Sandhausen mit Personalsorgen gegen Düsseldorf

11.03.2021 Den abstiegsbedrohten SV Sandhausen plagen vor dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag (13.00 Uhr/Sky) große Personalsorgen. Neben den gesperrten Defensivspielern Tim Kister, Diego Contento, Denis Linsmayer (alle fünf Gelbe Karten) und Alexander Schirow (Rot) fehlt dem Fußball-Zweitligisten gegen die Fortuna auch Offensivmann Robin Scheu. Der vielseitig einsetzbare Profi brach sich im Training das Schlüsselbein und muss operiert werden. Insgesamt fehlen dem Tabellenvorletzten damit sieben Spieler.

SV Sandhausens Co-Trainer Stefan Kulovits. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die Ausfälle sind natürlich ein dickes Brett», sagte Interimstrainer Gerhard Kleppinger am Donnerstag. «Ich bin mir aber sicher, dass die Jungs, die zuletzt hintendran waren, brennen und sich beweisen möchten.» Immerhin scheinen Julius Biada und Nikolas Nartey ihre Verletzungen überstanden zu haben. Kleppinger kann gegen die Fortuna zudem wieder auf die Unterstützung von Trainerkollege Stefan Kulovits bauen. Der Österreicher hat seine Corona-Erkrankung auskuriert.

Zusammen hofft das Duo, dass die Mannschaft ihre zuletzt verbesserte Heimbilanz weiter aufwerten kann. «Wir sind daheim eine Macht und gehen diese hochinteressante Aufgabe voller Optimismus an», sagte Kleppinger. Von seinen vergangenen fünf Partien im eigenen Stadion hat der SVS drei gewonnen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News