Dienste

 

 

TV Black-Out Auf große Lust folgt großer Frust

Hier und in vielen, vielen anderen Medien wurde vor Saisonbeginn bereits ausführlich über die TV-Gegebenheiten ab dieser Saison kommentiert, debattiert und sortiert. Doch alle Informationen und Vorbereitungen werden nun mal hinfällig, wenn die Technik nicht mitspielt! Die Video-Beweisführung hat es am ersten Spieltag vorgemacht. Und als der Hamburger SV nach sieben Jahren erstmalig wieder (kurzzeitig) die Tabellenspitze erklomm, machte sich bei den Eurosport-Player-Neukunden bei aller Fußball-Lust der große TV-Frust breit.
  • Er kann es noch: Die Durststrecke von HSV-Stürmer Bobby Wood (l., gegen Jonas Hector) ist beendet. Auch wenn die TV-Zuschauer das live nicht wirklich beurteilen konnten - Foto: Federico Gambarin © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Er kann es noch: Die Durststrecke von HSV-Stürmer Bobby Wood (l., gegen Jonas Hector) ist beendet. Auch wenn die TV-Zuschauer das live nicht wirklich beurteilen konnten - Foto: Federico Gambarin © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH /
  • Zeitungs- und Internetleser wissen mehr – da konnten sich die Eurosport-Moderatoren Tobias Hlusiak (l.) und Max Zielke noch so ins Zeug legen. Der Bildschirm blieb am schwarzen Freitag schwarz – Foto: Sven Hoppe © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Zeitungs- und Internetleser wissen mehr – da konnten sich die Eurosport-Moderatoren Tobias Hlusiak (l.) und Max Zielke noch so ins Zeug legen. Der Bildschirm blieb am schwarzen Freitag schwarz – Foto: Sven Hoppe © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH /
  • Die erste Entscheidung des Schiedsrichter-Debütanten Sören Storks: Er stellte den Hamburger Kapitän Mergim Mavraj vom Platz. Die Fernseh-Fans sahen schon vorher rot – Foto: Federico Gambarin © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Die erste Entscheidung des Schiedsrichter-Debütanten Sören Storks: Er stellte den Hamburger Kapitän Mergim Mavraj vom Platz. Die Fernseh-Fans sahen schon vorher rot – Foto: Federico Gambarin © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH /
  • So sieht die 2. Liga aus – allerdings nur bei Sky oder nach 23.00 Uhr bei NITRO: Kaiserslauterns Torschütze Gervane Kastaneer (l.) gegen Braunschweigs Joseph Baffo. Die Partie endete 1:1 - Foto: Uwe Anspach © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
    So sieht die 2. Liga aus – allerdings nur bei Sky oder nach 23.00 Uhr bei NITRO: Kaiserslauterns Torschütze Gervane Kastaneer (l.) gegen Braunschweigs Joseph Baffo. Die Partie endete 1:1 - Foto: Uwe Anspach © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH /
1 / 4

Was war passiert? Die TV-Rechte für die Freitagsspiele hatte Sky im Vorfeld der Saison an den Pay-TV-Konkurrenten Eurosport verloren, so dass die Begegnung des 1. FC Köln gegen den HSV lediglich über den Kanal „Eurosport 2 HD Xtra“ zu empfangen war. Der wiederum ist fester Bestandteil des Eurosport-Players, der für 29,99 € per anno nutzbar ist. Nützte aber nichts, denn sowohl die Internet- als auch die mobile Applikation funktionierten ganz einfach nicht!

Als die Bilder laufen lernten

Erst kurz vor dem Abpfiff begannen die Bilder wieder zu laufen. Da war aber auch auf dem Platz bereits alles gelaufen – und das war genau der Stoff, der Lust am Fußball macht: Gleich zwei Tore in fast 15 Minuten Nachspielzeit, das Heranziehen eines Videobeweises, verletzter Schiedsrichter und einen Überraschungssieger HSV hatten die meisten TV-Zuschauer verpasst. Die meisten, weil es – ähnlich dem kleinen gallischen Dorf von Asterix und Obelix – einen kleinen Kreis von HD-Plus- (per SAT-Receiver zu empfangen) und Amazon-Channel-Abonnenten gab, die sich an diesem kleinen Fußballfest erfreuen konnten. Oder eben auf das gute, alte Dampfradio vertrauen mussten...

Wer denn Ärger hat, hat auch den Spott

Die Welle der Empörung war völlig zu Recht groß, denn der Sender reagierte erst eine knappe halbe Stunde nach Anpfiff auf den in den sozialen Medien entfachten Shitstorm. Bis dahin ließ man die Fußballfans mit der Bildschirm-Meldung „An error has occured“ (Ein Fehler ist vorgefallen)  allein. Der wohl prominenteste Kritiker war mit Mats Hummels bei Twitter unterwegs und freute sich per ironischem Tweet darüber, dass die Partie seit der 89. Minute gut abginge. Bis dahin war in den heimischen Wohnzimmern  sehr wahrscheinlich schon so einiges mehr abgegangen!

10 € für die Ewigkeit

Natürlich entschuldigte sich der Sender für die „Unannehmlichkeiten“ zuzüglich aller üblichen Ausdrucksformen, die man im Zusammenhang mit technischem Versagen so kennt. Und allen betroffenen Nutzern wurde gar eine 10 Euro-Gutschrift in Aussicht gestellt. 10 Euro für einen erheblichen Vertrauensverlust? Für Kunden, die in dem harten Abo-Geschäft eigentlich vom ersten Moment an „gefangenen genommen“ werden müssen? Es könnten aber auch 10 Euro für die Ewigkeit gewesen sein, für die Ewigkeit des Wartens! Aber wer zu lange warten muss, der kommt so schnell nicht wieder. Milchmädchenrechnung, oder was denken Sie?

Diskussionen und Analysen um Mitternacht

Apropos warten (ich habe mir deshalb diesmal auch einen Tag mehr Zeit gelassen): Die neue TV-Rechtelage produziert für den geneigten Fußballfan einen nahezu grotesken Montagabend. Der Sender Sport1 darf das Zweitligaspiel nicht mehr zeigen - und ist darüber offensichtlich so beleidigt, dass er seine Kameras in einem Regionalliga-Stadion postiert (zuletzt im Norden beim VfB Lübeck gegen Altona 93), aber eine Live-Banderole aus Kaiserslautern laufen lässt und der Kommentator auch noch die schönsten Flanken und Torszenen erklärt. Und wenn dann auch dort Abpfiff ist, fangen Experten bei "Sky90" und bei "100 % Bundesliga" (NITRO) mit bis zu zweieinhalbstündigen Diskussionen und Analysen an. Wenigstens dort gab's dann ausführlich bewegte Bilder vom Kurzzeit-Spitzenreiter HSV...

© Wolfgang Gamerdinger /
 

Ihr Kommentar?


 

Alle Kommentare zum Thema


Hans 07.09.2017, 19:23

Alles hat schon nichts mehr mit Sport zu tun. Fußball ist schon eine Wirtschaftsmacht geworden, was der Schrei nach einer Europaliga zeigt. 2 Millo ist nie ein Spieler wert, sie werden sowieso schon über trainiert, was die vielen Verletzungen beweisen. Man braucht sich nicht wundern wenn viele [...]
Mehr anzeigen

Fan 03.09.2017, 18:14

Fußball der Volkssport Nummer 1 wird langsam für die Kleineren unbezahlbar. Was soll das Unmut und Frust entsteht, hauptsache es bringt viel Kohle ein.

Norbert 02.09.2017, 10:09

Ich schaue gerne Fußball, aber ein Abo bei Sky kommt für mich nicht in Frage! Werde dort auch nie eins abschließen ehr schaue ich keinen Fußball mehr! Von solchen Sendern lasse ich die Finger weg, so habe ich auch keine Probleme damit!

Sektfrau Ilse 30.08.2017, 18:17

@Hubert: Das wäre wohl eher der Fall, wenn Du Eurosport-Abo hättest und diese Art von Ausfällen eher die Regel ob die Ausnahme wären. Wenn nun das vorrangige Interesse am Sky-Abo die Kölnspiele sind (wie viele werden da dieses Jahr wohl noch am Freitag laufen?!?), dann wäre wohl eine [...]
Mehr anzeigen

Biermann Hubert 30.08.2017, 16:22

Ich bin Rentner, 76 Jahre alt, und seit Geburt FC Köln-Fan, schau mir alle Köln-Spiele bei Sky an. Schon das 1. Spiel hat Sky nicht gezeigt, weitere werden folgen. Das ist doch gegen den Abo-Vertrag und für mich ein Grund zur fristlosen Kündigung?

