Weltmeisterin Mihambo will «6,90 Meter oder mehr» springen

04.02.2021 Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo nimmt beim Istaf Indoor am Freitag (17.20 Uhr/ZDF-Livestream) in Berlin Anlauf auf den ersten Sieben-Meter-Sprung in der Hallensaison. «Wenn ich den Balken richtig treffe, kann es vielleicht eine Weite von 6,90 Meter oder mehr geben», sagte die 27-jährige Leichtathletin von der LG Kurpfalz am Donnerstag.

Malaika Mihambo aus Deutschland beim Weitsprung. Foto: Bernd Thissen/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Stärkste Konkurrentin ist Maryna Bech-Romantschuk, die bei der WM 2019 in Doha/Katar hinter Mihambo Zweite wurde. Die Ukrainerin hatte zudem im September 2020 beim Istaf im Berliner Olympiastadion gegen Mihambo gewonnen. Die deutsche «Sportlerin des Jahres» war am vergangenen Wochenende in Düsseldorf mit dem 20-Schritte-Anlauf 6,74 Meter weit gekommen. In den vergangenen neun Monaten war sie auch aus gesundheitlichen Gründen mit einem verkürzten Anlauf gesprungen. Im vergangenen Jahr siegte Mihambo beim Istaf Indoor mit 7,07 Metern.

Im Blick steht auch der deutsche Stabhochspringer Torben Blech. Der Ex-Zehnkämpfer von Bayer Leverkusen hatte in Düsseldorf eine persönlichen Bestleistung von 5,86 Metern geschafft. Zu den internationalen Stars zählen der Olympia-Zweite Orlando Ortega (Spanien) im Hürdensprint, der auf den Olympia-Dritten Dimitri Bascou (Frankreich) trifft.

Bei den Frauen startet in Nadine Visser die Weltjahresbeste des vergangenen Jahres. Die Niederländerin wird gegen Nooralotta Neziri aus Finnland rennen, die am vergangenen Freitag das Meeting in Karlsruhe gewann (7,92 Sekunden). US-Star Christina Clemons lief die 60 Meter Hürden in diesem Jahr bereits in 7,88 Sekunden.

«Unser Ziel ist es, mit dem Istaf ein Zeichen für den Sport zu setzen und ein Leuchtturm für die Leichtathletik zu sein», sagte Meeting-Direktor Martin Seeber. Für sichere Wettkämpfe in der Pandemie und ohne Zuschauer in der Mercedes-Benz Arena hat er ein 24-seitiges Hygienekonzept - inklusive 800 Corona-Tests - entwickelt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News