Rezept für Apfel-Sellerie-Salat

23.06.2021 Jeden Tag einen Apfel essen - das ist nicht so ihr Ding, bekennt Food-Bloggerin Doreen Hassek. Aber wenn sie ihren Apfel-Salat präsentiert, kommt sie groß raus. Das können Sie mit diesem Rezept auch.

Dünne Apfelscheiben blitzen zwischen den mundgerechten Stückchen aus Sellerie, Gurke, Tomaten und Zwiebeln. Foto: Doreen Hassek/hauptstadtkueche.blogspot.com/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

An apple a day keeps the doctor away» ... ja, ja, ich weiß! Trotzdem bin ich nicht der allergrößte Apfel-Fan. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass Äpfel recht weit hinten rangieren, wenn es bei mir um Obst geht.

In diesem Salat allerdings treffen viele Aromen aufeinander, die den unterrepräsentierten Apfel auf meinem Speiseplan, auf ein völlig neues Level heben.

Ich wette, in dieser Kombi habt ihr ihn noch nie gegessen. Und gerade jetzt im Sommer, wenn so ein frischer Salat so oder so das Leckerste ist, was man sich zubereiten kann, kommt er ganz groß raus! Ich habe diesen Salat schön öfter zum Grillen mitgenommen. Zuerst wurde er immer skeptisch beäugt und später beim Abschied wollte dann jeder das Rezept haben. Also, nur Mut!

Zutaten für 4-6 Personen:

4 Stangen Stangensellerie,

1 Salatgurke,

500 g Partytomaten,

2 rote Zwiebeln,

4 Äpfel,

2 EL Kapern,

4 EL Öl,

4 EL Kräuteressig,

1 EL gehackte Petersilie,

1 EL gehackten Dill,

Zucker,

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

1. Stangensellerie, Salatgurke, Partytomaten und Zwiebeln putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Vom Sellerie das Grün hacken und zur Seite legen.

3. Den Apfel in dünne Scheiben schneiden.

4. Aus den restlichen Zutaten sowie dem Selleriegrün das Dressing zusammenrühren, abschmecken und über den Salat geben. 5 min ziehen lassen und den Salat genießen.

Mehr Rezepte auch unter: https://hauptstadtkueche.blogspot.com

© dpa-infocom GmbH

Weitere News