Fußball-Blog

Andries Jonker (r., mit Joshua Guilavogui) ist Geschichte. Offensichtlich redete der Wolfsburger Trainer zu oft an seinen Spielern vorbei. Als er kam, wollte er ein „kleines Problem“ lösen – nun hat der VfL ein großes... - Foto: Anke Waelischmiller/SVEN SIMON © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
19. September 2017 09:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Wolfsburger Trainer-Roulette

Alle Achtung, meine Herren! Nach der 0:1-Niederlage am vierten (!!!) Spieltag des VfL Wolfsburg beim VfB Stuttgart entließen die ... Weiterlesen
 
 
Mittendrin im Bundesliga-Geschehen: Bibiana Steinhaus feierte bei der Partie Hertha BSC gegen Werder Bremen ein gelungenes Debüt - Foto: Michael Sohn © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
11. September 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Bibiana kämpft den Weg frei

Am Sonntag erlebte das 1936 eröffnete Berliner Olympiastadion einen weiteren historischen Moment, den kaum jemand im Laufe der 81-jährigen ... Weiterlesen
 
 
Nach dem 6:0 gegen Norwegen gingen die DFB-Spieler wieder in die Fankurve und bedankten sich. Zuvor hatten einige Akteure deutliche Worte gefunden - Foto: GES-Sportfoto © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
05. September 2017 16:15
 

Bierhoff und der Vorschlag zum Schweigen

Dass der DFB auf der Beliebtheitsskala der Fußball-Fans nicht gerade im oberen Drittel angesiedelt ist, haben wir auch an dieser Stelle ja ... Weiterlesen
 
 
Er kann es noch: Die Durststrecke von HSV-Stürmer Bobby Wood (l., gegen Jonas Hector) ist beendet. Auch wenn die TV-Zuschauer das live nicht wirklich beurteilen konnten - Foto: Federico Gambarin © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
30. August 2017 10:15 von Wolfgang Gamerdinger
 

Auf große Lust folgt großer Frust

Hier und in vielen, vielen anderen Medien wurde vor Saisonbeginn bereits ausführlich über die TV-Gegebenheiten ab dieser Saison ... Weiterlesen
 
 
Robert Lewandowski verwandelte den ersten Videobeweis-Foulelfmeter der Bundesliga-Geschichte. Eine korrekte Entscheidung, nachdem der Bayer-Stürmer selbst zuvor umgerissen worden war - Foto: kolbert-press/Christian Kolbert © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
21. August 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Big Brother is watching you

Nun ist sie also gestartet, die 55. Bundesliga-Saison. Und sie war noch keine 90 Minuten alt, da gab es auch schon den ersten „Skandal“ ... Weiterlesen
 
 
Zaungäste: Die Spieler des VfL Osnabrück feierten nach dem 3:1 gegen den HSV mit ihren Fans ausgelassen den Einzug in die zweite Runde - Foto: nordphoto / Ewert © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
14. August 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Das Salz in der Suppe

Hach, was habe ich mich auf das vergangene Wochenende gefreut: endlich wieder Pflichtspiele für alle deutschen Profi-Teams! Die ... Weiterlesen
 
 
Der Brasilianer Neymar bei seiner Vorstellung im Prinzenpark-Stadion. Noch lachen die Anhänger von Paris St. Germain – doch schon bald dürfen sie wie alle Fußball-Fans die Zeche zahlen - Foto: Kamil Zihnioglu © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
07. August 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Neymar nie mehr im TV

Das Thema „TV-Rechte“ haben wir hier vor einigen Wochen ja bereits angerissen. Waren das nicht schöne Zeiten als samstags zwischen ... Weiterlesen
 
 
Kein Event: Die Fans des VfL Bochum brachten ihre Meinung klar zum Ausdruck – aber friedlich! - Foto: Revierfoto © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
01. August 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Eröffnungsfeiern sind 'was für Geschäfte

Wie überschwänglich wurden in der Vergangenheit pompöse Eröffnungsfeiern von Olympischen Spielen, Fußball-Welt- und ... Weiterlesen
 
 
Frisches Geld für die Bundesliga? Der FC Bayern wurde bei der Ankunft in Asien von den (zahlungskräftigen) Fans begeistert gefeiert - Foto: Markus Ulmer
 © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
24. Juli 2017 12:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

(Fußball-)Blase oder gesunde Basis?

