So geht's: Pudding kochen ohne Pulver

12.05.2021 Der Jieper auf Süßes schlägt zu - aber das Puddingpulver ist aus? Zum Glück kann jeder im Handumdrehen seine eigene Puddingmischung anrühren, mit der Geschmacksnote seiner Wahl.

Cremiger Pudding lässt sich auch leicht selbst ohne fertiges Pulver anrühren. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Richtig Lust auf Pudding, aber kein fertiges Pulver zur Hand? Kein Problem, denn mit zwei anderen Zutaten kann man ganz einfach selbst welches herstellen. Für die Puddingpulver-Grundmischung gibt man Speisestärke im Verhältnis 2:1 mit Zucker zusammen. Pro halbem Liter Milch werden 60 Gramm dieser Mischung benötigt, erläutert das Bundeszentrum für Ernährung.

Die Zutaten für den Geschmack gibt man am besten erst beim Puddingkochen hinzu. Für Vanillepudding am besten ausgekratztes Vanillemark, für Schokopudding Kakao oder geriebene Schokolade. Mit etwas mehr Milch kann man aus den Mischungen auch Vanille- oder Schokoladensoße kochen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Food

Ohne Eier, Butter und Milch: Brownies bis Kokos-Milchreis-Torte: So geht veganes Backen

Food

Alles Tofu, oder was?: Warum vegane Küche viel mehr kann

Sommer

Cremig, fruchtig, lecker: So lässt sich Eis selber machen

Gesundheit

Ernährung: Superfoods: Diese Lebensmittel gehören dazu!

Food

Reden um den heißen Brei: So wird Polenta cremig oder kross