Dienste

 

 

Tod mit 67 Motörhead-Gitarrist «Fast» Eddie Clarke gestorben

Er war der letzte Überlebende der Kultbesetzung. «Fast» Eddie Clarke nahm mit Motörhead in den 70er und 80er Jahren Alben wie «Ace Of Spades» auf, die heute als Rockklassiker gelten. Nun ist der britische Gitarrist überraschend im Alter von 67 Jahren gestorben.
«Fast» Eddie Clarke ist im Alter von 67 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Foto: Philip Dethlefs © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
«Fast» Eddie Clarke ist im Alter von 67 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Foto: Philip Dethlefs © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der ehemalige Motörhead-Schlagzeuger Mikkey Dee konnte es kaum glauben. «Ich hab Eddie doch kürzlich noch gesehen», erklärte Dee, der von 1992 bis 2015 für Motörhead trommelte, auf der Facebook-Seite der Band, «da war er noch in guter Verfassung».

Am Mittwoch erlag der frühere Motörhead-Gitarrist Edward Allan Clarke, den alle nur «Fast» Eddie nannten, den Folgen einer Lungenentzündung. Clarke wurde 67 Jahre alt und soll im Krankenhaus «friedlich eingeschlafen» sein.

Ted Carroll, Gründer der britischen Plattenfirma Chiswick Records, hatte den Tod des Musikers am Donnerstag bei Facebook bekannt gegeben. Auf Chiswick Records erschien 1977 das Debütalbum von Motörhead. Auch von offizieller Seite wurde Clarkes Tod am Donnerstag bestätigt.

«Der letzte der drei Amigos» sei mit «Fast» Eddie Clarke gestorben, erklärte Schlagzeuger Dee. «Fast» Eddie war das letzte noch lebende Mitglied der als klassisch geltenden Besetzung gewesen, die auf allen Motörhead-Alben bis 1982 zusammenspielte. Zusammen mit Frontmann und Bassist Lemmy Kilmister und Schlagzeuger Phil «Philthy Animal» Taylor nahm «Fast» Eddie Klassiker wie «Ace Of Spades» oder die Live-LP «No Sleep 'til Hammersmith» auf.

«Man wird sich immer an seine legendären Riffs erinnern», erklärte Phil Campbell, von 1984 bis 2015 Motörhead-Gitarrist und damit Nachfolger von «Fast» Eddie. «Er war ein echter Rock'n'Roller.»

Wegen kreativer Unstimmigkeiten hatte Clarke die Band 1982 verlassen. Anschließend gründete er die Rockgruppe Fastway, mit der er mehrere Alben veröffentlichte und bis zuletzt aktiv war. Doch auch nach der Trennung von Motörhead trat «Fast» Eddie noch vereinzelt mit Lemmy Kilmister und Co. auf, unter anderem beim Jubiläumskonzert im Jahr 2000 in der Londoner Brixton Academy.

Kilmister starb am 28. Dezember 2015 im Alter von 70 Jahren an einem Krebsleiden. Nicht mal drei Wochen zuvor hatten Motörhead in Berlin ihr letztes Konzert gegeben. Einen Monat zuvor war bereits der frühere Motörhead-Schlagzeuger Taylor an Leberversagen gestorben. «Jetzt können Lem und Philthy wieder mit Eddie Musik machen», sagte Dee, der inzwischen für die deutsche Rockband Scorpions am Schlagzeug sitzt. «Und wenn ihr gut hinhört, dann könnt ihr sie bestimmt hören.»

© dpa-infocom GmbH
 
6647546
Motörhead-Gitarrist «Fast» Eddie Clarke gestorben
Er war der letzte Überlebende der Kultbesetzung. «Fast» Eddie Clarke nahm mit Motörhead in den 70er und 80er Jahren Alben wie «Ace Of Spades» auf, die heute als Rockklassiker gelten. Nun ist der britische Gitarrist überraschend im Alter von 67 Jahren gestorben.
http://www.arcor.de/content/unterhaltung/Musik/6647546,1,Tod-mit-67--Mot%C3%B6rhead-Gitarrist-%C2%ABFast%C2%BB-Eddie-Clarke-gestorben,content.html
http://www.arcor.de/iimages/gimages/nATmKgcPy3oSJSq+jSHwRi_bWi6KNhC_88JVzJduPAfkHi4nDalEPk3uIC6Xlfve_ovNzF432X+CUw0x8jPlKw==.jpg

Arcor VIP-Video des Tages

 
 

Arcor Star-Vote: Sie sind dran!

 
 © picture alliance / dpa / Paul Buck
 

Neu im Star-Vote: Kim Kardashian & Kylie Jenner

Duell der schönen Schwestern! Jetzt neu im Star-Vote: Kim Kardashian und Kylie Jenner  mehr
 
 
 

Voting

 © MG RTL D / Tom Clark
Oh là là: Schon in der zweiten Folge gibt es den ersten dicken Kuss für "Bachelor" Daniel Völz. Und die Vorschau verrät: Es werden noch viele weitere Lippenbekenntnisse folgen - und eventuell sogar mehr. Geht das zu schnell? Treibt es der "Bachelor" zu bunt?
 Da geht aber jemand in die Vollen! Für meinen Geschmack ist das viel zu schnell...ist wohl ein Aufreißer, der Daniel.
 Naja, das gehört halt zur Show dazu, das wollen die Leute doch sehen! Aber sympathisch macht es ihn nicht unbedingt.
 Nee, wieso? Jeder Mann in seiner Situation würde es doch genauso machen...und die Ladies wissen doch, worauf sie sich einlassen.
Abstimmen Ergebnis
 
 © picture alliance / dpa
 

Wer ist der Arcor-Superstar? Sie entscheiden!

Neu in den Arcor-Charts: Volksmusik-Star Florian Silbereisen und Musiklegende Udo Jürgens! Können sie sich gegen Grönemeyer und Co. behaupten?  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Mieter sollten wissen: Eine Mieterhöhung unterliegt strengen Regeln. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Achtung, Mieterhöhung: So reagieren Mieter richtig

Wohnen wird immer teurer. Auch in diesem Jahr wird sich an diesem Trend vermutlich nichts ändern. Was aber tun, wenn eine Mieterhöhung ins Haus ...  mehr
 
 

Topthema - Empfehlung der Redaktion

 
Foto: Caroline Seidel © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH
 

Sex, Drugs & Kippen: Ganz schlimme Filme!

Gehen Sie schnell noch ins Kino und gucken ein paar Nächte durchs TV. Wohlmöglich ändert sich demnächst jede Menge und es gibt nichts ...  mehr
 
 
Kim Kardashian teilt aus: Ex-Freund wettert gegen Khloe
 

Kim Kardashian teilt aus: Ex-Freund wettert gegen Khloe

Khloe Kardashians Ex-Freund und NBA-Basketballspieler Lamar Odom zog öffentlich über Khloes neue Beziehung her. Schwester Kim war das ein Dorn im ...  mehr