Ich hatte das Thema „Wirtschaftsreisen" von Bundesligaklubs gen Asien ja schon in der vergangenen Woche angerissen und möchte es heute ... Weiterlesen
 
 
Klare Kampfansage: Thomas Müller (o.) blühte zu Beginn der Vorbereitungsphase auf. Nur bei seinen Elfmetern hat sich nicht viel geändert... - Foto: Laci Perenyi © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
17. Juli 2017 10:00
 

Die Antwort gibt’s immer auf dem Platz

Der Telekom-Cup gilt gern als erste Standortbestimmung, und dass die Münchner Bayern diesen am Wochenende in Mönchengladbach gewannen, war ... Weiterlesen
 
 

Ist seine Karriere schon vorbei? Bruno Labbadia (51) hofft darauf, dass im Herbst ein abstiegsbedrohter Bundesligist darauf kommt, dass die jüngere Generation auch keine Erfolgsgarantien hat - Foto: firo Sportphots/Jürgen Fromme
 © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
11. Juli 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Eine Trainergeneration nimmt Abschied

Zeiten und Dinge ändern sich. Sie kennen das. Ab sofort benötigt der gemeine deutsche Fußball-Haushalt zwei Abonnements, um sicher zu ... Weiterlesen
 
 
Goldene Generation? Die DFB-Elf sicherte sich erstmals den Confed-Cup, der seit 1992 ausgespielt und nun zum zehnten Mal vergeben wurde - Foto: Markus Gilliar © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
03. Juli 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Das große Glück der Qual der Wahl

Was wurde – ganz besonders vor der WM 2014 – nicht alles über die vernachlässigte Nachwuchsarbeit im deutschen Fußball, speziell beim ... Weiterlesen
 
 
Irgendjemand wird es schon gewesen sein...: Schiedsrichter Wilmar Roldan zeigt Kamerun die Rote Karte - Foto: Alexey Filippov © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
26. Juni 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Kann das weg – oder ist das Kunst?

Ist Ihnen das etwa auch schon mal passiert? Sie haben im Kaufhaus etwas Falsches gekauft und möchten es nun umtauschen. Wenn, nein – dann ... Weiterlesen
 
 
Bester Mann: Leon Goretzka (l., gegen Milos Degenek) holte für die DFB-Elf einen Elfmeter heraus und erzielte mit dem 3:1 sein erstes Länderspieltor. So winkt dem 22-jährigen Schalker sogar die WM-Teilnahme 2018 - Foto: Christian Charisius © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
20. Juni 2017 10:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Confed-Cup und blühende Landschaften

Es könnte morgen ein richtig toller Sommeranfang werden. Petrus scheint mitzuspielen, die ersten Sommerferien stehen vor der Tür, und ... Weiterlesen
 
 
Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (l.) freut sich auf einen Trainer, dem er wieder völlig vertrauen kann - Foto: firo Sportphoto/ Jürgen Fromme © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
12. Juni 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

„Die drei ???“ – Bosz, Herrlich, Tedesco

Was hätte das für eine beschauliche Woche werden können: Der Bundes-Jogi versammelte die gesamte „Jungmannen“-Elite des deutschen ... Weiterlesen
 
 
 
