Auf großen Rädern

17.05.2021 Der Fiat Tipo zählt zu den preisgünstigsten Kompaktautos auf dem deutschen Markt. Wer etwas mehr Geld investieren will, findet nun eine neue Variante vor.  

Fiat legt einen neue Variante des Tipo auf © Fiat

SP-X/Frankfurt. Zu Preisen ab 22.600 Euro ist ab sofort der Fiat Tipo „City Sport“ bestellbar. Die neue Ausstattungslinie für Limousine und Kombi zeichnet sich durch 18 Zöller, LED-Scheinwerfer, schwarze Applikationen an der Karosserie sowie einen schwarzen Kühlergrill mit dem neuen Fiat-Logo aus. Im Innenraum zählen unter anderem Sportlenkrad und schwarzer Dachhimmel zum Serienumfang. Für den Vortrieb stehen der 1,0-Liter-Turbobenziner mit 74 kW/100 PS oder der 96 kW/139 PS starke 1,6-Liter-Diesel zur Wahl.  

Die neue Ausstattungslinie ist Teil der Überarbeitung des Kompaktmodells, mit der unter anderem ein neues Infotainmentsystem ins Cockpit einzieht. Der Preis für das Basismodell beträgt 17.500 Euro. 

© Spot Press Services GmbH

Weitere News