Microsoft bringt Teams-Chat auf die Straße

10.09.2021 Wer Meeting sagt, meint seit einiger Zeit in den allermeisten Fällen Videokonferenz. Und weil man dafür nicht zwingend am Schreibtisch sitzen muss, baut Microsoft die Fähigkeiten von Teams aus.

Mit Sicherheit kein Bild: Teams im Auto ist für die Fahrerin oder den Fahrer natürlich ein reiner Audio-Chat. Foto: Microsoft/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Microsoft will Nutzerinnen und Nutzern der Kollaborationsplattform Teams helfen, flexibler an Konferenzen teilnehmen zu können. Dazu soll noch im September Apple Car Play in Teams integriert werden, heißt es in einer Ankündigung des Unternehmens.

Dann haben Fahrerinnen und Fahrer mit einem kompatiblen Wagen die Möglichkeit, über das Auto-Entertainment-System an Teams-Meetings teilzunehmen. Damit das Ganze auch sicher abläuft und die Hände am Steuer bleiben, läuft das Starten von oder Beitreten zu Meetings per Sprache ab, über Apples Assistentin Siri.

Vor allem aber sind Teams-Meetings im Auto reine Audio-Chats. Ein Videobild gibt es auf dem Auto-Display nicht zu sehen: Mit einem Video-Chat würde man am Steuer gegen die in der Straßenverkehrsordnung vorgeschriebenen Sorgfaltspflichten verstoßen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Handy ratgeber & tests

Für iPhone und iPad: Beliebte iOS-Apps: Konzentrationshelfer und Video-Chat-Tool

Job & geld

Neuer Job: Halb Büro, halb daheim: Wie klappt hybrides Onboarding?

Regional bayern

News Regional Bayern: Apple investiert eine Milliarde Euro in Standort Deutschland