Dienste

 

 

Der Krug geht so lange zum Brunnen… Wahrheiten der Woche

Titelte meine Kolumne in der vergangenen Woche noch als „Woche der Wahrheit“ (zumindest für die Dortmunder Borussia), so brachte die vergangene Woche tatsächlich mehr Wahrheiten zu Tage, als (auch) den Dortmundern recht sein konnte. Die Themen „Videobeweis“ und Schiedsrichter, die Sie und mich hier schon seit Saisonbeginn immer mal wieder beschäftigten, setzten sich selbst noch einmal die Krone auf. Die Krone, die seit dem Wochenende für den BVB einmal mehr in weite Ferne gerückt ist.
  • Der VfL Wolfsburg jubelte am Sonntag gleich zweimal zu früh. Die Entscheidungen des Video-Assistenten in Köln, der Schiedsrichter Dr. Robert Kampka überstimmte, waren zwar korrekt, aber den Fans nicht vermittelbar. So wird das ewige Thema Fehlentscheidungen nur verschoben, aber nicht gelöst - Foto: Peter Steffen © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Der VfL Wolfsburg jubelte am Sonntag gleich zweimal zu früh. Die Entscheidungen des Video-Assistenten in Köln, der Schiedsrichter Dr. Robert Kampka überstimmte, waren zwar korrekt, aber den Fans nicht vermittelbar. So wird das ewige Thema Fehlentscheidungen nur verschoben, aber nicht gelöst - Foto: Peter Steffen © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH /
  • Seine Mission ist gescheitert: Der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Hellmut Krug musste seinen Hut nehmen – Foto: Matthias Balk © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Seine Mission ist gescheitert: Der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Hellmut Krug musste seinen Hut nehmen – Foto: Matthias Balk © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH /
  • Es reicht einfach nicht: Borussia Dortmund fand in Person von Marcel Schmelzer (M., gegen Joshua Kimmich) kein Durchkommen gegen den FC Bayern und Apoel Nikosia und muss sich wohl aus dem Titelrennen verabschieden – Foto: ATP © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Es reicht einfach nicht: Borussia Dortmund fand in Person von Marcel Schmelzer (M., gegen Joshua Kimmich) kein Durchkommen gegen den FC Bayern und Apoel Nikosia und muss sich wohl aus dem Titelrennen verabschieden – Foto: ATP © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH /
  • Jupp Heynckes hat gut lachen und nimmt die Gratulationen von BVB-Coach Peter Bosz gern entgegen. Gegen Dortmund feierte der Bayern-Trainer im siebten Spiel seinen siebten Sieg  - Foto: ATP © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Jupp Heynckes hat gut lachen und nimmt die Gratulationen von BVB-Coach Peter Bosz gern entgegen. Gegen Dortmund feierte der Bayern-Trainer im siebten Spiel seinen siebten Sieg - Foto: ATP © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH /
1 / 4

Man könnte fast dankbar sein, dass Deutschlands nun ehemaliger „Schiedsrichter-Guru“, Hellmut Krug sich des alten Sprichwortes quasi wortwörtlich bediente und „so lange zum Brunnen ging, bis er selber brach!“ So gibt es genug Zeit, diese Länderspielwoche für Aufräumarbeiten im Schiedsrichterwesen des Deutschen Fußball Bundes (DFB) zu nutzen.

Entmachtung

Bereits in der vergangenen Woche musste der ehemalige FIFA-Referee im auch hier kommentierten Schiedsrichterstreit seinen Platz in der DFB-Schiedsrichterkommission räumen. Nun ist Krug auch noch seinen Chef-Posten als Supervisor im Video-Assistenten-Projekt (Videobeweis) los, der eh nur als Kompromiss-Funktion und somit als Ersatz für den verlorenen Posten im Schiedsrichterstreit galt. Laut DFB-Mitteilung vom gestrigen Montag soll das Projekt mit sofortiger Wirkung von Lutz Michael Fröhlich, dem Sportlichen Leiter der Elite-Schiedsrichter, geleitet werden. Als Assistent wurde Fröhlich mit Florian Götte der Abteilungsleiter des Schiedsrichterwesens zur Seite gestellt.

