Dienste

 

 

Bundesliga am Sonntag Köln will Aufholjagd starten - BVB Favorit gegen Wolfsburg

Der Abstiegskandidat Nummer eins beginnt die Rückrunde mit dem rheinischen Derby: Dabei will Köln gegen Gladbach den nächsten Schritt aus dem Tabellen-Keller schaffen. Dortmund könnte mit Weltmeister Götze gegen Wolfsburg antreten.
Der Neu-Kölner Simon Terodde (r.) wird im rheinischen Derby gegen Mönchengladbach von Anfang an auflaufen. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Der Neu-Kölner Simon Terodde (r.) wird im rheinischen Derby gegen Mönchengladbach von Anfang an auflaufen. Foto: Marius Becker © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schafft der 1. FC Köln in der Rückrunde noch das Wunder? Der abgeschlagene Tabellenletzte möchte heute (15.30 Uhr) im rheinischen Derby gegen Borussia Mönchengladbach Punkte sammeln, um im Kampf um den Klassenverbleib etwas aufzuschließen.

Am Abend (18.00 Uhr) hat Borussia Dortmund in der letzten Partie des ersten Spieltages der Rückrunde gegen den VfL Wolfsburg das Ziel, erfolgreich in das Rennen um Rang zwei zu starten.

Der FC startet mit neuem Selbstvertrauen und frischem Personal in die scheinbar aussichtslose Mission Klassenerhalt. «Alle sind hochmotiviert und heiß und wir freuen uns darauf», kündigte FC-Trainer Stefan Ruthenbeck an.

In den verbleibenden 17 Partien will der Tabellenletzte, der bislang nur sechs Zähler hat, zumindest die neun Punkte Rückstand auf Relegationsrang 16 aufholen. Helfen sollen ein neuer Stürmer sowie zahlreiche Rückkehrer: Mit den zuletzt verletzten Profis Simon Zoller, Yuya Osako, Sehrou Guirassy, Claudio Pizarro oder Marcel Risse stehen Ruthenbeck deutlich mehr Optionen zur Verfügung als noch in der Hinrunde. Und vorne soll es Neuzugang Simon Terodde richten.

Sollten die Kölner gewinnen, wäre es ihr zweiter Ligasieg der Saison - und der zweite in Serie. Am letzten Spieltag der Hinrunde gewann der FC gegen den VfL Wolfsburg, für den das Jahr mit einer schwierigen Auswärtsprüfung beginnt.

Die Niedersachsen sind gegen Dortmund klarer Außenseiter. Der BVB seht dabei nach einer wechselhaften Hinserie unter Druck: «Wir hoffen, dass wir uns in der Rückrunde konstanter zeigen», sagte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. Er bekräftigte zudem erneut das Ziel, sich wieder direkt für die Champions League zu qualifizieren. Mit dabei ist gegen Wolfsburg ein Rückkehrer-Quartett aus Lukasz Piszczek, Gonzalo Castro sowie den Weltmeistern Mario Götze und Erik Durm.

© dpa-infocom GmbH
 
Der neue HSV-Trainer Bernd Hollerbach bei seinem ersten Arbeitstag beim Bundesliga-Dino. Foto: Daniel Reinhardt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

HSV holt Trainer Hollerbach und hofft auf «Wunder von Bernd»

Bernd Hollerbach hat beim HSV das Kommando auf dem Trainingsplatz übernommen. Seine erste Einheit leitete er am Montag. Jetzt muss er den wankenden Traditionsverein vor dem Abstieg bewahren.
 
 
 Zur Übersicht FußballZur Startseite 
 

 
6654671
Köln will Aufholjagd starten - BVB Favorit gegen Wolfsburg
Der Abstiegskandidat Nummer eins beginnt die Rückrunde mit dem rheinischen Derby: Dabei will Köln gegen Gladbach den nächsten Schritt aus dem Tabellen-Keller schaffen. Dortmund könnte mit Weltmeister Götze gegen Wolfsburg antreten.
http://www.arcor.de/content/sport/fussball/6654671,1,Bundesliga-am-Sonntag--K%C3%B6ln-will-Aufholjagd-starten---BVB-Favorit-gegen-Wolfsburg,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/w4dH2cfeckhkycLBaP6rJQy2fcmZMukIuDctAOSd6_byDxwENRVWXSzgu2mUNVFxYtXgyfD4wBmINRk9viym6w==.jpg
 
 

"Viererkette – Videobeweis – Verlängerung": Fußball-Blog

 
Der Kämpfer: Nun soll Bernd Hollerbach den HSV aus der Dauerkrise führen - Foto: Selim Sudheime © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH	 / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Trainerkarussell dreht sich weiter

Kaum ist die Bundesliga aus der Winterpause zurückgekehrt, da rollen auch schon wieder die Trainerköpfe. Als wenn man dazu während der – ...  mehr
 
 

Voting

Der Videobeweis sorgt in dieser Saison für viel Gesprächsstoff. Foto: Rolf Vennenbernd © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Spielunterbrechungen, falsche oder fragwürdige Entscheidungen- kaum ist der Videobeweis in der Fußball Bundeslga eingeführt, werden erste Forderungen laut, die neue Technik wieder abzuschaffen. Zu recht?
 Weg damit, mehr Gerechtigkeit bringt das nicht, statt dessen nur mehr Wichtigtuerei der Schiris!
 Unsinn, das hat schon einige strittige Szenen präzise aufgeklärt, insgesamt eine gute Sache!
 Muss man abwarten, die Technik und der Umgang damit sind ja noch ganz neu, also Geduld!.
Abstimmen Ergebnis
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Mieter sollten wissen: Eine Mieterhöhung unterliegt strengen Regeln. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Achtung, Mieterhöhung: So reagieren Mieter richtig

Wohnen wird immer teurer. Auch in diesem Jahr wird sich an diesem Trend vermutlich nichts ändern. Was aber tun, wenn eine Mieterhöhung ins Haus ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Foto: Caroline Seidel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Sex, Drugs & Kippen: Ganz schlimme Filme!

Gehen Sie schnell noch ins Kino und gucken ein paar Nächte durchs TV. Wohlmöglich ändert sich demnächst jede Menge und es gibt nichts ...  mehr
 
 
 
Kim Kardashian teilt aus: Ex-Freund wettert gegen Khloe
 

Kim Kardashian teilt aus: Ex-Freund wettert gegen Khloe

Khloe Kardashians Ex-Freund und NBA-Basketballspieler Lamar Odom zog öffentlich über Khloes neue Beziehung her. Schwester Kim war das ein Dorn im ...  mehr