Knapp 37.000 Euro für den Familien-Stromer

17.06.2021 Gleich drei elektrische Hochdachkombis der deutschen und französischen Stellantis-Marken stehen kurz vor Marktstart. Bei Citroen ist das Modell am günstigsten.  

Citroen verpasst dem Berlingo einen E-Antrieb © Citroen

SP-X/Rüsselsheim. Zu Preisen ab 36.950 Euro ist nun die Elektrovariante des Citroen Berlingo bestellbar. Die Auslieferung des 100 kW/136 PS starken Hochdachkombis startet im Herbst. Als Energiespeicher kommt ein 50 kWh großer Akku zum Einsatz, der eine Reichweite von 280 Kilometern ermöglichen soll. Das Familienauto qualifiziert sich für den Umweltbonus, wodurch der Preis für den Kunden auf 27.020 Euro sinkt.  

Außer mit Citroen-Logo gibt es den elektrischen Hochdachkombi auch in zwei Konzernvarianten. Der Peugeot E-Rifter startet bei 37.600 Euro, der Opel Combo-e Life bei 38.100 Euro. 

© Spot Press Services GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Auto news

Opel Combo-e Life : Start für den Elektro-Van

Auto news

Peugeot e-Rifter: Preisansage: Voll förderfähig

Auto news

Neuer Peugeot 308 ab 23.200 Euro: Digital, teilelektrisch und sprachkundig

Auto news

Opel Astra L : Sportlicher Neustart