Dienste

 

 

 

SMS an Ancelotti Nagelsmann entschuldigt sich für Bayern-Flirt

Julian Nagelsmann tut mit seinen pointierten und oft humorvollen Aussagen dem Profifußball gut. Nach seiner öffentlich gemachten Vision mit einem Job beim FC Bayern, muss der Hoffenheimer Coach allerdings etwas zurückrudern.
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann hat sich bei Carlo Ancelotti entschuldigt. Foto: Uwe Anspach © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann hat sich bei Carlo Ancelotti entschuldigt. Foto: Uwe Anspach © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Julian Nagelsmann hat sich vor der Europa-League-Premiere von 1899 Hoffenheim für seine Interview-Aussagen zu einer möglichen Zukunft beim FC Bayern München entschuldigt.

«Das hat eine größere Rolle gespielt, als von mir gewollt. Tut mir leid, dass diese Aussagen von mir so große Wellen geschlagen haben», sagte der Chefcoach des Bundesligisten gleich zu Beginn einer Pressekonferenz des Bundesligisten vor dem ersten Gruppenspiel gegen Sporting Braga.

«Das war keine Bewerbung von mir und hatte null aktuellen Bezug», erklärte Nagelsmann weiter. Er habe Bayern-Trainer Carlo Ancelotti eine SMS geschrieben, «falls er nur die Überschriften liest. Das ist aus der Welt und abgehakt.» Und: Er habe höchsten Respekt vor dem Italiener: «Er hat mehr Titel gewonnen, als ich Unterhosen oder Poloshirts im Schrank habe.»

In dem Eurosport-Interview hatte Nagelsmann unter anderem gesagt: «Der FC Bayern spielt in meinen Träumen schon eine etwas größere Rolle.» Über einen Wechsel des 30-Jährigen zum deutschen Meister war in den vergangenen Monaten schon öfter spekuliert worden. Nagelsmann, der bei Hoffenheim einen Vertrag bis 2021 hat, hatte auch bestätigt, dass er in München ein Haus baut.

«Ich versuche einfach, ehrlich zu sein und meine Gedanken zu äußern», sagte er. Es ginge ihm unter anderem auch um eine seriöse Lebensplanung als Familienvater. «Viele von denen, die mir eine Initiativbewerbung unterstellen, sind die gleichen, die bemängeln, dass man im Fußball immer nur nahezu identische Aussagen oder nur Floskeln hört», erklärte er.

Mehr als der Gegner aus Portugal war die vergangenen Tage der FC Bayern ein Thema rund um die Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim und das Trainingsgelände von Zuzenhausen. Zum einen hallt noch der 2:0-Triumph der TSGgegen das Starensemble nach, zum anderen war da der unverhohlene Flirt des Trainer-Aufsteigers mit dem Branchenführer.

Nagelsmann hat zwar einen Vertrag im Kraichgau bis 2021, der Kontakt mit Bayern-Präsident Uli Hoeneß besteht schon länger. «Dass er bei uns nicht in Rente gehen wird, ist uns bewusst. Die immer wieder aufflammenden Spekulationen über seine Zukunft nehmen wir gelassen und mit einer gewissen Routine zur Kenntnis», sagte Hoffenheims Geschäftsführer Hansi Flick der «Bild»-Zeitung.

© dpa-infocom GmbH
 
Hannovers Kenan Karaman (M) und Matthias Ostrzolek vom 1. FC Köln kämpfen um den Ball. Foto: Peter Steffen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

1. FC Köln holt ersten Punkt: 0:0 bei Hannover 96

Der 1. FC Köln hat seinen ersten Punkt in der Bundesliga-Saison geholt. Der Europa-League-Starter kam am Sonntag beim starken Aufsteiger Hannover 96 zu einem 0:0 und verhinderte eine historische ...
 
 
 Zur Übersicht FußballZur Startseite 
 

 
6282146
Nagelsmann entschuldigt sich für Bayern-Flirt
Julian Nagelsmann tut mit seinen pointierten und oft humorvollen Aussagen dem Profifußball gut. Nach seiner öffentlich gemachten Vision mit einem Job beim FC Bayern, muss der Hoffenheimer Coach allerdings etwas zurückrudern.
http://www.arcor.de/content/sport/fussball/6282146,1,SMS-an-Ancelotti--Nagelsmann-entschuldigt-sich-f%C3%BCr-Bayern-Flirt,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/vA5fE7P7Nx3es_h7Wrm68rFWB19ZdKHh8TUqFWEBHR2VmWFcDzbVj33vaLOJ+VcW+AJiDfbOxJy_ELREuwPscA==.jpg
 
 

"Viererkette – Videobeweis – Verlängerung": Fußball-Blog

 
Andries Jonker (r., mit Joshua Guilavogui) ist Geschichte. Offensichtlich redete der Wolfsburger Trainer zu oft an seinen Spielern vorbei. Als er kam, wollte er ein „kleines Problem“ lösen – nun hat der VfL ein großes... - Foto: Anke Waelischmiller/SVEN SIMON © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Wolfsburger Trainer-Roulette

Alle Achtung, meine Herren! Nach der 0:1-Niederlage am vierten (!!!) Spieltag des VfL Wolfsburg beim VfB Stuttgart entließen die Verantwortlichen in ...  mehr
 
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Das vom Wirtschaftsminister Anfang 2015 auf den Weg gebrachte WLAN-Gesetz sollte Hotspot-Betreibern eine klare rechtliche Grundlage verschaffen. Foto: Arne Dedert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Neues WLAN-Gesetz nimmt letzte Etappe im Bundesrat

Zwei Tage vor der Bundestagswahl befasst sich der Bundesrat ein letztes Mal mit dem neuen WLAN-Gesetz, das eine bessere rechtliche Grundlage für ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Foto: Britta Pedersen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Mark Forster war Teilnehmer der vierten Staffel des Tauschkonzerts. 2018 wird er zum Gastgeber befördert. © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

"Sing meinen Song": Wer ist der neue Gastgeber?

Der neue "Sing meinen Song"-Moderater steht fest! Wenn die Show im April in die fünfte Staffel geht, darf Mark Forster als Gastgeber fungieren und ...  mehr
 
 
 
Krabbelnde Tester: Krebse prüfen Wasser in Russland
 

Krabbelnde Tester: Krebse prüfen Wasser in Russland

St. Petersburgs Wasser hat eine schlechte Qualität. Um diese regelmäßig zu überprüfen nutzen Forscher Flusskrebse, die schnell auf Giftstoffe im ...  mehr