Zwei Menschen bei Jagdunfall verletzt

12.03.2021 Ein Jäger und seine Begleiterin sind in der Oberpfalz verletzt worden, als sich aus dem Gewehr des 28-Jährigen ein Schuss löste.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Laut Polizei saßen die beiden bei dem Vorfall mit einem weiteren Jäger im Auto. Der 31-Jährige hatte den Wagen in der Nacht zum Freitag auf einem Wanderparkplatz in Pullenreuth (Landkreis Tirschenreuth) abgestellt, als sich aus dem Gewehr des 28-Jährigen auf dem Beifahrersitz der Schuss löste. Die Kugel durchschlug seinen linken Oberarm, eine Hundebox auf dem Rücksitz und das Fahrzeugdach. Splitter verletzten die 33-jährige Frau auf der Rücksitzbank. Der Hund in der Box blieb laut Polizei unverletzt. Gegen den 28-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie Verstößen gegen das Waffen- und das Jagdgesetz ermittelt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

News Regional Thüringen: Kind nach Jagdunfall eingeschränkt: Angeklagter schweigt

Regional bayern

News Regional Bayern: Frontalzusammenstoß im Gegenverkehr auf B31: Fünf Verletzte

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Hund greift auf Spielplatz Jungen an: Kind schwer verletzt