Machtmissbrauch

Der Hauptgrund liegt laut Informationen der „BILD“ darin, dass Hellmut Krug, seines Zeichens in Gelsenkirchen wohnhaft, beim Spiel Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg die Schalker gleich zweimal missbräuchlich per „Überstimmung“ des eingesetzten Video-Assistenten Marco Fritz bevorteilt haben soll. Krug dementierte dies zwar heftig, aber die gestern nun veranlasste Absetzung hinterlässt keinen guten Nachgeschmack. Noch schlimmer: Der Videobeweis wurde eingeführt, um für mehr Gerechtigkeit und korrekte Entscheidungen eingeführt, die aktuelle Diskussion und die „Entmachtung“ von Hellmut Krug deuten auf das genaue Gegenteil hin. Trainer Dieter Hecking gab dem Videobeweis zu Saisonbeginn ein Haltbarkeitsdatum: „bis zur Winterpause!“ Könnte gut sein, dass er Recht behält, auch wenn dann einige Funktionäre gesichtslos wären. Es lebe der Sport!

Qualität kommt vor Quantität

Dass sowohl bei den Schiedsrichtern als auch bei den Fußballprofis Qualität vor Quantität kommt, wurde für Borussia Dortmund in der vergangenen Woche zur Realität, denn nach spielerisch zwar vernünftigen Auftritten gegen Apoel Nikosia (was man erwarten durfte!) und gegen die Bayern, standen am Ende das wahrscheinliche Ausscheiden aus der Champions League und zumindest ein zwischenzeitliches Ende von etwaigen Titelträumen – und das alles vor eigenem Publikum. Offensichtlich wurde, dass die Qualitäts-Diskrepanz zwischen Defensive und Offensive so groß ist, dass sie für höhere Aufgaben nicht geeignet ist. „Defensive gewinnt Titel“ lautet eine alte Fußballerweisheit, eine Weisheit über die der BVB gerade stolpert!

© Wolfgang Gamerdinger /
 

Ihr Kommentar?


 

Alle Kommentare zum Thema


Dieter 10.11.2017, 07:51

Sie sollten schon darauf achten, dass Sie korrekte Bildunterschriften veröffentlichen: Der Video-Assistent kann den Schiedsrichter nicht "überstimmen", sondern lediglich seine Sicht der Dinge übermitteln. Die Entscheidung trifft immer der Schiedsrichter auf dem Platz.

Michael 09.11.2017, 09:55

Der deutsche Fußball hinkt mit seiner Art des Videobeweises dem amerikanischen Vorbild aus der NFL über Jahre zurück. Wo sich hier Spieler und Trainer darüber aufregen das es nicht funktioniert klappt, über den Großen Teich gesehen, dort wunderbar. Natürlich kann man nie 100% alles [...]
Mehr anzeigen

olaf 07.11.2017, 19:29

es wurde zeit,wieso hat man mit der absetzung so lange gewartet?

MG 07.11.2017, 17:42

wann kommt der Schiedsrichter-Roboter? Der Schiri auf dem Platz ist mit Einführung des Videobeweises in der momentan praktizierten Form zum Erfüllungsgehilfen nicht offen präsenten No-Names mutiert.

Paddelchen 07.11.2017, 13:47

Es hat in letzter Zeit ernorme Außmasse genommen. Krug und Fandel gehören beide weg. Und warum ein Zwayer immer noch pfeiffen dar ist unbegreiflich, der hat auch die Hand aufgehalten beim Holzerskandal. Bayern konnte dank Schirihilfe 3 Spiele hintereinander gegen 10 Mann locker spielen. Schalke [...]
Mehr anzeigen

Fußball-Blog

Angeschlagen: Peter Bosz hat in Dortmund keinen leichten Stand mehr. Der Schatten seines erfolgreichen Vorgängers Thomas Tuchel hat den Niederländer eingeholt - Foto: Robin Rude © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
21. November 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Revierderby wird zum Schicksalsspiel

Borussia Dortmund und Trainer Peter Bosz stehen am Scheideweg. Nach der 1:2-Schlappe in Stuttgart steht der niederländische Coach des BVB ... Weiterlesen
 
 
„Auf Jahre hinaus unbesiegbar“...? Joachim Löw blieb beim 0:0 in England zum 20. Mal in Folge ohne Niederlage – und hat schon wieder neue Ideen im Kopf - Foto: Marvin Ibo Guengoer © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
14. November 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Bundestrainer auf Rekordjagd

Die Sache mit den Serien ist ja so eine Sache für sich: Völlig egal, ob diese im Fernsehen ausgestrahlt werden oder im Sportbereich als ... Weiterlesen
 
 
Der VfL Wolfsburg jubelte am Sonntag gleich zweimal zu früh. Die Entscheidungen des Video-Assistenten in Köln, der Schiedsrichter Dr. Robert Kampka überstimmte, waren zwar korrekt, aber den Fans nicht vermittelbar. So wird das ewige Thema Fehlentscheidungen nur verschoben, aber nicht gelöst - Foto: Peter Steffen © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
07. November 2017 13:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Wahrheiten der Woche

Titelte meine Kolumne in der vergangenen Woche noch als „Woche der Wahrheit“ (zumindest für die Dortmunder Borussia), so brachte die ... Weiterlesen
 
 
Jupp, Jupp, Hurra! Seitdem Heynckes wieder das Sagen auf der Münchner Trainerbank hat, geht es mit den Bayern aufwärts  - Foto: sampics © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
30. Oktober 2017 11:00
 

In 19 Tagen zum Gipfel

Was war das vor nun genau drei Wochen für eine kontroverse Diskussion, als bekannt wurde, dass der 72-jährige Josef, besser bekannt als ... Weiterlesen
 
 
FIFA-Schiedsrichter Manuel Gräfe zückt die Gelbe Karte für die Funktionäre. Seit 2001 pfeift der Berliner im Profibereich, seine erste Partie hieß Schweinfurt 05 gegen Arminia Bielefeld. In der Bundesliga kam der 43-Jährige bislang 225-mal zum Einsatz  - Foto: Hansjürgen Britsch © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
24. Oktober 2017 12:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Der Tanz nach der Pfeife

Die Meinungsverschiedenheiten (oder besser Streitigkeiten) schwelen schon etwas länger: Auf der einen Seite steht mit FIFA-Schiedsrichter ... Weiterlesen
 
 

Immerhin: Der HSV trifft wieder. Doch die beiden Tore in Mainz brachten das Team um Bobby Wood (o.) auch nicht weiter. Am Ende verlor der HSV 2:3 und steckt wieder mitten im Abstiegskampf - Foto: Fotostand / Racocha
 © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
16. Oktober 2017 13:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Im Norden nichts Neues

Was war das für ein Paukenschlag, den die Münchner Offiziellen nach dem Oktoberfest erklingen ließen: Der 72-jährige Jupp Heynckes ist ... Weiterlesen
 
 
Starker Ersatz – oder gibt es etwa keine Stammspieler mehr? Leon Goretzka (o.) stellte mit seinem Traum-Hackentor die Weichen zum zehnten Sieg im zehnten WM-Qualifikationsspiel - Foto: R4041/GES-Sportfoto © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
09. Oktober 2017 12:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Weltrekord für den Weltmeister

Sieben Jahre lang stand der bis dahin einmalige „Weltrekord“ des späteren Titelträgers Spanien (2010), ehe der amtierende Weltmeister ... Weiterlesen
 
 
Lange Gesichter beim FC Bayern: Thomas Müller (l.), Sven Ulreich und Co. haben bereits fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund - Foto: Michael Kappeler © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
02. Oktober 2017 12:00
 

Reformation in München

Ein 0:3-Offenbarungseid des international geforderten Star-Ensembles des FC Bayern im schönen Paris ließ den Klub-Mächtigen am ... Weiterlesen
 
 
Die Dortmunder Festspiele nehmen kein Ende. Im Mittelpunkt der Jubel-Arien steht Pierre-Emerick Aubameyang (2.v.r.), der bereits acht Saisontreffer auf seinem Konto hat - Foto: Norbert Schmidt © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
26. September 2017 12:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

„Hochtief“ im Norden

Die Bau ausführende Firma „Hochtief“ ist – zumindest in Norddeutschland – eine durchaus bekannte Marke. Allerdings ist diese Marke, ... Weiterlesen
 
 
Andries Jonker (r., mit Joshua Guilavogui) ist Geschichte. Offensichtlich redete der Wolfsburger Trainer zu oft an seinen Spielern vorbei. Als er kam, wollte er ein „kleines Problem“ lösen – nun hat der VfL ein großes... - Foto: Anke Waelischmiller/SVEN SIMON © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
19. September 2017 09:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Wolfsburger Trainer-Roulette

Alle Achtung, meine Herren! Nach der 0:1-Niederlage am vierten (!!!) Spieltag des VfL Wolfsburg beim VfB Stuttgart entließen die ... Weiterlesen
 
 
Mittendrin im Bundesliga-Geschehen: Bibiana Steinhaus feierte bei der Partie Hertha BSC gegen Werder Bremen ein gelungenes Debüt - Foto: Michael Sohn © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
11. September 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Bibiana kämpft den Weg frei

Am Sonntag erlebte das 1936 eröffnete Berliner Olympiastadion einen weiteren historischen Moment, den kaum jemand im Laufe der 81-jährigen ... Weiterlesen
 
 
Nach dem 6:0 gegen Norwegen gingen die DFB-Spieler wieder in die Fankurve und bedankten sich. Zuvor hatten einige Akteure deutliche Worte gefunden - Foto: GES-Sportfoto © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
05. September 2017 16:15
 

Bierhoff und der Vorschlag zum Schweigen

Dass der DFB auf der Beliebtheitsskala der Fußball-Fans nicht gerade im oberen Drittel angesiedelt ist, haben wir auch an dieser Stelle ja ... Weiterlesen
 
 
Er kann es noch: Die Durststrecke von HSV-Stürmer Bobby Wood (l., gegen Jonas Hector) ist beendet. Auch wenn die TV-Zuschauer das live nicht wirklich beurteilen konnten - Foto: Federico Gambarin © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
30. August 2017 10:15 von Wolfgang Gamerdinger
 

Auf große Lust folgt großer Frust

Hier und in vielen, vielen anderen Medien wurde vor Saisonbeginn bereits ausführlich über die TV-Gegebenheiten ab dieser Saison ... Weiterlesen
 
 
Robert Lewandowski verwandelte den ersten Videobeweis-Foulelfmeter der Bundesliga-Geschichte. Eine korrekte Entscheidung, nachdem der Bayer-Stürmer selbst zuvor umgerissen worden war - Foto: kolbert-press/Christian Kolbert © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
21. August 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Big Brother is watching you

Nun ist sie also gestartet, die 55. Bundesliga-Saison. Und sie war noch keine 90 Minuten alt, da gab es auch schon den ersten „Skandal“ ... Weiterlesen
 
 
Zaungäste: Die Spieler des VfL Osnabrück feierten nach dem 3:1 gegen den HSV mit ihren Fans ausgelassen den Einzug in die zweite Runde - Foto: nordphoto / Ewert © dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH / dpa – Deutsche Presse-Agentur GmbH
14. August 2017 11:00 von Wolfgang Gamerdinger
 

Das Salz in der Suppe

Hach, was habe ich mich auf das vergangene Wochenende gefreut: endlich wieder Pflichtspiele für alle deutschen Profi-Teams! Die ... Weiterlesen
 
 
 
 
6470623
Wahrheiten der Woche
Titelte meine Kolumne in der vergangenen Woche noch als „Woche der Wahrheit“ (zumindest für die Dortmunder Borussia), so brachte die vergangene Woche tatsächlich mehr Wahrheiten zu Tage, als (auch) den Dortmundern recht sein konnte. Die Themen „Videobeweis“ und Schiedsrichter, die Sie und mich hier schon seit Saisonbeginn immer mal wieder beschäftigten, setzten sich selbst noch einmal die Krone auf. Die Krone, die seit dem Wochenende für den BVB einmal mehr in weite Ferne gerückt ist.
http://www.arcor.de/content/sport/fussball/blog/6470623,1,Der-Krug-geht-so-lange-zum-Brunnen%E2%80%A6---Wahrheiten-der-Woche,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/0p01oCjE1H4ygWyuFENv7re8n_YprGCswIuEMP4hXF0=.jpg
Internationales und nationales Fußballgeschehen aus leidenschaftlicher Expertenhand kommentiert: Das ist der Arcor.de Fußball-Blog "Viererkette – Videobeweis – Verlängerung"
 

