Dynamischer ohne Chrom

11.06.2021 Die Variantenvielfalt bei Skodas Mittelklassemodell Octavia ist groß. Und wird jetzt noch größer.

Skoda erhöht die Variantenvielfalt beim Octavia weiter © Skoda

SP-X/Weiterstadt. Skoda bietet den Octavia ab sofort im besonders sportlichen Design an. In der für die Mittelklasselimousine und den Kombi aufgelegten „Sportline“-Variante ersetzen schwarze Zierteile den üblichen Chromschmuck an Kühlergrill, Außenspiegeln und Dachreling. Außerdem zählen 18-Zoll-Felgen, Heckdiffusor und Sportfahrwerk zur Ausstattung, innen finden sich Sportsitze und Edelstahl-Pedale. Für den Antrieb stehen je ein Diesel, ein Benziner, ein Erdgasantrieb und ein Plug-in-Hybrid mit Leistungswerten zwischen 110 kW/150 PS und 150 kW/204 PS. Die Preise starten bei 32.150 Euro.

Mit der neuen Sportline-Linie wächst die Zahl der Ausstattungs-Stufen beim Octavia auf sieben. Den Kombi gibt es darüber hinaus noch als kerniges „Scout“-Modell im Offroad-Look. Die günstigste Variante der Limousine kostet aktuell knapp 22.000 Euro.

© Spot Press Services GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion