So vermeiden Sie Putzstreifen auf Fliesen

28.12.2020 Trotz Großputz noch unzufrieden? Kann es daran liegen, dass auf Wandfliesen Streifen zurückgeblieben sind? Wie Sie diese vermeiden können:

Fliesen werden am besten mit Allzweckreiniger oder mit verdünntem Handgeschirrspülmittel gereinigt. Anschließend sollte mit einem feuchten Tuch nachgewischt werden. Foto: Franziska Kraufmann/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Großputz ist gemacht, die Wohnung glänzt wieder. Doch dann machen sich hässliche Putzstreifen an den Wandfliesen bemerkbar. Sie lassen sich jedoch leicht vermeiden.

Damit keine schmierigen Streifen nach dem Putzen zurückbleiben, sollte man die Oberfläche mit Allzweckreiniger oder mit verdünntem Handgeschirrspülmittel reinigen. Anschließend müssen die Fliesen mit einem sauberen, feuchten Tuch nochmals nachgewischt werden. Dazu rät der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel.

In besonders hartnäckigen Fällen kann man dem Schmutz auch mit einem Fettlöser zu Leibe rücken. Das Mittel mit einem feuchten Tuch oder Schwamm auf die Oberfläche auftragen, kurz einwirken lassen und dann mit einem feuchten Tuch abwischen und anschließend trocken wischen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Frühling

Putzen reicht oft nicht: Pflegetipps für Garten- und Balkonmöbel

Auto news

Was Autofahrer wissen wollen: Kann ich mit Hausmitteln wie Cola die Autofelgen reinigen?

Wohnen

Bessere Raumluft: Darum sollten Sie Ihre Heizung regelmäßig sauber machen