Dienste

 

 

Sorgen des Bundestrainers Löws WM-Fragezeichen: Von Neuers Fuß bis zur Quartier-Wahl

Sieben Monate bleiben bis zum WM-Start im kommenden Sommer in Russland. Auf Bundestrainer Löw warten in dieser Zeit noch einige Probleme. Auf nicht alle - wie im Fall Neuer - hat er einen Einfluss.
Bundestrainer Joachim Löw wird seine Startelf im Vergleich zum Spiel in England gleich auf einigen Positionen umstellen. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Bundestrainer Joachim Löw wird seine Startelf im Vergleich zum Spiel in England gleich auf einigen Positionen umstellen. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für Joachim Löw beginnt nach dem Länderspielabschluss gegen Frankreich die nächste Stufe der WM-Planung. Trotz des erfolgreichen Jahres mit Confed-Cup-Sieg und Rekord-Qualifikation muss der Bundestrainer bis zum Turnierstart am 14. Juni in Russland noch einige Fragen klären.

Auf manche hat er Einfluss, wie die wieder einmal schwierige Quartier-Wahl im riesigen Gastgeberland. Bei anderen Problemen, wie der ersehnten Genesung von Stammtorwart Manuel Neuer, muss Löw einfach hoffen. Erste Antworten für den Weg der Fußball-Nationalmannschaft zum ehrgeizigen Vorhaben Titelverteidigung gibt es am 1. Dezember bei der Gruppenauslosung in Moskau.

WIRD MANUEL NEUER FIT FÜR DIE WM?

Hat ausgerechnet Deutschland plötzlich ein Torwart-Problem? «Was ich von ärztlicher Seite weiß, lässt mich nicht unruhig schlafen.» Diese Aussage von Löw zum Genesungsprozess von Manuel Neuer lässt hoffen. Doch Signale aus München geben zumindest Anlass zum Zweifeln. Nach dem zweiten Fußbruch wird Löws Nummer 1 wohl beim Rückrundenstart fehlen. Reicht die Zeit für den 31-Jährigen, um in Topform zu kommen? Seine letzten Länderspiele bestritt er im Oktober 2016. Vor dem WM-Sieg 2014 wurde Neuer nach einer Schulterblessur gerade noch rechtzeitig fit. Hinter dem Münchner ist Marc-André ter Stegen als erster Ersatz etabliert. Bernd Leno schwächelte gleich zweimal. Kevin Trapp braucht Spielpraxis in Paris, um eine WM-Alternative zu sein.

GIBT ES BACKUPS FÜR DIE AUSSENVERTEIDIGER?

Joshua Kimmich spielt immer. Dieses geflügelte Wort im DFB-Zirkel hat einen simplen Hintergrund. Es gibt auf der defensiven rechten Außenbahn keinen adäquaten Ersatz für den Münchner. Ein WM-Ausfall des 22-Jährigen würde Löw in die Bredouille bringen. Und auf der linken Seite sieht es nicht viel besser aus. Durch die Verletzung von Dauerbrenner Jonas Hector wurde Löw zum Experimentieren gezwungen. Leipzigs Marcel Halstenberg gab in Wembley eine ordentliche Bewerbung ab. Berlins Marvin Plattenhardt scheint nur eine Notlösung zu sein. Immerhin: Löw hat Erfahrung mit unkonventionellen Lösungen. Beim WM-Triumph 2014 wurde Benedikt Höwedes für die Außenbahn umgeschult.

WER SPIELT NEBEN KROOS IN DER ZENTRALE?

Die Suche nach Außenverteidigern ist kompliziert. In der defensiven Mittelfeldzentrale hat Löw hingegen ein Luxusproblem. Einen WM-Freibrief hat Toni Kroos vom Bundestrainer bekommen. Doch wer darf neben dem Real-Star in Russland auf der Sechser-Position ran? Sami Khedira, Sebastian Rudy, Ilkay Gündogan, Emre Can sind alle Top-Kandidaten. Leon Goretzka hat das Plus, auch offensiver spielen zu können. Dortmunds Julian Weigl hat nur noch Außenseiterchancen. Löw hat «harte» Personal-Entscheidungen bei seiner finalen Kader-Wahl im Mai angekündigt. Bleibt er bei seinem Prinzip, alle Positionen für die WM doppelt zu besetzen, wird es mindestens einen Sechser treffen.

WO IST DAS BESTE WM-HOTEL?

Sommer, Sonne, Strand in Sotschi? Oder ein Hotel vor den Toren der hektischen Riesenmetropole Moskau? Die weiter offene Frage nach dem deutschen WM-Hotel scheint leicht zu beantworten. Wären da nicht viele logistische Details. Sotschi, beim Confed Cup geliebte Homebase der deutschen Jungstars, liegt weit ab vom Schuss. Enorme Reisezeiten könnten im riesigen Russland zum WM-Problem werden. Auch ist die Infrastruktur mit Trainingsplatz, Medienzentrum und Hotelangeboten für den sonstigen DFB-Tross kompliziert. Moskau wäre weniger schön, aber eben praktisch. Löw und der verantwortliche Teammanager Oliver Bierhoff wollen erst nach der Auslosung entscheiden.

WER SIND DIE ERSTEN GEGNER?

Die DFB-Elf ist bei der Loszeremonie im Moskauer Kreml am 1. Dezember im Topf der besten Teams gesetzt. Maßgeblich ist hierfür die Position in der Weltrangliste vom Oktober. Eine Garantie für eine leichte Gruppe ist das nicht. Denn: Spanien und England landen in Topf 2. «Spanien zählt immer zu den Favoriten, absolut. Sie sind mit den allerbesten Fähigkeiten ausgestattet», sagte Löw. Im dritten Topf befinden sich die unbequemen Isländer und Italien-Bezwinger Schweden. Allerdings können nur zwei Europa-Teams in einer Gruppe landen. Möglich ist auch eine leichte wie exotische Konstellation mit Peru, Iran und Panama als Vorrunden-Kontrahenten.

© dpa-infocom GmbH
 
Leidet an einem Magen-Darm-Infekt: Hoffenheims Stürmer Sandro Wagner. Foto: Uwe Anspach © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

1899 Hoffenheim in Braga zum Siegen verdammt

Nach dem Aus in der Champions-League-Qualifikation droht Hoffenheim auch das Ende in der Europa League. Bei Sporting Braga muss sich die TSG für das verkorkste Hinspiel revanchieren. Dabei fehlt der ...
 
 
 Zur Übersicht FußballZur Startseite 
 

 
6490100
Löws WM-Fragezeichen: Von Neuers Fuß bis zur Quartier-Wahl
Sieben Monate bleiben bis zum WM-Start im kommenden Sommer in Russland. Auf Bundestrainer Löw warten in dieser Zeit noch einige Probleme. Auf nicht alle - wie im Fall Neuer - hat er einen Einfluss.
http://www.arcor.de/content/sport/fussball/6490100,1,Sorgen-des-Bundestrainers--L%C3%B6ws-WM-Fragezeichen%3A-Von-Neuers-Fu%C3%9F-bis-zur-Quartier-Wahl,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/AtL4NvfzObYaGNd_AsdDjULiEuE8wHOYRmWgkJX8Se5bZ+Uzd2dr88igBh9KW3_Kg+OKTTO2UiN8AXaHcfjsbg==.jpg
 
 

"Viererkette – Videobeweis – Verlängerung": Fußball-Blog

 
Angeschlagen: Peter Bosz hat in Dortmund keinen leichten Stand mehr. Der Schatten seines erfolgreichen Vorgängers Thomas Tuchel hat den Niederländer eingeholt - Foto: Robin Rude © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Revierderby wird zum Schicksalsspiel