 
6234180
Auf große Lust folgt großer Frust
Hier und in vielen, vielen anderen Medien wurde vor Saisonbeginn bereits ausführlich über die TV-Gegebenheiten ab dieser Saison kommentiert, debattiert und sortiert. Doch alle Informationen und Vorbereitungen werden nun mal hinfällig, wenn die Technik nicht mitspielt! Die Video-Beweisführung hat es am ersten Spieltag vorgemacht. Und als der Hamburger SV nach sieben Jahren erstmalig wieder (kurzzeitig) die Tabellenspitze erklomm, machte sich bei den Eurosport-Player-Neukunden bei aller Fußball-Lust der große TV-Frust breit.
http://www.arcor.de/content/sport/fussball/blog/6234180,1,TV-Black-Out--Auf-gro%C3%9Fe-Lust-folgt-gro%C3%9Fer-Frust,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/qT6ek8WSgw5APFK0ILwqMBXTpcNpLMPtOfRX84v6Oig=.jpg
Internationales und nationales Fußballgeschehen aus leidenschaftlicher Expertenhand kommentiert: Das ist der Arcor.de Fußball-Blog "Viererkette – Videobeweis – Verlängerung"
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Fünfter Neubau: Nach der «Star», «Sea», «Sky» und «Sun» folgt die «Spirit» von Viking. Foto: Viking Cruises/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Erstes LNG-Schiff: Die «Aida Nova» fährt ab Ende 2018 auf den Kanaren. Foto: Aida Cruises/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Erstmals gibt es auf der «Aida Nova» Kabinen für Einzelreisende. Foto: Aida Cruises/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Erstes Expeditionsschiff mit Hybrid-Technologie: Die «Roald Amundsen» von Hurtigruten kann in einigen Phasen emissionsfrei fahren. Foto: Hurtigruten/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Expeditionsschiff mit Annehmlichkeiten: Selbst einen Infinity-Pool gibt es auf der «Roald Amundsen». Foto: Hurtigruten/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Charakteristikum der «MSC Seaview» ist das ungewöhnliche Heck. Zudem gibt es sehr viel Außenfläche. Foto: MSC/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Den Fischen ganz nah: Highlight der «Le Lapérouse» und «Le Champlain» ist eine Unterwasserlounge. Foto: Ponant/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Auf verschiedene Routen rund um Europa begibt sich die «Seabourn Encore» ab Anfang Mai. Foto: Seabourn Cruise Line/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • 20 Meter länger als die bisherigen Neubauten wird die neue «Mein Schiff 1». Sie ersetzt in der Flotte das gleichnamige alte Schiff. Foto: Tui Cruises/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Im Juni 2018 bringen Lindblad Expeditions und National Geographic die «National Geographic Explorer» an den Start. Foto: Lindblad Expeditions/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Fliegender Teppich: An der Seite der «Celebrity Edge» gibt es einen freischwebenden Bereich, der über mehrere Decks bewegt werden kann. Foto: Celebrity Cruises/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Vor allem der Sportbereich wird sich auf der neuen «Mein Schiff 1» komplett neu gestaltet zeigen. Foto: Tui Cruises/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Größter Rahsegler der Welt: Eigentlich sollte die «Flying Clipper» bereits 2017 getauft werden, jetzt wird es wohl 2018 so weit sein. Foto: Star Clippers/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Vor allem in Alaska wird die neue «Norwegian Bliss» ab 2018 fahren. Foto: Norwegian Cruise Line/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Auf der «Norwegian Bliss» wird es als Besonderheit auch eine zweistöckige Kartbahn geben. Foto: Norwegian Cruise Line/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Auf den Spuren berühmter französischer Entdecker: «Le Lapérouse» und «Le Champlain» von Ponant gehen 2018 an den Start. Foto: Ponant/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt: Die «Symphony of the Seas» wird derzeit in der STX Werft in Frankreich gebaut. Foto: Royal Caribbean International/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Blick auf den Boardwalk der «Symphony of the Seas»: Weit über 6300 Passagiere werden auf das noch im Bau befindliche Schiff passen. Foto: Royal Caribbean International/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Die «Scenic Eclipse» hat unter anderem einen Hubschrauber an Bord. Foto: Scenic Luxury Cruises & Tours/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Entspannen am Pooldeck: Die «Viking Spirit» bietet Platz für 930 Passagiere. Foto: Viking Cruises/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • 100 Passagiere finden in den Kabinen der neuen «National Geographic Venture» Platz. Foto: Lindblad Expeditions/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Am 2. April bricht die «Carnival Horizon» zur Jungfernfahrt im Mittelmeer auf. Foto: Carnival Cruise Line/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Ein großer Wasserpark und ein Beachpool sind die Highlights der «Carnival Horizon». Foto: Carnival Cruise Line/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Lange Tradition: Die «Nieuw Statendam» ist bereits das sechste Schiff von Holland America mit diesem Namen. Foto: Holland America Line/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
  • Die «Nieuw Statendam» bietet Platz für 2666 Passagiere und kommt in der Karibik zum Einsatz. Foto: Holland America Line/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Diese neuen Kreuzfahrtschiffe starten 2018

Gleich 16 neue Kreuzfahrtschiffe gehen 2018 an den Start. Aida Cruises und Tui Cruises begrüßen neue Schiffsklassen, Norwegian Cruise Line bringt ...  mehr
 
 
Polizist dreht durch: Kontrolle endet glimpflich
 

Polizist dreht durch: Kontrolle endet glimpflich

Ein Polizist der Stadt Columubs im US-Bundesstaat Mississippi verlor die Kontrolle. Bei einer bloßen Verkehrskontrolle wegen einer ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Bei Linda und Basti fliegen die Funken © RTL II
  • Linda bildete zuvor mit Silvain ein Paar - doch es wollte nicht so recht knistern. © RTL II / Stefan Behrens
  • Jan und Elena haben wieder zueinander gefunden. © RTL II
  • Bei Anthony und Mechele geht es heiß her! © RTL II
 

Es knistert: Erster Sex bei "Love Island"?

Die RTL II-Kuppelshow "Love Island" sorgt für Furore: Hatten die Kandidaten Linda und Basti etwa Sex vor laufenden Kameras?!  mehr