Voting

Der Videobeweis sorgt in dieser Saison für viel Gesprächsstoff. Foto: Rolf Vennenbernd © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
Spielunterbrechungen, falsche oder fragwürdige Entscheidungen- kaum ist der Videobeweis in der Fußball Bundeslga eingeführt, werden erste Forderungen laut, die neue Technik wieder abzuschaffen. Zu recht?
 Weg damit, mehr Gerechtigkeit bringt das nicht, statt dessen nur mehr Wichtigtuerei der Schiris!
 Unsinn, das hat schon einige strittige Szenen präzise aufgeklärt, insgesamt eine gute Sache!
 Muss man abwarten, die Technik und der Umgang damit sind ja noch ganz neu, also Geduld!.
Abstimmen Ergebnis
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Oh wie schön: Ein Schnäppchen vom Gebrauchtmarkt. Interessanterweise lassen sich gerade gebrauchte iPhones häufig günstiger kaufen als Neuware. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

So gut wie neu? Tipps zum Kauf gebrauchter Smartphones

Wer der Umwelt und seinem Geldbeutel etwas Gutes tun will, kauft gebrauchte Waren. Aber gilt diese Weisheit auch für den Kauf eines Smartphones? Von ...  mehr
 
 
Vorwitzig: Süße Gibbon-Affen ganz, ganz nah
 

Vorwitzig: Süße Gibbon-Affen ganz, ganz nah

Ein junger 'Weißwangen-Schopfgibbon' platzt vor Neugier. Das Ergebnis sind wunderschöne Nahaufnahmen einer Rasse, die vom Aussterben bedroht ist.  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
  • Verliebt in LA: Natalia Osada ist für ihren Bastian Yotta in die USA gezogen. © MG RTL D
  • Die Chemie stimmte von Anfang an... © MG RTL D
  • Weniger rosig lief es bei "DSDS"-Sängerin Melody Haase und Profi-Kitesurfer Marius Hoppe... © MG RTL D
  • Bei einem heftigen Streit spuckte Melody ihren Traumprinzen sogar an! Kein Wunder also, dass er ihr einen Korb gab. © MG RTL D
  • Frischfleisch für die Insel der Versuchung: RTL schickte "Supertalent"-Gewinner Leo Rojas mitsamt seiner Panflöte ins Rennen. © MG RTL D
  • Neuzugang Gisella fand sogleich gefallen an dem attraktiven Musiker. © MG RTL D
  • Doch auch Christian, der bis dahin heftig mit Patricia Blanco anbändelte, warf sofort ein Auge auf Gisella und entführte sie auf die Insel der Liebe. Der Funke wollte allerdings nicht so recht überspringen. © MG RTL D
  • Neu-Insulanerin Jessica verdrehte Todor gehörig den Kopf. © MG RTL D
  • Girl Talk: Die Evas mussten darüber abstimmen, welchen Adam sie nach Hause schicken wollten. Die Wahl fiel auf Christian. Die Adams hingegen entschieden sich für Tina (links im Bild).  © MG RTL D
  • Freude nach einem erfolgreichen Match. © MG RTL D
  • "Ich liebe dich unendlich", raunte Yotta Natalia schon am fünften Tag ins Ohr. Doch seine starken Gefühle beruhen auf Gegenseitigkeit: Die beiden Promis sind mittlerweile ein Paar! © MG RTL D
 

Mega-Zoff & große Gefühle: So war "Adam sucht Eva"

In den letzten Folgen der Nackt-Datingshow "Adam sucht Eva" gaben die C-Promis noch einmal richtig Gas. Bei wem hat es tatsächlich gefunkt?  mehr