Cannelloni gefüllt mit püriertem Ofengemüse und Estragon

21.04.2021 Estragon ist bei diesem Rezept die magische Zutat. Food-Blogger Manfred Zimmer verfeinert damit die köstliche Sahne-Weißwein-Soße, die er über die gemüsegefüllten Cannelloni gibt.

Mit Estragon gewürzt: Das Kraut gibt den mit Gemüse gefüllten Cannelloni die besondere Note. Foto: Manfred Zimmer/herrgruenkocht.de/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Als ich vor sehr langer Zeit zum ersten Mal eine frische Sauce béarnaise gegessen habe, war ich völlig perplex. Ich konnte den besonderen an Anis und an Vanillegras erinnernden Geschmack nicht zuordnen.

Ich erfuhr, dass es Estragon war. Obwohl Estragon als Wort maskulin ist, empfinde ich ihn als feminin, elegant, französisch - eine Königin.

Hierzulande ist er in der Volksküche nicht so verankert, was daran liegen mag, dass er weder in den Gärten noch in den Geschäften eine hohe Präsenz hat. Lediglich auf den Stadtmärkten erhält man ihn meistens - und oftmals auch in hoher Qualität. Ich verwende Estragon gerne in cremigen Saucen zu Gemüse und wie in diesen Cannelloni mit etwas Weißwein.

Zutaten für 2 Portionen:

Für das Ofengemüse:

450 g Knollensellerie (geschält gewogen),

250 g Möhren,

1 mittelgroße Zwiebel,

50 ml trockener Weißwein,

6 EL Olivenöl,

2 gehäufte EL frischer Estragon, Salz

Für die Cannelloni:

6 Cannelloni (ohne Vorkochen - meine waren 9,5 cm lang bei 2 cm Durchmesser)

Für die Füllung:

50 ml trockener Weißwein,

4 gehäufte EL frischer Estragon,

200 ml Sahne 30 % Fett,

200 ml Vollmilch,

100 g Feta aus Schafsmilch,

Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

1. Für das Ofengemüse den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Gehen Sie nach der Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders.

2. Knollensellerie, Möhren und die geschälte Zwiebel in grobe Würfel schneiden. Estragon grob hacken.

3. Das Gemüse mit dem Estragon in einer Kasserolle verteilen. Dann den Weißwein und das Öl dazugeben. Alles gut vermischen und etwas salzen. Das Ganze kommt nun für ca. 20 bis 30 Minuten in den Ofen, bis alles schön weich, aber noch etwas bissfest ist. Man sollte das Gemüse später gut pürieren können.

4. Das fertige Ofengemüse aus dem Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und dann grob pürieren.

5. 2 EL Estragon hacken und den Feta in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Nun das Ofengemüse mit dem Feta, dem Estragon, dem Weißwein, der Sahne und der Milch gut vermischen und nach Gusto salzen und pfeffern.

6. Die Cannelloni mit dem pürierten Gemüse füllen und in eine Auflaufform legen.

7. Das pürierte Gemüse, das übrig ist, über den gefüllten Cannelloni verteilen. Diese sollten gerade bedeckt sein. Sind sie das nicht, gießen Sie bitte noch etwas Milch darüber. Aber wirklich nur so viel, dass die Cannelloni gerade bedeckt sind. Obenauf noch 2 EL grob gehackten Estragon geben.

8. Die Auflaufform auf einem Gitterrost (mittlere Schiene) in den Ofen schieben, dort bleiben die Cannelloni für ca. 45 Minuten, bis die Cannelloni weich sind und das Ganze eine schöne Kruste hat.

Mehr Rezepte finden Sie unter https://www.herrgruenkocht.de

© dpa-infocom GmbH

Weitere News