Zwei Auswärtsniederlagen: Union will drei Punkte aus Mainz

06.02.2021 Union Berlin peilt beim Abstiegskandidaten Mainz den achten Saisonsieg an. Dabei könnte ein neuer Stürmer zu seinem Debüt kommen.

Trainer Urs Fischer von Union Berlin. Foto: Andreas Gora/dpa Pool/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin will im vierten Auswärtsspiel des neuen Jahres wieder einen vollen Erfolg einfahren. Nach den Niederlagen bei RB Leipzig und dem FC Augsburg tritt die Mannschaft von Union-Trainer Urs Fischer am heutigen Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim FSV Mainz an. Das Hinspiel am 2. Oktober konnte Union deutlich mit 4:0 gewinnen.

AUSGANGSLAGE: Mainz kämpft als Tabellen-17. gegen den Abstieg. In Bo Svensson steht in dieser Saison bereits der dritte Trainer an der Seitenlinie. Neben Schalke 04 stellt Mainz die schlechteste Heimmannschaft der Liga (beide fünf Punkte). Zuletzt gelang gegen RB Leipzig (3:2) aber der erste Heimsieg. Union hat als Achter 19 Zähler mehr als Mainz. Das Team wartet jedoch seit drei Partien auf einen vollen Erfolg. Die jüngsten beiden Auswärtsspiele beim FC Augsburg (1:2) und in Leipzig (0:1) gingen verloren.

PERSONAL: Passen müssen Sechser Grischa Prömel (Knieverletzung) sowie die Offensivspieler Sheraldo Becker (Sprunggelenk), Anthony Ujah (erneute Knieoperation) und Max Kruse (Aufbautraining nach Oberschenkelverletzung). Der Einsatz von Verteidiger Christopher Lenz (Oberschenkel) ist fraglich. Die Sperren der Abwehrspieler Christopher Trimmel und Florian Hübner sind abgelaufen. Stürmerverpflichtung Petar Musa (Slavia Prag) steht vor seinem Debüt.

ZITAT: Trainer Urs Fischer: «Ich erwarte ein sehr schweres Spiel. Mainz wirkt gefestigt, wenn es um die letzten drei, vier Spiele geht. Da haben sie es sehr gut gemacht und in Dortmund ein Remis erreicht und zu Hause gegen Leipzig gewonnen. Da sind wir gewarnt.»

BESONDERES: In Torwart Loris Karius sowie den beiden Angreifern Anthony Ujah und Taiwo Awoniyi gibt es drei Ex-Mainzer bei den Berlinern. Zum Einsatz dürfte aber nur Taiwo Awoniyi kommen. Karius sitzt auf der Bank. Ujah ist frisch operiert. In der Bundesliga hat Union noch nie gegen Mainz verloren.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News