Borussia Dortmund und Trainer Peter Bosz stehen am Scheideweg. Nach der 1:2-Schlappe in Stuttgart steht der niederländische Coach des BVB mehr denn ...  mehr
 
 

Voting

Der Videobeweis sorgt in dieser Saison für viel Gesprächsstoff. Foto: Rolf Vennenbernd © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Spielunterbrechungen, falsche oder fragwürdige Entscheidungen- kaum ist der Videobeweis in der Fußball Bundeslga eingeführt, werden erste Forderungen laut, die neue Technik wieder abzuschaffen. Zu recht?
 Weg damit, mehr Gerechtigkeit bringt das nicht, statt dessen nur mehr Wichtigtuerei der Schiris!
 Unsinn, das hat schon einige strittige Szenen präzise aufgeklärt, insgesamt eine gute Sache!
 Muss man abwarten, die Technik und der Umgang damit sind ja noch ganz neu, also Geduld!.
Abstimmen Ergebnis
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Oh wie schön: Ein Schnäppchen vom Gebrauchtmarkt. Interessanterweise lassen sich gerade gebrauchte iPhones häufig günstiger kaufen als Neuware. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

So gut wie neu? Tipps zum Kauf gebrauchter Smartphones

Wer der Umwelt und seinem Geldbeutel etwas Gutes tun will, kauft gebrauchte Waren. Aber gilt diese Weisheit auch für den Kauf eines Smartphones? Von ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Verliebt in LA: Natalia Osada ist für ihren Bastian Yotta in die USA gezogen. © MG RTL D
  • Die Chemie stimmte von Anfang an... © MG RTL D
  • Weniger rosig lief es bei "DSDS"-Sängerin Melody Haase und Profi-Kitesurfer Marius Hoppe... © MG RTL D
  • Bei einem heftigen Streit spuckte Melody ihren Traumprinzen sogar an! Kein Wunder also, dass er ihr einen Korb gab. © MG RTL D
  • Frischfleisch für die Insel der Versuchung: RTL schickte "Supertalent"-Gewinner Leo Rojas mitsamt seiner Panflöte ins Rennen. © MG RTL D
  • Neuzugang Gisella fand sogleich gefallen an dem attraktiven Musiker. © MG RTL D
  • Doch auch Christian, der bis dahin heftig mit Patricia Blanco anbändelte, warf sofort ein Auge auf Gisella und entführte sie auf die Insel der Liebe. Der Funke wollte allerdings nicht so recht überspringen. © MG RTL D
  • Neu-Insulanerin Jessica verdrehte Todor gehörig den Kopf. © MG RTL D
  • Girl Talk: Die Evas mussten darüber abstimmen, welchen Adam sie nach Hause schicken wollten. Die Wahl fiel auf Christian. Die Adams hingegen entschieden sich für Tina (links im Bild).  © MG RTL D
  • Freude nach einem erfolgreichen Match. © MG RTL D
  • "Ich liebe dich unendlich", raunte Yotta Natalia schon am fünften Tag ins Ohr. Doch seine starken Gefühle beruhen auf Gegenseitigkeit: Die beiden Promis sind mittlerweile ein Paar! © MG RTL D
 

Mega-Zoff & große Gefühle: So war "Adam sucht Eva"

In den letzten Folgen der Nackt-Datingshow "Adam sucht Eva" gaben die C-Promis noch einmal richtig Gas. Bei wem hat es tatsächlich gefunkt?  mehr
 
 
 
Vorwitzig: Süße Gibbon-Affen ganz, ganz nah
 

Vorwitzig: Süße Gibbon-Affen ganz, ganz nah

Ein junger 'Weißwangen-Schopfgibbon' platzt vor Neugier. Das Ergebnis sind wunderschöne Nahaufnahmen einer Rasse, die vom Aussterben bedroht ist.  mehr