Einfach hyggelig

08.06.2021 Wohnwagen-Spezialist Hobby hält bei seinen Neuheiten für die Saison 2022 neben dem Einsteiger-Caravan Beachy ein zweites Sahnestückchen parat, allerdings am anderen Ende der Preisskala. Dabei setzt der Oberklasse-Wohnwagen Maxia besonders auf skandinavisches Design. 

SP-X/Fockbek. Bei den Hobby-Wohnwagenwerken liegt die skandinavische Affinität allein schon in der geografischen Nähe zur dänischen Grenze begründet. Umgekehrt stehen die Produkte aus dem Rendsburger Stadtteil Fockbek auch bei den Kunden im hohen Norden hoch im Kurs. Kein Wunder also, dass die neue Oberklassen-Baureihe Maxia des europäischen Marktführers zu Preisen ab 27.300 Euro so abgestimmt wurde, dass sie nordisches Lebensgefühl verbreitet: Einfach hyggelig, wie man vor allem in Dänemark und Norwegen sagt und damit gemütlich oder behaglich meint.

Wohl wissend, dass skandinavisches Design auch in Deutschland und im europäischen Ausland begeistert, haben sich die Hobby-Leute für die sehr klare und funktionale Designsprache der Nordländer entschieden. Die beiden Varianten des Maxia-Wohnwagens, der 7,12 Meter lange 495 UL und der 8,35 Meter lange 660 WQM, gefallen mit einer modernen Gestaltung, offenem Raumkonzept und stylischem Interieur, edel und farblich perfekt aufeinander abgestimmt.
Der Maxia 495 UL für einen Grundpreis von 27.290 Euro beherbergt im Bug zwei Einzelbetten und im Heck eine bequeme Rundumsitzgruppe, die für die Nachtkonfiguration bei Bedarf in ein weiteres Doppelbett umgebaut werden kann. Küche und Bad befinden sich in der Wagenmitte.

Der Maxia 660 WQM (ab 34.950 Euro) verfügt über einen neu entwickelten, sehr offenen Grundriss, der auf knapp 20 Quadratmetern eine großzügige Bugküche mit Panoramadach, eine hyggelige Sofalandschaft mit großem TV-Bildschirm, ein französisches Queensbett und einen luxuriösen Heckwaschraum bietet. Erstmals werden die beiden Maxia-Wohnwagen als Gegenstücke des ebenfalls debütierenden Strand-Caravans Beachy am anderen Ende der Preisskala auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon Anfang September zu sehen sein.

© Spot Press Services GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Auto news

Einsteiger-Caravan Beachy : Vanlife und Strand-Feeling

Auto news

LMC Innovan : Graues Bad, aber keine graue Maus

Regional nordrhein westfalen

News Regional Nordrhein-Westfalen: Caravan-Messe soll auch in diesem Jahr für Besucher öffnen