Autos stoßen mit Lastern zusammen: Ein Toter

12.07.2021 Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 13 nahe Ansbach ist ein Autofahrer tödlich verunglückt und ein weiterer schwer verletzt worden. Zunächst geriet ein 22-jähriger Fahrer am frühen Montagmorgen bei Weidenbach aus zunächst unklarer Ursache auf die Gegenfahrbahn, streifte einen mit Bauschutt beladenen Lkw und prallte frontal mit der Zugmaschine eines dahinter fahrenden Sattelzugs zusammen, wie die Polizei mitteilte. Der Autofahrer verletzte sich schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Fahrer des mit Bauschutt beladenen Lasters geriet bei dem Versuch, dem Auto auszuweichen, ins Schleudern und kam ebenfalls auf die Gegenfahrbahn. In diesem Moment kam ihm ein Kleintransporter entgegen und kollidierte mit dem Laster. Der 52 Jahre alte Fahrer des Kleintransporters starb laut Polizei noch an der Unfallstelle. Beide Lkw-Fahrer seien körperlich unverletzt geblieben, hätten aber einen Schock erlitten, hieß es weiter.

Weil Bauschutt von der Ladefläche des Lasters auf die B13 gefallen war, musste diese für Stunden in beide Richtungen gesperrt werden. Ein Gutachter wurde beauftragt, die Unfallursache zu klären.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News