Feier- und Gedenktage im August

01.08.2019 Grill mit Freunden am Tag der Bratwurst

Am Tag der Bratwurst solltest Du Dir etwas Leckeres grillen © unsplash / Andrik Langfield

Wusstest Du, dass es einen Tag der Bratwurst gibt? Im August werden dieser und viele weitere Feier- und Gedenktage begangen.

Internationaler Tag des Bieres

Der Monat August geht gleich gut los, denn am 2.August steigt der Internationale Tag des Bieres. Dieser Feiertag ist allerdings nicht zu verwechseln mit dem Tag des Deutschen Bieres, der hierzulande alljährlich am 23. April begangen wird, um dem Reinheitsgebot von 1516 zu huldigen.

Wurde der Internationale Tag des Bieres im Jahr 2007 erstmals in einer Bar im kalifornischen Santa Cruz gefeiert, läuft das Bier nun in über 200 Städten weltweit aus den Hähnen. Der Grund für das Datum des 2. August liegt auf der Hand. Wenn es sommerlich warm ist, schmeckt ein kühles Alt, Pils oder Weizen am besten.

Tag des Senfs

Am ersten Samstag im August folgt auf den Internationalen Tag des Bieres der thematisch passende Tag des Senfs, schließlich gehört auf die Tische eines ordentlichen Brauhauses ein Pöttchen mit scharfem Mostert . In diesem Jahr fällt der Tag des Senfs auf den 3. August und natürlich stammt auch diese Idee aus den USA.

International dürfte der Dijon-Senf aus Frankreich wohl am bekanntesten sein, aber auch Deutschland darf sich als Senfnation rühmen. Im Osten der Republik ist Bautzen die Senfstadt Nummer Eins, während im Westen Düsseldorf für seine grünen Spezialitäten bekannt ist. Dazu gehört der schon seit 1726 hergestellte ABB-Mostert, der schon von Vincent van Gogh auf dem „Stilleben mit Flaschen und Keramik“ verewigt wurde.

Tag der Bratwurst

Am 15. August wirst Du vielleicht Deinen Urlaub an einem fernen Strand genießen. Solltest Du jedoch zu Hause sein, ist der Tag der Bratwurst für Dich und Deine Freunde sicherlich ein gefundenes Fressen.

Wie so viele kuriose Feiertage ist auch der Tag der Bratwurst eine US-amerikanische Erfindung, doch das Land der Bratwurst ist zweifelsohne Deutschland. Schon im 14. Jahrhundert soll die erste Bratwurste auf einem deutschen Grill gelandet sein. Grund genug also, den Metzger Deines Vertrauens mit einem Besuch zu beehren.

Tag der Kartoffel

Genauso deutsch wie Bier, Bratwurst und Senf ist die Kartoffel. Zwar stammt sie ursprünglich aus Amerika, doch spätestens seit ihrer Einführung in Preußen durch Friedrich den Großen erfreut sich der Erdapfel hierzulande großer Beliebtheit.

Der 19. August als Tag der Kartoffel ist allerdings keine deutsche, sondern – mal wieder – eine US-Erfindung, aber über die Erfinder dieses kuriosen Feiertags ist leider nichts bekannt. Das sollte Dich aber nicht davon abhalten Dir Brat-, Pell- oder Salzkartoffeln schmecken zu lassen.

Tag der Senioren

Bei all den leckeren Gaumenfreunden sollte man eine ganz wichtige Gruppe unserer Gesellschaft nicht vergessen: die Senioren. Eben um ältere Menschen für ihre Verdienste und ihre Bedeutung für die Familie zu ehren, erklärte 1988 der damalige US-Präsident Ronald Reagen den 21. August zum Tag der Senioren.

Seitdem teilen US-Amerikaner ihre freie Zeit mit alleinstehenden Senioren oder arbeiten freiwillig in der Altenpflege mit. Deine Eltern oder Großeltern freuen sich aber sicherlich genauso über einen Besuch oder einen gemeinsamen Ausflug.

© MG ⁄ Thomas Meyer

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion