Vorsicht, Werbelügen: Für Zahnzusatzversicherung Zeit nehmen

20.07.2021 Was nehme ich regelmäßig in Anspruch und was soll im Ernstfall unbedingt abgesichert sein? Zahnzusatzversicherungen bieten unterschiedliche Leistungen. Um ein «Rundum-Sorglos-Paket» handelt es sich fast nie.

Bei der Wahl einer Zahnzusatzversicherung sollte man sich Zeit nehmen, um das richtige Angebot zu finden. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Suche nach der optimalen Zahnzusatzversicherung braucht Zeit - für die gründlichen Blicke ins Kleingedruckte. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen rät, Tarife unbedingt sorgfältig zu prüfen. Wichtig sei es, sich genau zu überlegen, welche Leistungen regelmäßig in Anspruch genommen werden beziehungsweise im Ernstfall abgesichert sein sollen.

Wenn es um den Preis geht, ist entscheidend, ob wirklich Privatleistungen abgedeckt sind oder nur der Festzuschuss, also der Kassenanteil, verdoppelt wird. Werbeversprechen wie «Diese Zahnversicherung zahlt alles» oder «Rundum-Sorglos-Paket» halten ihre Versprechen meistens nicht und sind deshalb nicht aussagekräftig.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Wohnen

Vorsorgen für den Schadenfall: Wohngebäudeversicherung: Schutz vor Totalverlust

Das beste netz deutschlands

Tippen verboten: SMS-Links bringen Schadsoftware aufs Smartphone

Das beste netz deutschlands

Betroffene sollten handeln: Trojaner: Falsche Paket-SMS infiziert Smartphones

Job & geld

Kredit mit Versicherung?: Restschuldpolicen machen Darlehen teuer

Testberichte

Fahrbericht: Genesis G80: Der Service soll es richten