp
Halberstadt (dpa) - Nils Petersen hat seinen Vater im Familienduell geärgert und steht mit dem SC Freiburg in der 2. DFB-Pokal-Runde. Der Torjäger führte den Bundesligisten am Samstag zu einem 2:1 (2:0) beim von seinem Vater Andreas trainierten Regionalligisten VfB Germania Halberstadt. Dabei erzielte der SC-Stürmer, der in seiner Jugend für Halberstadt spielte, die Führung (34.). Nicolaus Höfler gelang vor der Pause die Vorentscheidung (42.). Vor 5037 Zuschauern im Halberstädter Friedensstadion war der Bundesligist die klar bessere Mannschaft und gewann verdient, auch wenn Kay Michel mit seinem Treffer in der 88. Minute noch einmal für Spannung sorgte.
http://www.arcor.de/content/aktuell/regional_news/sachsen_anhalt/6190725,1,Halberstadt-unterliegt-Freiburg-nur-knapp,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/F9W2Dg_9CgMJq6inDHV37e6lCzUXMAzwKncSZoDu4VvFaxGXzeWL1RphYqJArU3wwU6k7Y+lcS8WQTKl8zQRSg==.jpg

Arcor Video-News des Tages

 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Die effektivste Art, Stürzen vorzubeugen, bleibt Bewegung. Schwimmen zum Beispiel fördert die Ausdauer, hält den Körper fit und hilft so, auch im Alltag besser zurecht zu kommen. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Ein harmloser Stolperer kann für ältere Menschen schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie hinterher noch immobiler und damit gefährdeter, erneut zu stürzen. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Wer mehrere Pillen pro Tag einnehmen muss, sollte seine Medikation einmal im Jahr überprüfen lassen. Manche Mittel machen müde und provozieren so Stürze. Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Klare Sicht & Bewegung: Wie Senioren Stürzen vermeiden

Viele ältere Menschen haben Angst, zu fallen. Denn sind die Knochen schon angegriffen, kann ein Stolperer schwerwiegende Folgen haben. Mit ein paar ...  mehr
 
 
 

Terror in Barcelona

Sanitäter versorgen nahe des Boulevards Las Ramblas Verletzte. Foto: Oriol Duran © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Ein Van rast in eine Menschenmenge auf Barcelonas beliebter Flaniermeile Las Ramblas - ein echter Touristen-Hotspot! Der Schock sitzt tief, viele wollen Barcelona nun meiden - oder aus Sicherheitsgründen gar nicht mehr in den Urlaub fliegen. Besser so?
 Ja, man muss es realistisch sehen: Derzeit ist einfach kein Land sicher. Ich meide auch öffentliche Plätze so gut es geht.
 Das ist doch Quatsch, auch Zuhause kann einem was passieren - Haushaltsunfall, Auto-Crash...die Angst darf nicht überhandnehmen!
 Ein bisschen Sorgen mache ich mir schon. Urlaub ja, aber lieber nicht in Touristen-Hochburgen.
Abstimmen Ergebnis
 
Aggressive Katze: Hund erlebt sein blaues Wunder
 

Aggressive Katze: Hund erlebt sein blaues Wunder

Im türkischen Adana lief eine Katze Amok. Das Tier attackierte einen vollkommen friedlichen Hund, der ein bisschen in der Gegend rumguckte. Auch das ...  mehr
 
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Bonus: Milo Moires geiler Wandtanz
 

"Promi Big Brother": Milos scharfer Wandtanz

Milo Moiré möchte tanzen. Für ihren lasziven Tanz braucht sie allerdings keine Pole - sie nimmt einfach das Trenngitter zum anderen Bereich.  mehr
 
 
 
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Kalenderblatt 2017: 19. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. August 2017:  mehr